Samsung hat das Galaxy Note 8 womöglich selbst angeteasert

Her damit !18
Dieses Bild wurde von Samsung veröffentlicht und könnte das Galaxy Note 8 zeigen
Dieses Bild wurde von Samsung veröffentlicht und könnte das Galaxy Note 8 zeigen(© 2017 Twitter / Samsung Exynos)

Gerüchten zufolge sieht das Galaxy Note 8 dem Galaxy S8 optisch sehr ähnlich. Womöglich hat Samsung das nun selbst bestätigt: Das Unternehmen hat ein Bild veröffentlicht, auf dem ein Gerät zu sehen ist, dessen Äußeres dem mutmaßlichen Design des Stylus-Phablets entspricht.

Samsung Exynos hat auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das den Exynos 8895 bewerben soll. Dabei handelt es sich um den Chipsatz, der hierzulande im Galaxy S8 verbaut ist – und der in einigen Regionen vermutlich auch im Galaxy Note 8 zum Einsatz kommt. Neben dem Chip selbst ist auf der Abbildung ein Smartphone zu sehen, das über ein beinahe randloses Display verfügt – das "Infinity Display". Der Bildschirm ist zudem links und rechts um die Ränder gebogen.

Noch mehr Display

Im Vergleich zu dem Galaxy S8 ist der obere Rand des abgebildeten Smartphones über dem Display etwas dünner. Der Screen nimmt demnach noch mehr Platz auf der Vorderseite ein. Eine Eigenschaft, die dem Galaxy Note 8 nachgesagt wird. Womöglich gibt Samsung hier also wirklich einen Ausblick auf das Design des Phablets. Allerdings besitzt das Gerät auf der Abbildung keine Buttons an der Seite. Dementsprechend kann es sich auch um ein Mockup handeln, in das Design-Elemente des Note 8 und des S8 eingeflossen sind.

Das finale Design dürften wir schon bald zu sehen bekommen: Samsung soll das Galaxy Note 8 am 23. August 2017 auf einem eigenen Event in New York präsentieren. Der Verkauf könnte entweder Ende August oder Anfang September 2017 starten, um das Phablet noch vor dem Release des iPhone 8 auf den Markt zu bringen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.
Galaxy Note 8: Samsung verteilt neues Sicher­heits­up­date für August 2018
Guido Karsten
Mit dem neuen Software-Update wird das Galaxy Note 8 noch etwas sicherer
Samsung hat ein Update für das Galaxy Note 8 auf den Weg gebracht. Das enthält zwar nicht Android Pie, doch verbessert es dafür die Sicherheit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.