So soll das Galaxy Note 8 von vorne aussehen

Her damit !15
Auf dem geleakten Bild soll die Front des Galaxy Note 8 zu sehen sein
Auf dem geleakten Bild soll die Front des Galaxy Note 8 zu sehen sein(© 2017 Twitter/Ice universe)

Sehen wir hier tatsächlich das Galaxy Note 8? Derzeit macht im Internet ein Bild die Runde, auf dem das nächste Top-Phablet von Samsung zu sehen sein soll. Tatsächlich entspricht das abgebildete Gerät in vielen Punkten den Gerüchten zum Design.

"Ja, das ist das Note8" schreibt der Leak-Experte Ice Universe über seinen Twitter-Account zu dem veröffentlichten Bild. Anders als in bisher aufgetauchten Bildern, zum Beispiel dem mutmaßlichen Leak von Samsung selbst, erhalten wir hier einen klaren Blick auf die Vorderseite des Galaxy Note 8 mit aktiviertem Bildschirm. Sollte es sich um ein authentisches Bild handeln, bestätigt es mehrere Gerüchte: So sieht beispielsweise das Display dem des Galaxy S8 sehr ähnlich und scheint ein ähnliches Format aufzuweisen. Auf der Front ist zudem kein Fingerabdrucksensor erkennbar – jüngsten Gerüchten zufolge befindet sich diese Komponente wie beim S8 auf der Rückseite neben der Kamera.

Konkurrent zum iPhone 8

Auf dem geleakten Bild ist das Phablet mit drei verschiedenen Hintergrundbildern zu sehen. Deutlich zu erkennen ist das Bixby-Symbol – das Galaxy Note 8 wird also voraussichtlich wie das S8 mit dem digitalen Assistenten ausgestattet sein. Das Hauptfeature des Smartphones ist allerdings nicht abgebildet: die Dualkamera auf der Rückseite, die Gerüchten zufolge besser als die Konkurrenz sein soll.

Samsung wird das Galaxy Note 8 voraussichtlich Ende August 2017 der Öffentlichkeit vorstellen, möglicherweise auf einem speziellen Event in New York. Der Release wird dann voraussichtlich im September erfolgen, wodurch das Gerät in direkte Konkurrenz zum iPhone 8 tritt. Auch der Preis wird den Gerüchten zufolge mit dem des Apple-Gerätes vergleichbar sein: Angeblich soll das Smartphone zum Release rund 1000 Euro kosten.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.