Meizu MX5: News und Fotos

Testergebnis
7.3
Meizu MX5
Top
  • Fingerabdruck-Sensor
  • Zusatzfunktionen bei deaktiviertem Display
Flop
  • Leistungsschwankungen
  • Benutzeroberfläche mit chinesischen Schriftzeichen

Vorzeigemodell für das Jahr 2015: Ende Juni hat das Unternehmen aus China das Meizu MX5 offiziell vorgestellt. Das Smartphone besticht vor allem durch sein edel wirkendes Gehäuse aus Aluminium und die geringe Tiefe von gerade einmal 7,6 mm.

Das Meizu MX5 besitzt ein Display, das in der Diagonale 5,5 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Daraus ergibt sich die ordentliche Pixeldichte von 401 ppi. Zu den Features des Smartphones zählt die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu verwenden. Außerdem soll der ohnehin große Akku mit der Kapazität von 3150 mAh dank der mCharge-Technologie in nur 10 Minuten um bis zu 25 Prozent aufgeladen werden können. Um den Akku auf 60 Prozent der Kapazität zu bringen, seien laut Hersteller nur 40 Minuten notwendig.

Chipsatz und Maße

Angetrieben wird das Meizu MX5 vom Chipsatz Helio X10 Turbo, dessen acht Kerne mit jeweils 2,2 GHz getaktet sind. Unterstützung erhält der Prozessor von der Grafikeinheit PowerVR G6200 und dem 3 GB großen Arbeitsspeicher. Als Varianten für den internen Speicherplatz stehen 16, 32 und 64 GB zur Verfügung.

Die Maße des Meizu MX5 betragen 149,9 x 74,4 x 7,6 mm bei einem Gewicht von 149 Gramm. Damit ist das Smartphone nicht ganz so leicht wie die Konkurrenz: Das iPhone 6 wiegt nur 129 Gramm, während sich das Galaxy S6 mit 138 Gramm zwischen den beiden Geräten ansiedelt.

Starke Kamera und empfindlicher Home Button

Die Hauptkamera des Meizu MX5 löst mit beeindruckenden 20,7 MP auf und verfügt über einen Dual-LED-Blitz und einen Laser-Autofokus. Auf Wunsch könnt Ihr mit der Kamera Videos in 4K aufnehmen. Die Frontkamera ist mit der Auflösung von 5 MP gut für Selbstporträts geeignet. Den Home Button des Smartphones nennt Meizu "mBack" – dieser ist berührungsempfindlich, sodass Ihr durch unterschiedlich starken Druck verschiedene Aktionen ausführen könnt.

Das Meizu MX5 nutzt Android 5.0 Lollipop als Betriebssystem, das durch die Benutzeroberfläche Flyme 4.5 ergänzt wird. Zum Release im Juli 2015 ist das Gerät in den Farben Schwarz, Weiß und Gold erhältlich. Der Einführungspreis beträgt in China umgerechnet etwa 259 Euro für die 16-GB-Version.

Alle Spezifikationen
Gewicht149 g
Display5,5 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung20,7 Megapixel
ProzessorMediaTek Helio X10 Turbo
Speicherkapazität32, 16, 64GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop mit Meizu-UI Flyme 4.5
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeSilber, Dunkelgrau, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2,2GHz
Grafik-ChipPowerVR G6200
Akkuleistung3150 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner

Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.

Samsung wird für viele Handy-Neuheiten 2021 verantwortlich sein
Handy-Neuhei­ten 2021: Die inter­essan­ten Smart­pho­nes des Jahres
Francis Lido

Welche Smartphones bringt die Zukunft? Das sind die interessantesten Handy-Neuheiten 2021 im Überblick: von Apple über Samsung und Huawei bis Xiaomi.

Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt
Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der güns­ti­gen Flagg­schiffe
Julian Schulze

Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Unser Vergleich zeigt euch die Unterschiede zwischen den günstigen Top-Smartphones.

Das Galaxy S21 Ultra untersützt den S Pen, der kostet aber extra
Galaxy S21 (Plus/Ultra) Zube­hör: Diese Extra­kos­ten erwar­ten euch
David Wagner

Der Lieferumfang von Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra ist deutlich schlanker als gewohnt. Für einiges Zubehör müsst ihr deswegen noch draufzahlen.

UPDATEGefällt mir15"Auf iOS übertragen" erleichtert den Umzug von Android zu iOS
Von Android auf iOS umzie­hen: So über­tragt Ihr Eure Daten
Stefanie Enge

Ihr habt ein neues iPhone und wollt nun Eure Daten, Fotos und WhatsApp-Verläufe von Android auf iOS übertragen? Wir erklären, wie es geht.

Gefällt mir15Oppo bietet in Deutschland drei Smartphone-Reihen an – hier erfahrt ihr alles über den Hersteller
Wer ist Oppo? Alles zum neuen (alten) Handy-Herstel­ler
Christoph Lübben

In Deutschland ist 2020 mit Oppo ein neuer Hersteller aufgetaucht. Eigentlich ist der aber gar nicht neu. Alle wichtigen Infos erhaltet ihr hier.