Mi-Phones statt iPhones: Xiaomi überholt Apple in China

Her damit !46
Xiaomi-Gründer Lei Jun hat mit seinem Unternehmen abermals Apple in China abgehängt
Xiaomi-Gründer Lei Jun hat mit seinem Unternehmen abermals Apple in China abgehängt(© 2015 Xiaomi)

Nach einem halben Jahr an der Spitze der Smartphonehersteller in China verliert Apple den Platz an der fernöstlichen Sonne. Neuer alter Emporkömmling ist abermals das erfolgsverwöhnte Mega-Startup Xiaomi, gefolgt von der inländischen Konkurrenz in Form von Huawei. Apple muss sich also mit einem dritten Platz zufriedengeben.

Zwei Quartale lang dauerte Apples Marktführerschaft in China, angefeuert durch den Erfolg von Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus – und zwar obwohl die Konkurrenz ihr Geräte deutlich günstiger anbot. Nach zehn Monaten seit Release schwindet die Nachfrage nach dem noch-aktuellen Flaggschiff-Duo aber. Im vergangenen zweiten Quartal wurde Apple daher von Xiaomi und Huawei überholt – das ergibt zumindest eine Studie der Maktanalysten von Canalys, die Cnet vorliegt.

OnePlus glaubt an den Niedergang von Xiaomi und Huawei

Dass Apple im zweiten Quartal schwächelt, ist nichts ungewöhnliches, liegt der Release neuer Smartphones doch traditionell im September. Es stellt sich dennoch die Frage, ob Apple mit dem Launch von iPhone 6s und iPhone 6s Plus wieder aufholen kann, oder ob Xiaomi und Co. eine Trendwende einleiten und den heimischen Markt dauerhaft für sich beanspruchen.

Die Analysten von Counterpoint Research kommen zu einem ähnlichen Ergebnis wie die Kollegen von Canalys und liefern sogar Schätzungen der Marktanteile: Xiaomi liegt demnach bei 15,8 Prozent, Huawei knapp dahinter mit 15,4 Prozent und Apple sogar etwas abgeschlagen bei nur 12,2 Prozent. China als größter Markt der Welt ist für das Unternehmen aus Cupertino dabei zunehmend wichtiger. Es bleibt abzuwarten, ob der Riesenkonzern einfach ausdauernder ist als die Konkurrenz. OnePlus-Mitbegründer Carl Pei ist sich indes sicher, dass die Zukunft ausschließlich Apple, Samsung und OnePlus gehört.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !13Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.