OnePlus 5 soll 3300-mAh-Akku besitzen und Dash-Charge unterstützen

Her damit !14
Das OnePlus 5 soll sich innerhalb von 30 Minuten komplett aufladen lassen
Das OnePlus 5 soll sich innerhalb von 30 Minuten komplett aufladen lassen(© 2017 Android Police)

Kurz vor der offiziellen Präsentation des OnePlus 5 sind nun Informationen zum verbauten Akku ins Netz gelangt. Den Angaben zufolge stattet der Hersteller das Smartphone wie dessen Vorgänger zudem mit einer Schnellladetechnologie aus.

Auf der chinesischen Mikroblogging-Plattform Weibo hat "Kumamoto Technology" laut GizmoChina ein Bild veröffentlicht, auf dem ein Beschreibungs-Text zum OnePlus 5 zu sehen ist. Womöglich ist dieser für Händler wie Amazon für die Produkt-Webseite gedacht. Der gezeigte Ausschnitt beschäftigt sich mit dem verbauten Akku: Demnach kommt ein Energiespeicher mit einer Kapazität von 3300 mAh zum Einsatz. Ein älteres Gerücht sprach dem Vorzeigemodell hingegen noch einen großen 4000-mAh-Akku zu.

Eine halbe Stunde genügt

Erneut setzt OnePlus dem Text zufolge auch die Schnellladetechnologie "Dash Charge", die beispielsweise beim OnePlus 3T zum Einsatz kommt. Das OnePlus 5 lässt sich somit offenbar in nur 30 Minuten so aufladen, dass genügend Energie für einen ganzen Tag vorhanden ist. Wie die Technologie genau funktioniert, hat der Hersteller Anfang 2017 bereits in einem Video mit Model Emily Ratajkowski erklärt.

Morgen, am 20. Juni 2017, wird das OnePlus 5 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Vorfeld hat OnePlus das Smartphones bereits in einem Werbespot gezeigt. Am Design wird kritisiert, dass es große Ähnlichkeiten zum iPhone 7 Plus gibt. Laut einem Produkt-Manager von OnePlus könne das Aussehen des OnePlus 5 aber nicht auf Basis von Bildern beurteilt werden. Um den optischen Unterschied zu den Geräten anderer Hersteller zu erkennen, müssen Nutzer das Top-Smartphone demnach erst in den Händen halten. Nur so kommen die kurvigen Formen des Gehäuses angeblich richtig zur Geltung.

Weitere Artikel zum Thema
So will OnePlus sein Betriebs­sys­tem verbes­sern
Guido Karsten6
OnePlus hat die Community um Vorschläge für ein besseres OxygenOS gebeten
OnePlus hat Anfang April ein Community-Event zur Verbesserung des OxygenOS-Betriebssystems abgehalten. Nun wurden die Ergebnisse präsentiert.
OnePlus 5T bekommt HD-Update für Netflix und Co. – per Post
Christoph Lübben1
Wenn ihr Netflix in Full HD sehen wollt, müsst ihr offenbar ein paar Tage auf das OnePlus 5T verzichten
Ihr könnt auf OnePlus 5 und OnePlus 5T Netflix und Co. bald in Full HD schauen – wenn ihr das Gerät für ein Update beim Hersteller einschickt.
iPhone X, Galaxy S8 und Co.: Das sind die besten Smart­pho­nes des Jahres
Marco Engelien9
Naja !10Drei der besten acht Geräte kommen von Apple
Das iPhone feiert Jubiläum und das Galaxy Note ein Comeback. Welche Highlights das Smartphone-Jahr 2017 noch zu bieten hatte, verraten wir euch hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.