iPhone 6-Konzept: Wie ein HTC One M8 mit iOS 8

Wird Apple beim iPhone 6 seiner bisherigen Design-Sprache treu bleiben oder etwas anderes ausprobieren? In einem neuen Konzept-Video weist das Smartphone optisch deutliche Anleihen vom HTC One M8 auf – das Modell kleidet sich nämlich in ein Aluminium-Gehäuse.

Alle Welt wartet sehnsüchtig darauf, dass Apple sein iPhone 6 endlich vorstellt. Auch wenn es bislang keine offiziellen Infos gibt, hindert das Designer nicht daran, das Smartphone ganz nach ihren Vorstellungen und auf Basis der aktuellen Gerüchte zu visualisieren. Ein Youtube-Video von ConceptsiPhone erlaubt einen anderen Blick auf das kommende Apple-Flaggschiff und vergleicht es mit der Konkurrenz.

Flaches iPhone 6 mit Aluminium-Gehäuse

In dem 150-sekündigen Video zeigt sich das iPhone 6 mit einem fünf Zoll großen Display, das mit der vierfachen iPhone 5s-Auflösung von 1280 x 2272 Pixeln auflöst – der Bildschirm wäre mit diesen 521 Bildpunkten pro Zoll fast so scharf wie der des LG G3 mit seinen 538 ppi. Ein Blickfang ist auf jeden Fall das Aluminium-Gehäuse, das 136,7 x 66,5 x 6 Millimeter misst. Passend zu den Enthüllungen auf der WWDC 2014 wird natürlich iOS 8 auf dem Display angezeigt. Zur weiteren Ausstattung gehören Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, eine 5-MP-Frontkamera sowie eine Rückkamera mit 13 Megapixeln und Dual-LED-Blitz. Letztere erinnert im Design und die zentrierte Position an das HTC One M8, beziehungsweise das HTC One Mini 2.

Flacher als Konkurrenz

Um einen besseren Eindruck von dem Design des iPhone 6 zu erhalten, vergleicht ConceptsiPhone das Aluminium-Konzept im Video mit anderen Flaggschiffen, namentlich Apples aktuellem iPhone 5s und dem Samsung Galaxy S5. Was die Größe angeht, liegt das Konzept-iPhone zwischen den beiden Geräten. Mit seinen sechs Millimetern wäre es aber das dünnste Smartphone in diesem Trio: Das iPhone 5 misst 7,6 Millimeter, das Samsung Galaxy S5 ist sogar 8,1 Millimeter dick.


Weitere Artikel zum Thema
Apple wech­selt iOS-Such­ma­schine: Siri und Spot­light suchen nun mit Google
Guido Karsten
Siri leitet Suchanfragen nun an Google weiter
Apple rüstet von Bing auf Google um: Weiß Siri einmal nicht weiter, greift sie für weitere Recherchen nun nicht mehr zu Microsofts Suchmaschine.
Apple Watch 3-Tear­down belegt: Akku ist größer als im Vorgän­ger
Christoph Lübben
Ihr solltet das Gehäuse der Apple Watch Series 3 nicht selbst öffnen – sonst verliert Ihr die Garantie
Die Apple Watch Series 3 im Teardown: Offenbar hat die Smartwatch einen größeren Akku als die Series 2, sonst jedoch kaum neue Teile.
WhatsApp: Betrü­ger locken mit gefälsch­tem H&M-Gutschein
Christoph Lübben
Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt
Einen H&M-Gutschein gewinnen? Aktuell versuchen Betrüger, über WhatsApp an Eure Daten zu kommen. Die Geschenkkarte und die Umfrage sind nicht echt.