Nokia 6 und Co. könnten vor Oreo noch Android 7.1.2 Nougat erhalten

Das Nokia 6 läuft derzeit mit Android 7.1.1 Nougat
Das Nokia 6 läuft derzeit mit Android 7.1.1 Nougat(© 2017 CURVED)

Das Nokia 6 läuft seit seinem Release im Sommer 2017 mit Android 7.1.1 und seine Besitzer warten bereits auf Android 8.0 Oreo. Wie es aussieht, könnte das nächste Update für das Einsteiger-Smartphone aber noch auf auf "Nougat" enden. HMD Global arbeitet nämlich offenbar nicht nur an der allerneusten Variante von Googles Betriebssystem.

Wie NokiaPowerUser berichtet, testet der Hersteller das Nokia 6 mit Android 7.1.2 Nougat derzeit mit dem Benchmark-Programm GFXBench. Eine offizielle Ankündigung für ein Update auf diese Version gab es bisher zwar nicht, doch plant HMD Global offenbar mit dem Release von Android 7.1.2 für das Nokia 6, bevor schließlich Android 8.0 Oreo seinen Weg auf das Smartphone findet.

Nokia 8 als Ausnahme?

Fraglich ist nun, welche Nokia-Modelle das Update auf Android 7.1.2 erhalten sollen und ob es nicht vielleicht doch das eine oder andere Gerät gibt, für das HMD Global direkt Android 8.0 Oreo veröffentlicht. Nachdem der Hersteller die entsprechende Aktualisierung schon Mitte September 2017 angeteasert hat, gab es Ende des gleichen Monats Gerüchte, dass diese bereits Ende Oktober erscheinen könnte.

Das Nokia 6 sowie das Nokia 5 und das Nokia 3 sollen ihr Update auf Android Oreo erst später erhalten, so dass sich ein Zwischenschritt mit einer Aktualisierung auf Android 7.1.2 auch für die Nutzer lohnen könnte. Sowohl diese drei Smartphones als auch das Nokia 8 sollen übrigens auch ein Update auf Android P erhalten, das für 2018 erwartet wird.