OnePlus 5 soll 3300-mAh-Akku besitzen und Dash-Charge unterstützen

Her damit !14
Das OnePlus 5 soll sich innerhalb von 30 Minuten komplett aufladen lassen
Das OnePlus 5 soll sich innerhalb von 30 Minuten komplett aufladen lassen(© 2017 Android Police)

Kurz vor der offiziellen Präsentation des OnePlus 5 sind nun Informationen zum verbauten Akku ins Netz gelangt. Den Angaben zufolge stattet der Hersteller das Smartphone wie dessen Vorgänger zudem mit einer Schnellladetechnologie aus.

Auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo hat "Kumamoto Technology" laut GizmoChina ein Bild veröffentlicht, auf dem ein Beschreibungs-Text zum OnePlus 5 zu sehen ist. Womöglich ist dieser für Händler wie Amazon für die Produkt-Webseite gedacht. Der gezeigte Ausschnitt beschäftigt sich mit dem verbauten Akku: Demnach kommt ein Energiespeicher mit einer Kapazität von 3300 mAh zum Einsatz. Ein älteres Gerücht sprach dem Vorzeigemodell hingegen noch einen großen 4000-mAh-Akku zu.

Eine halbe Stunde genügt

Erneut setzt OnePlus dem Text zufolge auch die Schnellladetechnologie "Dash Charge", die beispielsweise beim OnePlus 3T zum Einsatz kommt. Das OnePlus 5 lässt sich somit offenbar in nur 30 Minuten so aufladen, dass genügend Energie für einen ganzen Tag vorhanden ist. Wie die Technologie genau funktioniert, hat der Hersteller Anfang 2017 bereits in einem Video mit Model Emily Ratajkowski erklärt.

Morgen, am 20. Juni 2017, wird das OnePlus 5 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Vorfeld hat OnePlus das Smartphones bereits in einem Werbespot gezeigt. Am Design wird kritisiert, dass es große Ähnlichkeiten zum iPhone 7 Plus gibt. Laut einem Produkt-Manager von OnePlus könne das Aussehen des OnePlus 5 aber nicht auf Basis von Bildern beurteilt werden. Um den optischen Unterschied zu den Geräten anderer Hersteller zu erkennen, müssen Nutzer das Top-Smartphone demnach erst in den Händen halten. Nur so kommen die kurvigen Formen des Gehäuses angeblich richtig zur Geltung.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth16
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth1
Supergeil !7HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.