LG G5: Schneller als LG G4 und gleichauf mit dem Galaxy S7

Her damit !34
Der Nachfolger des LG G4 soll deutlich schneller sein
Der Nachfolger des LG G4 soll deutlich schneller sein(© 2015 CURVED)

Mehr Power im LG G5: Das neue Top-Smartphone des Herstellers aus Südkorea soll in einer Datenbank von Geekbench aufgetaucht sein. Demnach kann es locker mit der Konkurrenz von Samsung in Form des Galaxy S7 mithalten – und sogar leicht übertreffen.

Erst unlängst war das LG G5 in einer Benchmark-Datenbank gesichtet worden – zu diesem Zeitpunkt wurden allerdings nur Teile der Ausstattung bestätigt, wie beispielsweise der Snapdragon 820 als Herzstück des Smartphones. Doch nun sind auch Ergebnisse bekannt, berichtet 9to5Google: Demnach hat das G5 im Single-Core-Test 2248 Punkte erreicht, während es im Multi-Core-Test mit 5061 Punkten abschnitt. Zum Vergleich: Mutmaßliche Benchmarks des Galaxy S7 waren 2282 Punkte für einen Kern und 5061 für mehrere Kerne.

Steigerung zum LG G4

Das Galaxy S7 nutzt in einer Ausführung ebenfalls den Snapdragon 820. Laut 9to5Google sollen aber sowohl diese Version als auch das LG G5 gegenüber dem S7 mit Exynos-Prozessor langsam wirken. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass Benchmarks unter Laborbedingungen kaum das Verhalten eines Gerätes in der Praxis widerspiegeln können. Was die beiden Smartphones aus Südkorea wirklich leisten, werden Tests nach dem Release zeigen. Was die Benchmarks für das LG G5 allerdings andeuten, ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Im LG G4 hatte der Hersteller einen Snapdragon 808 verbaut, weil der Snapdragon 810 zum Überhitzen neigt.

LG hat sich bereits viel Mühe gegeben, um sein neues Vorzeigemodell ins Gespräch zu bringen: So stellte das Unternehmen erst kürzlich eine eigene Hülle für das LG G5 vor, mit der beispielsweise Anrufe angenommen werden können. Und auch das "Always On"-Display wurde von LG bereits mit einem Teaser bedacht. Am 21. Februar wird LG das High-End-Gerät im Vorprogramm des MWC präsentieren – bis dahin findet Ihr alle Informationen und Gerüchte in unserer Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten10
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen7
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.