Nexus 5 und Nexus 6 für 2015 sollen am 29. September vorgestellt werden

Her damit !107
Das Nexus 5 (2015) könnte diesem Design-Konzept ähneln
Das Nexus 5 (2015) könnte diesem Design-Konzept ähneln(© 2015 Youtube/Jermaine Smit)

Die aufgefrischten Google-Smartphones Nexus 5 (2015) von LG und das Nexus 6 (2015) von Huawei lassen wohl nicht mehr lange auf sich warten. In früheren Gerüchten war von einem Release des neuen Nexus 5 zusammen mit Betriebssystem Android 6 Marshmallow am 29. September die Rede. Nun spricht eine andere Quelle ebenfalls von diesem Termin und nennt weitere Einzelheiten.

Am 29. September soll Google auf einer eigenen Veranstaltung in San Francisco sowohl das Nexus 5 (2015) als auch das Nexus 6 (2015) vorstellen – das berichtet zumindest CNet und beruft sich dabei auf nicht näher benannte Insider, die mit den Plänen des Suchmaschinenkonzerns vertraut sein sollen. Schon vor Kurzem waren Informationen durchgesickert, denen zufolge sogar der Marktstart des Nexus 5 zu diesem Zeitpunkt erfolgen soll. Wie vertrauenswürdig beide Informanten sind, kann allerdings nur vermutet werden. Dennoch deutet vieles darauf hin, dass Google zumindest in diesem Herbst neue Produkte vorstellen wird.

Beide Geräte laufen voraussichtlich mit Android 6 Marshmallow

Bei den Nexus-Geräten handelt es sich für gewöhnlich um Googles Vorzeigemodelle, auf denen das Unternehmen auch seine neue Software erstmals demonstriert. Deshalb könnte die Vorstellung des Nexus 5 (2015) und Nexus 6 (2015) mit dem Release von Android 6 Marshmallow und Android Pay auf derselben Veranstaltung erfolgen. Schon jetzt wird orakelt, dass die neuen Nexus-Smartphones ab Werk sowohl das neue Betriebssystem als auch die Bezahlfunktion mitbringen werden.

Ersten Informationen zufolge soll das Nexus 5 (2015) außerdem mit einem Snapdragon 808 bestückt sein, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Als Anzeige kommt womöglich ein 5,2 Zoll-Display mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln zum Einsatz. Im Unterschied dazu soll das Nexus 6 (2015) mit einem schnelleren Snapdragon 810 ausgestattet werden und außerdem einen 5,7-Zoll-Bildschirm mit 2560 x 1440 Pixeln enthalten. Google selbst hält sich bezüglich der Veröffentlichungstermine aller Produkte noch bedeckt und hat bislang auch die Namen noch nicht bestätigt.

Weitere Artikel zum Thema
Android O: Devel­oper Preview 4 ist für Pixel und Nexus erschie­nen
Michael Keller
Android O soll noch im Sommer 2017 offiziell erscheinen
Google hat die Developer Preview 4 von Android O veröffentlicht. Entwickler können die Vorabversion auf Pixel- und Nexus-Geräten testen.
Android O: Nexus 6P und 5X unter­stüt­zen neues Stre­a­ming-Feature nicht
Felix Kreutzmann
Peinlich !9Die Modelle Nexus 6P und 5X unterstützen unter Android O das aptX-Feature nicht
Das Audio-Streaming-Feature von Android O könnt Ihr mit dem Nexus 6P und 5X nicht nutzen. Es ist unklar, ob es an der Hardware der Geräte liegt.
Google Fotos für Android erhält verbes­ser­ten Video-Editor
Francis Lido
Google Fotos kann weit mehr als nur Bilder speichern
Google reicht ein Feature für die Android-Version von Google Fotos nach. Diese erhält nun wie die iOS-App einen verbesserten Video-Editor.