iPhone 16: Alle Gerüchte – Release, Datenblatt & mehr

iPhone 14 Kamera
iPhone 16: Wird sich Apple mit einem neuen Design endlich von den Vorgängern (Bild: iPhone 14) absetzen? (© 2022 CURVED )

Zusammenfassung:

  • Der Release des iPhone 16 erfolgt wohl im September 2024
  • Vor allem das Kamera-Design könnte sich ändern
  • Performance soll ein komplett neuer A18-Chip bieten
  • KI-Funktionen könnten zusammen mit Google umgesetzt werden

Apple wird 2024 mit dem iPhone 16 voraussichtlich ein neues Standardmodell in der iPhone-Serie vorstellen. Wir verraten euch, welchen Features euch erwarten und wann der Release des beliebten Modells sein könnte. Mit unserer regelmäßig aktualisierten Gerüchteübersicht zum iPhone 16 bleibt ihr auf dem aktuellen Stand.

Ihr wollt nicht auf das iPhone 16 warten? Dann ist das iPhone 15 eine gute Alternative. Hier findet ihr aktuelle Deals zum Apple-Handy:

-> Alternative: Das iPhone 15 bei Amazon

(Stand: April 2024)

Inhaltsverzeichnis

  1. iPhone 16: Technische Daten (Gerüchte)
  2. Release: Wann kommt das iPhone 16?
  3. Design und Größe
  4. iPhone 16: Display könnte effizienter werden
  5. Wie gut wird die Kamera des iPhone 16?
  6. iPhone 16 mit Google-KI?
  7. Leistung: Power auf der ganzen Linie
  8. Akku: Mehr Kapazität
  9. Preise: Was kostet das iPhone 16?
  10. Fazit: Solltet ihr auf das iPhone 16 warten?

iPhone 16: Technische Daten (Gerüchte)

iPhone 16: Technische Daten (Gerüchte)

Geräte-Abbildung
Hersteller
Apple
Modell
Apple iPhone 16
Display und Gehäuse
Display-Größe
Auflösung
Pixeldichte
Technologie
Frequenz
Maße Größe
Material
Gewicht
Leistungsmerkmale
Chipsatz
Taktrate
AnTuTu
Klasse
Installierter RAM
Interner Speicher
Akkuleistung
Lebensdauer der Batterie
Sicherheit
Betriebssystem
Kamera
Hauptkamera
Frontkamera
Konnektivität
Anschlüsse
Dual-SIM
NFC
4G LTE
5G
Angebot

Release: Wann kommt das iPhone 16?

Aktuell hat Apple noch kein Release-Datum für das iPhone 16 genannt. Das ist nicht verwunderlich, da der Hersteller die Geräte direkt auf dem Event enthüllt und erst wenige Wochen vor dem Event Teaser und Einladungen an die Presse schickt.

Apple ist sich beim Timing in den letzten Jahren zum Glück meistens treu geblieben. Deswegen lässt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass das iPhone-Event voraussichtlich im September 2024 stattfinden wird. Dort stellt das Unternehmen in der Regel die neue iPhone-Serie für das kommende Jahr vor (iPhone SE ausgenommen).

Das iPhone 16 ist vermutlich das Standardmodell der Reihe. Es werden zusätzlich eine größere Plus-Variante sowie zwei unterschiedlich große Pro-Modelle erwartet. Wenige Tage nach dem Event beginnt in der Regel die Vorbestellerphase, ehe ihr das iPhone 16 circa eine Woche später in Geschäften kaufen könnt. Heißt: Spätestens Oktober dürften die ersten Geräte versendet werden.

Folgt Apple dem bisherigen Muster, dürft ihr euch auf diese iPhones freuen:

Design und Größe

Gerüchten zufolge will Apple das Design des iPhone 16 nur minimal anpassen und den gewohnten Look erhalten. Dafür erweitert Apple die Funktionalität: Das iPhone 16 soll eine Aktionstaste erhalten, die den Stummschalter ersetzt. Aktuell profitieren nur die iPhone-15-Pro-Modelle von dem individuell anpassbaren Knopf.

Erfreulich ist auch: Alle iPhone-16-Modelle sollen dünnere Displayränder haben. Bei gleichbleibender Displaygröße könnte das für ein dezent handlicheres Gehäuse sorgen. Alternativ wäre auch ein minimal größerer Bildschirm denkbar.

Die größte Änderung soll das Design des Kameraelements betreffen: Apple arbeitet an einer vertikalen Anordnung der Dual-Kameralinsen im Stil des iPhone X. Das quadratische Plateau würde also durch ein pillenförmiges Kameraelement ersetzt werden.

Alles in allem erwartet euch ein iPhone 16, das dem iPhone 15 sehr ähnlichen sehen wird. Zusätzliche Frische dürfte die große Farbauswahl des iPhone 16 bringen: Gerüchte sprechen von erstmals sieben Farben für das iPhone 16 Plus. Sollten diese stimmen, dürfte das iPhone 16 ebenfalls in diesen Farben erscheinen. Folgende Auswahl soll euch erwarten:

  • Schwarz
  • Blau
  • Grün
  • Pink
  • Violett
  • Weiß
  • Gelb

Tipp Großes iPhone im Bundle mit Tarif bestellen und sparen: Jetzt iPhone 15 Plus bei o2 entdecken

iPhone 16: Display könnte effizienter werden

Zum Display des iPhone 16 sind aktuell nicht viele Details bekannt. Die Displaygröße wird sich angeblich nicht ändern. Ihr bekommt also sehr wahrscheinlich erneut ein 6,1 Zoll großen Bildschirm. Nur bei den Pro-Modellen spricht man von einem deutlichen Zuwachs.

iPhone 15 Preise
Auch das iPhone 15 (Bild) und die Vorgänger besitzen ein 6,1-Zoll-Display (© 2023 Apple )

Stattdessen könnte das OLED-Display effizienter und heller werden, wie MacRumors berichtet. Die von Apple beauftragten Panel-Produzenten wollen die Verbesserung durch neue Materialien bei der Herstellung erreichen. Bei der Bildwiederholrate erwarten wir aktuell keine Änderungen. In diesem Aspekt ist die Gerüchteküche still. Die besonders flüssige Darstellung von Animationen dürfte weiterhin dem iPhone 16 Pro und Pro Max vorbehalten bleiben. Oder anders gesagt: Das iPhone 16 wird wohl wie seine Vorgänger nur ein 60-Hz-Display mitbringen.

Wie gut wird die Kamera des iPhone 16?

Bei der Kamera des iPhone 16 rechnen wir derzeit mit keinen großen Hardware-Änderungen. Euch erwartet größtenteils wohl die Dual-Kamera des iPhone 15. Die Frontkamera wird Apple wohl ebenfalls unangetastet lassen:

  • 48-MP-Hauptobjektv
  • 12-MP-Ultraweitwinkelkamera
  • 12-MP-Frontkamera

Diese Entscheidung würde nicht überraschen. Schließlich setzt Apple erst seit dem iPhone 15 auch bei den Standardmodellen auf den hochauflösenden 48-MP-Sensor. Für gewöhnlich nutzt das Unternehmen neue Sensoren langfristig.

Dafür stellen Leaker einen neuen Funktionsknopf in Aussicht. Der sogenannte "Capture Button" soll sich unter der Einschalttaste befinden und wie ein traditioneller Kameraauslöser funktionieren: Fokussieren und Auslösen per Knopfdruck. Eine Swipe-Geste lässt euch angeblich flexibel ein- und auszoomen.

Das bereits erwähnte vertikale Kamera-Layout könnte zudem ein weiteres Feature ermöglichen, das die Pro-Modelle (iPhone 15 Pro und 15 Pro Max) bereits via Update erhalten haben: "Spatial Video" bzw. räumliche Videoaufnahmen mit Tiefeneffekt für Apple Vision Pro.

Tipp: 3D-Aufnahmen jetzt schon erstellen? Jetzt Preis prüfen: Das iPhone 15 Pro Max im Bundle bei o2

iPhone 16 mit Google-KI?

Samsung und Google zeigen bereits mit dem Galaxy S24 Ultra und Pixel 8 Pro, was KI auf dem Smartphone so kann. Bei Apple wurde das Thema KI-Funktionen bis jetzt eher stiefmütterlich behandelt und auch Siri hinkt deutlich hinterher.

Das könnte sich mit den iPhone-16-Modellen und iOS 18 tatsächlich ändern. Bloomberg berichtete kürzlich, dass Apple mit Google im Gespräch sei. iOS 18 könnte generative KI-Funktionen bekommen, die von Googles Gemini-Modell unterstützt werden. Auf der WWDC 2024 werden wir sicherlich mehr über Apples Pläne erfahren.

Leistung: Power auf der ganzen Linie

In Sachen Chip-Leistung ist Apple in den letzten Jahren nur schwer zu schlagen gewesen. Das dürfte auch 2024 der Fall sein. Das Portal MacRumors berichtet, dass alle iPhone-16-Modelle die A18-Chip-Generation nutzen werden.

In den zwei älteren Generationen setzt Apple bei den Standardmodellen derzeit noch auf den Top-Prozessor des jeweiligen Vorjahres. Die Pro-Modelle wird Apple wohl über zusätzliche Grafik- oder CPU-Kerne vom iPhone 16 abheben – und den Chip hier A18 Pro nennen. Die große Stärke der A18-Prozessorgeneration sollen KI-Anwendungen sein.

Dieser Fokus würde zu den KI-Bestrebungen des Unternehmens passen. Apple könnte dadurch Berechnungen direkt auf dem iPhone ermöglichen, die auch ohne Cloud-Anbindung funktionieren – das ist unter Umständen dann flotter. Unterstützend soll das iPhone 16 ein RAM-Upgrade auf 8 GB (zuvor 6 GB) erhalten.

Tipp  Das erwartet euch beim Pro-Modell: Gerüchte zum iPhone 16 Pro in der Übersicht

Ein leistungsstarker Bestseller bei Amazon: iPhone 15 ab 811 Euro (Stand: April 2024)

Akku: Mehr Kapazität

Gerüchten zufolge soll das iPhone 16 über eine Akkukapazität von 3561 mAh verfügen. Stimmen die Leaks zur Akkugröße des iPhone 16, würde das eine Steigerung um 212 mAh bedeuten. Das iPhone 15 muss aktuell mit 3349 mAh auskommen. Im Zusammenspiel mit dem effizienteren Prozessor und Display könnte das für eine längere Laufzeit sorgen.

Preise: Was kostet das iPhone 16?

Zum Preis in Europa oder Deutschland gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine verlässlichen Informationen. In den meisten Fällen beziehen sich Preis-Leaks auf den US-amerikanischen Markt. Dieser ist jedoch nicht automatisch ein Indikator für die Entwicklungen hierzulande. Apple verfolgt unterschiedliche Preisstrategien in den verschiedenen Märkten. Oft stellen sich zudem frühe Preisprognosen als falsch heraus.

Wir gehen davon aus, dass sich Apple beim Preis des iPhone 16 am Vorgänger orientieren wird. Das iPhone 15 startete mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 949 Euro. Mittlerweile ist der Preis des iPhone 15 aber gesunken.

Fazit: Solltet ihr auf das iPhone 16 warten?

Noch rund fünf Monate wird es dauern, bis Apple das neue iPhone 16 enthüllt. Der Produktzyklus des iPhone 15 hat also bereits die Halbzeit überschritten. Benötigt ihr nicht dringen ein neues Handy, solltet ihr eventuell auf das iPhone 16 warten.

Vor allem der neue Prozessor und die KI-Funktionen könnten zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Es ist zudem denkbar, dass Apple letztere zumindest teilweise auf die neue iPhone-Generation begrenzt, um Kaufanreize zu schaffen.

Da wir natürlich erst im Herbst 2024 erfahren werden, was Apple tatsächlich plant: Solltet ihr dringend Ersatz benötigen und nicht so viel Wert auf KI legen, werdet ihr auch mit dem iPhone 15 glücklich. Die langfristige Update-Versorgung und gelegentlich gute Angebote machen das aktuelle Modell für die meisten Nutzer zu einer guten Alternative.

Aktuelle iPhones im Überblick

iPhone 15 Pro
Apple iPhone 15 Pro

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • sehr robust dank Titanrahmen
  • leistungsstarker Chip
  • starkes Display mit 120 Hz
Weniger Vielversprechend
  • hoher Einstiegspreis
iPhone 15 Pro Max
Apple iPhone 15 Pro Max

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • starkes Display mit 120 Hz
  • verbesserte Teleskopkamera
  • herausragende Performance
Weniger Vielversprechend
  • hoher Einstiegspreis
  • gleiche Design wie Vorgängermodell
iPhone 15
Apple iPhone 15

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • starke Performance
  • USB-C-Anschluss
  • hohe Verarbeitungsqualität
Weniger Vielversprechend
  • "nur" 60 Hz
  • keine Telelinse
  • vergleichsweise hoher Preis
iPhone 15 Plus
Apple iPhone 15 Plus

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • starke Performance
  • USB-C-Anschluss
  • hohe Verarbeitungsqualität
Weniger Vielversprechend
  • "nur" 60 Hz
  • keine Telelinse
  • vergleichsweise hoher Preis

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema