Nexus 5 und 6: Geleakte Verpackungen bestätigen Namen "5X" und "6P"

Her damit !17
So sieht angeblich die Verpackung des Google Nexus 5X aus
So sieht angeblich die Verpackung des Google Nexus 5X aus(© 2015 AndroidPolice)

Googles neue Smartphones heißen Nexus 5X und Nexus 6P – das geht zumindest aus geleakten Fotos hervor, die die Verpackung der beiden neuen Top-Modelle zeigen. Erstmals unterscheidet sich die neue Generation der Google-Geräte also durch einen Namenszusatz von den Vorgängern.

Das Nexus 5X, das zuvor als Nexus 5 (2015) gehandelt wurde, wird in Googles Auftrag von LG produziert; das Nexus 6P – bislang als Nexus 6 (2015) bekannt – stammt hingegen mutmaßlich aus den Fertigungsanlagen von Huawei. Wie die beiden Smartphones selbst unterscheiden sich auch die Verpackungen: Die Box des 6P besitzt abgerundete Ecken, das 5X hingegen wird in einem eckigen Karton ausgeliefert, berichtet Android Police.

Verpackung des Nexus 6P(© 2015 AndroidPolice)

Enthüllung am 29. September

Das "P" und das "X" sind auf den Verpackungen jeweils als stilisierte Silhouette dargestellt, durch die Satellitenaufnahmen der Erde zu sehen sind – die auf ein neues Hintergrundbild unter Android hinweisen könnten. Wie geleakte Fotos zeigen, besitzen sowohl das LG Nexus 5X als auch das Huawei Nexus 6P abgerundete Ecken. Äußerlich unterscheiden sich die Smartphones vor allem durch die Kamera: Wo das 5X eine Wölbung mit der Linse in der Mitte aufweist, besitzt das 6P einen breitere Kamera-Wulst.

Bislang waren die Smartphones des Premium-Duos auch unter den Codenamen Angler und Bullhead bekannt. Dass sich Google zu einem Namenszusatz entscheiden würde, ist aber erst kürzlich durchgesickert. Die offizielle Enthüllung des Google Nexus 5X und des Google Nexus 6P lässt voraussichtlich nicht mehr lange auf sich warten: Google hat ein Event für den 29. September angesetzt.

Weitere Artikel zum Thema
Android O: Devel­oper Preview 4 ist für Pixel und Nexus erschie­nen
Michael Keller
Android O soll noch im Sommer 2017 offiziell erscheinen
Google hat die Developer Preview 4 von Android O veröffentlicht. Entwickler können die Vorabversion auf Pixel- und Nexus-Geräten testen.
Android O: Nexus 6P und 5X unter­stüt­zen neues Stre­a­ming-Feature nicht
Felix Kreutzmann
Peinlich !9Die Modelle Nexus 6P und 5X unterstützen unter Android O das aptX-Feature nicht
Das Audio-Streaming-Feature von Android O könnt Ihr mit dem Nexus 6P und 5X nicht nutzen. Es ist unklar, ob es an der Hardware der Geräte liegt.
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.