Mi-Phones statt iPhones: Xiaomi überholt Apple in China

Her damit !46
Xiaomi-Gründer Lei Jun hat mit seinem Unternehmen abermals Apple in China abgehängt
Xiaomi-Gründer Lei Jun hat mit seinem Unternehmen abermals Apple in China abgehängt(© 2015 Xiaomi)

Nach einem halben Jahr an der Spitze der Smartphonehersteller in China verliert Apple den Platz an der fernöstlichen Sonne. Neuer alter Emporkömmling ist abermals das erfolgsverwöhnte Mega-Startup Xiaomi, gefolgt von der inländischen Konkurrenz in Form von Huawei. Apple muss sich also mit einem dritten Platz zufriedengeben.

Zwei Quartale lang dauerte Apples Marktführerschaft in China, angefeuert durch den Erfolg von Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus – und zwar obwohl die Konkurrenz ihr Geräte deutlich günstiger anbot. Nach zehn Monaten seit Release schwindet die Nachfrage nach dem noch-aktuellen Flaggschiff-Duo aber. Im vergangenen zweiten Quartal wurde Apple daher von Xiaomi und Huawei überholt – das ergibt zumindest eine Studie der Maktanalysten von Canalys, die Cnet vorliegt.

OnePlus glaubt an den Niedergang von Xiaomi und Huawei

Dass Apple im zweiten Quartal schwächelt, ist nichts ungewöhnliches, liegt der Release neuer Smartphones doch traditionell im September. Es stellt sich dennoch die Frage, ob Apple mit dem Launch von iPhone 6s und iPhone 6s Plus wieder aufholen kann, oder ob Xiaomi und Co. eine Trendwende einleiten und den heimischen Markt dauerhaft für sich beanspruchen.

Die Analysten von Counterpoint Research kommen zu einem ähnlichen Ergebnis wie die Kollegen von Canalys und liefern sogar Schätzungen der Marktanteile: Xiaomi liegt demnach bei 15,8 Prozent, Huawei knapp dahinter mit 15,4 Prozent und Apple sogar etwas abgeschlagen bei nur 12,2 Prozent. China als größter Markt der Welt ist für das Unternehmen aus Cupertino dabei zunehmend wichtiger. Es bleibt abzuwarten, ob der Riesenkonzern einfach ausdauernder ist als die Konkurrenz. OnePlus-Mitbegründer Carl Pei ist sich indes sicher, dass die Zukunft ausschließlich Apple, Samsung und OnePlus gehört.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.