iPhone 13: So lässt sich der verbleibende Akku in Prozent anzeigen

86
Der Edelstahlrahmen des iPhone 13 Pro kann sich sehen lassen (© 2022 CURVED )

Das iPhone 13 hat zwar eine kleinere Notch bekommen als sein Vorgänger. Doch den dadurch frei gewordenen Platz in der Statusleiste nutzt Apple nicht wie erhofft: Der Akkustand wird dort nach wie vor nicht in Prozent angezeigt. Wir zeigen euch mehrere Wege, wie ihr dennoch an diese nützliche Information kommt.

Eines vorweg: Die im Folgenden beschriebenen Tipps gelten nicht nur für das iPhone 13, sondern sollten auf allen iPhones (mit Vertrag hier) funktionieren, die eine Notch haben. Darunter fallen alle Modelle, die seit 2017 erschienen sind – vom iPhone X bis zum iPhone 13 Pro Max (Test hier). Auf Apple-Handys ohne Notch wie etwa dem iPhone SE könnt ihr den Akkustand in der Statusleiste nach wie vor in Prozent ablesen.

Inhaltsverzeichnis

Akku-Widget einrichten

Dass die Prozentzahl fehlt, kennt ihr unter anderem vielleicht schon vom iPhone 12 (Test hier) und vom iPhone 11 (mit Vertrag hier). Ganz auf die Akkuanzeige verzichten müsst ihr aber weder bei diesen Geräten noch beim iPhone 13: Ihr erkennt anhand des Balkens, wie viel Restladung ungefähr noch vorhanden ist. Wollt ihr euch den verbleibenden Akku dennoch genau anzeigen lassen, könnt ihr ein iOS-Widget erstellen. Drückt dafür länger auf eine freie Stelle eures iPhone-Homescreens. Sobald alle App-Symbole wackeln, befindet ihr euch im Bearbeitungsmodus.

Nun könnt ihr oben links auf das Plus-Symbol tippen, um ein neues Widget zum Home-Bildschirm hinzuzufügen. Am einfachsten ist es nun, wenn ihr in die Widget-Suche "Batterien" eintippt. Tippt ihr auf das Suchergebnis, erhaltet ihr drei verschiedene Widget-Optionen, die unterschiedlich viel Platz einnehmen. Die kleinste davon ist kompakt, zeigt den Akkustand auf dem iPhone 13 und Co. aber nicht in Prozent an. Dafür müsst ihr eine der beiden anderen Varianten nehmen.

Das Batterie-Widget könnt ihr auch auf der "Heute"-Seite platzieren (© 2021 CURVED)

Einen guten Kompromiss stellt die mittlere Option dar. Sie zieht sich über die gesamte Breite des Bildschirms und zeigt den Akkustand eures iPhone 13 sowie gekoppelter Apple-Gadgets in Prozent an. Die dritte Widget-Variante macht das zwar auch. Doch da die einzelnen Geräte hier nicht nur als Symbole, sondern auch in Worten angegeben sind, füllt sie den halben Homescreen – und dürfte damit für viele Leute deutlich zu groß sein.

Hab ihr euch für ein Widget entschieden und es eurem Startbildschirm hinzugefügt, könnt ihr dort stets den Akkustand eures iPhone 13 in Prozent ablesen. Wollt ihr euren Startbildschirm möglichst sauber halten,  bringt ihr das Widget stattdessen in der Heute-Ansicht unter, die sich links davon befindet. Dafür tippt ihr dort auf "Bearbeiten" und wählt dann wie zuvor für den Homescreen beschrieben ein Batterien-Widget aus.

Akkustand beim Aufladen erfahren

Legt ihr das iPhone 13 auf eine kabellose Ladestation oder schließt es per Ladekabel an die Steckdose an, dann wird die aktuelle Batterieladung auch in Prozent angegeben. Zu sehen ist diese direkt auf dem Sperrbildschirm. Allerdings ist das nicht der beste Weg, um diese Information zu erhalten. Schließlich wollt ihr den genauen Akkustand ja erfahren, um herauszufinden, ob ihr das Smartphone aufladen müsst.

Unsere Empfehlung

Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
  • Connect Funktion (Vertrag mit bis zu 10 SIM-Karten nutzen)
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone 13: Akku-Prozentanzeige im Kontrollzentrum

Ihr wollt keine Widgets, befindet euch nicht in der Nähe einer Steckdose oder findet es zu aufwendig, auf diese Art die Ausdauer eurer Batterie zu checken? Glücklicherweise könnt ihr den Akkustand auch im Kontrollzentrum genau ablesen. Dieses öffnet ihr auf dem iPhone 13 (Test hier), indem ihr von der rechten oberen Bildschirmecke nach unten wischt. In der Folge rutscht auch die Statusleiste ein Stück nach unten. Neben dem Akkusymbol wird euch nun die verbleibende Ladung wie bei älteren iPhone-Modellen in Prozent angezeigt.

Siri nach Akkustand fragen

Es führt noch ein weiterer Weg zur gewünschten Information: Ihr müsst einfach nur freundlich fragen. Den genauen Akkustand erfahrt ihr auch von Apples Assistentin Siri. Um sie auf dem iPhone 13 aufzurufen, haltet ihr die Seitentaste gedrückt. Sofern ihr die entsprechende Funktion aktiviert habt, könnt ihr die Assistentin alternativ auch mit "Hey, Siri" aufwecken. Nun fragt ihr "Wie voll ist der Akku?" und Siri informiert euch darüber.

Zusammenfassung:

  • Auf dem iPhone 13 und anderen Modellen mit Notch musste die Akku-Anzeige in Prozent aus der Statusleiste weichen. Es gibt mehrere Wege, diese an anderer Stelle erscheinen zu lassen
  • 1. Möglichkeit: Platziert ein Batterie-Widget auf dem Homescreen oder der "Heute"-Seite
  • 2. Möglichkeit: Verbindet das iPhone 13 mit einem Ladekabel oder legt es auf einen kabellosen Charger
  • 3. Möglichkeit: Öffnet das Kontrollzentrum, indem ihr auf dem Display von rechts oben nach unten wischt. Die Prozentanzeige taucht nun rechts oben auf dem Bildschirm auf
  • 4. Möglichkeit: Aktiviert Siri und fragt "Wie voll ist der Akku?"
Wie findet ihr das? Stimmt ab!