Nexus 5 (2015) soll zum Release ab 400 Dollar zu haben sein

Her damit !100
Das aufgefrischte Google Nexus 5 soll von LG produziert werden
Das aufgefrischte Google Nexus 5 soll von LG produziert werden(© 2015 Youtube/Jermaine Smit)

Das neue Nexus 5 ist nicht mehr weit – mehrere Quellen berichten mittlerweile übereinstimmend über einen möglichen Release noch in diesem Monat. Zusammen mit dem neuen Smartphone, das von LG gebaut werden soll, könnten auch schon Android 6 Marshmallow und Android Pay auf den Weg gebracht werden. Jetzt meldet sich ein weiterer Tippgeber zu Wort und bestätigt neben dem Termin auch bisher geleakte Details zum Smartphone – und verrät sogar schon einen möglichen Verkaufspreis.

Das Google Nexus 5 (2015) soll den Angaben einer aktuellen Quelle zufolge tatsächlich ab dem 29. September im Google Play Store erhältlich sein, wie Android Police auf Basis von nicht näher benannten Insider-Informationen berichtet. Außerdem geht der Tippgeber davon aus, dass Google das Smartphone zum Marktstart in der günstigsten Variante etwa 50 US-Dollar teurer anbieten wird als das ursprüngliche Nexus 5. Dies lässt auf einen Preis von 399 US-Dollar für das mögliche Einstiegsmodell mit 16 GB internem Speicher schließen. Wenn Google seine bisherige Preispolitik beibehält, könnte eine 32 GB-Variante für 449 US-Dollar zu haben sein. Allerdings gibt der Urheber der Informationen zu bedenken, dass sich dies noch ändern könnte – offenbar ist der Preis noch nicht in Stein gemeißelt.

Nexus 5 in Plastik-Gehäuse mit Fingerabdruck-Sensor

Des Weiteren will der Tippgeber wissen, dass die bislang geleakten Informationen über das Design und die Hardware-Ausstattung stimmen sollen. Behält die Quelle recht, dürfte das neue Nexus 5 tatsächlich mit einem Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite ausgestattet werden und in einem abgerundeten Gehäuse stecken. Als verfügbare Farb-Varianten werden Weiß, Schwarz und Hellblau genannt – das Gehäuse soll aus Plastik bestehen.

Auch wenn Android Police die Quelle als sehr vertrauenswürdig einstuft, bleibt dennoch offen, wie gesichert die Informationen wirklich sind. Aber nach drei Quellen, die unabhängig voneinander den 29. September nennen, darf dieser Termin für die Veröffentlichung des Nexus 5 (2015) als halbwegs sicher gelten. Zum gleichen Zeitpunkt könnte Google auch noch das Nexus 6 (2105) präsentieren, das von Huawei hergestellt werden soll, sowie das dann fertig gestellte Android 6 Marshmallow und das Bezahlsystem Android Pay.

Weitere Artikel zum Thema
Android O: Nexus 6P und 5X unter­stüt­zen neues Stre­a­ming-Feature nicht
Felix Kreutzmann
Peinlich !9Die Modelle Nexus 6P und 5X unterstützen unter Android O das aptX-Feature nicht
Das Audio-Streaming-Feature von Android O könnt Ihr mit dem Nexus 6P und 5X nicht nutzen. Es ist unklar, ob es an der Hardware der Geräte liegt.
Android 7.1.2 für Pixel und Nexus berei­tet Probleme mit Finger­ab­druck­sen­sor
Christoph Groth1
Peinlich !5Android 7.1.2 führt offenbar zu Problemen mit dem Fingerabdrucksensor des Google Pixel XL
Offenbar klagen viele Besitzer eines Google Pixel oder Nexus über Probleme mit dem Fingerabdrucksensor nach einem Update auf Android 7.1.2 Nougat.
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !8Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.