LG G6: Teaser kündigt großen Screen und wasserdichte Hülle an

Das LG G6 naht – und wie uns nun ein offizielles Teaser-Video verrät, findet die Präsentation offenbar schon im kommenden Monat statt. In dem Clip gibt der Hersteller schon so einige Hinweise darauf, wie das High-End-Smartphone für 2017 die Nutzer begeistern soll.

Der recht mutige Plan, ein Smartphone mit einem Schacht für Erweiterungsmodule zu veröffentlichen, ging 2016 gehörig schief. Das LG G5 blieb in den Verkaufszahlen hinter den Erwartungen zurück, obwohl die Testergebnisse eigentlich alles andere als schlecht waren. Der Teaser mit einer Laufzeit von 45 Sekunden kündigt nun aber recht deutlich an, dass sich mit dem LG G6 der Kurs des Herstellers ändern wird. Der Fokus liegt offenbar auf der Verbesserung der Basiseigenschaften und nicht auf exotischen neuen Features.

Ähnelt womöglich dem Galaxy S8

Im Video antworten mehrere Menschen auf offener Straße auf die Frage, was sie sich von einem idealen Smartphone wünschen – auch Huawei hat das Mate 9 in der Vergangenheit auf ähnliche Weise beworben. Nach und nach werden so einige Eigenarten gesammelt, die das neue LG-Flaggschiff-Smartphone LG G6 offenbar bieten soll. Hierzu zählt beispielsweise ein größerer Bildschirm bei gleichbleibender Gerätegröße.

Auch soll sich das Smartphone gut halten und mit einer Hand bedienen lassen, während es aber zugleich auch gut in die Tasche passt und wasserdicht sowie robuster ist. Das LG G6 soll also offenbar ein wasserdichtes und vermutlich auch ein recht dünnes Gehäuse besitzen, das aber dennoch gut in der Hand liegt. Wie wir es auch für das Galaxy S8 vermuten, soll der Bildschirm zudem einen größeren Teil der Vorderseite einnehmen.

Womöglich verbirgt also auch LG den Home Button unter dem Glas, so dass der Rand unterhalb des Bildschirms schmaler ausfallen kann. Für ein insgesamt längeres Display sprechen auch die Gerüchte über eine angebliche Auflösung von 2880 x 1440 Pixeln im 18:9-Format. Zum Vergleich: Der LG G5-Bildschirm löst "nur" in 2560 x 1440 Pixeln auf. Genaueres werden wir wohl Ende Februar erfahren, da die Präsentation für den MWC 2017 in Barcelona erwartet wird.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.