Touch ID ist nicht tot: Trotzdem wohl alle iPhones 2018 mit Face ID

Naja !5
Touch ID könnte bei zukünftigen iPhones im Display versteckt sein
Touch ID könnte bei zukünftigen iPhones im Display versteckt sein(© 2017 CURVED)

Lange Zeit fragten wir uns, wo Apple im iPhone X seinen Fingerabdrucksensor unterbringen wird. Mittlerweile wissen wir: Es gibt gar keinen, denn an den Platz von Touch ID rückt die neue Gesichtserkennung "Face ID". Ob das iPhone 8 das letzte Modell mit Touch ID ist, sei laut des Apple-Experten Ming-Chi Kuo aber noch nicht geklärt.

Mehrere Faktoren könnten dem KGI Securities-Analysten zufolge Einfluss darauf haben, ob Touch ID zurückkehren wird. Der Wichtigste ist dem Bericht von 9to5Mac zufolge jedoch, wie die Nutzer auf die Gesichtserkennung reagieren werden, wenn das iPhone X Anfang November 2017 erscheint. Sollte die Technologie gut angenommen werden, sei es sehr wahrscheinlich, dass Apple Face ID in alle neuen iPhone-Modelle für 2018 integrieren wird. Im Hands-On arbeitete das Sicherheitsfeature zumindest so schnell, wie wir es von Touch ID kennen.

Touch ID müsste unter das Display

Sollte die Gesichtserkennung mit der TrueDepth-Frontkamera des iPhone X bei den Nutzern jedoch nicht gut ankommen, würde Apple Kuo zufolge seine Aufmerksamkeit auf die Weiterentwicklung von Touch ID richten. Um das randlose Design beizubehalten, müsste Apple den Fingerabdrucksensor unter dem Display verbauen. Dafür müssten jedoch noch einige technische Hürden überwunden werden.

Laut des Apple-Experten führe die 3D-Touch-Technik des iPhone zu einer dickeren Display-Einheit, wodurch ein Fingerabdrucksensor unterhalb des Bildschirms noch nicht fehlerfrei arbeiten könne. Sollte Face ID im iPhone X nicht überzeugen, entscheidet Apples Entwicklungsabteilung darüber, welche Technologie überlebt. Entweder Apple verbessert die Gesichtserkennung so sehr, dass sie angenommen wird, oder aber Touch ID schafft es doch irgendwie unter den Bildschirm.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X2: Produk­tion des A12-Chip­sat­zes hat begon­nen
Lars Wertgen1
Supergeil !5Der Nachfolger des iPhone X rückt näher
Apple arbeitet mit Hochdruck am iPhone X2: Der darin verbaut Chipsatz soll kleiner, schneller und effizienter sein als der A11.
Im Kame­ra­ver­gleich: OnePlus 6 vs. Huawei P20 Pro, Galaxy S9 und iPhone X
Jan Johannsen3
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, Galaxy S9 Plus und iPhone X im Kameravergleich.
OnePlus 6, Huawei P20 Pro, iPhone X und Galaxy S9 Plus: Drei Dualkameras und eine Triple-Kamera stellen sich dem Alltagstest.
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.