Apple TV 4 soll zum iPhone 6s Release erscheinen – inklusive App Store

Her damit !112
Könnte Apple TV 4 mit seiner neuen Ferbedienung so aussehen?
Könnte Apple TV 4 mit seiner neuen Ferbedienung so aussehen?(© 2014 CURVED)

Endlich ein neues Apple TV: Im September 2015 soll die vierte Generation der Set-Top-Box auf der Bühne von Apples Keynote zum iPhone 6s vorgestellt werden. Wie bereits in mehreren Berichten zuvor skizziert, soll Apple TV 4 eine Reihe von Neuerungen mitbringen, darunter eine Touch-Fernbedienung.

Die Informationen will Buzzfeed von mit der Sache vertrauten Insidern erfahren haben. Das Portal hatte Apple TV 4 bereits im März in nahezu derselben Form beschrieben, sprach damals aber noch von einer Ankündigung im Rahmen der WWDC 2015. Die blieb bekanntermaßen aus, was aber schon kurz zuvor abzusehen war. In der Zwischenzeit soll Apple seine Streaming-Box noch weiter verfeinert haben, um sie nun endlich der Öffentlichkeit präsentieren zu können – dreieinhalb Jahre nach dem Release der aktuellen Generation von Apple TV.

Apple TV mit der A8-Rechenleistung des iPhone 6

Nach fünf Jahren mit exakt identischem Äußeren soll das Apple TV der vierten Generation mit einem aufgefrischten und kompakter gestalteten Design zumindest etwas anders aussehen. Die größten Neuerungen dürften sich aber im Inneren finden: Angetrieben vom Apple A8 Chip, der auch im iPhone 6 steckt, soll die Streaming-Box mit einem überholten Betriebssystem endlich auch den lange erwarteten App Store mitbringen. Neben der Steuerung über Siri-Sprachkommandos soll Apple TV 4 auch eine neu gestaltete Fernbedienung inklusive Touch-Features bieten.

Der seit einiger Zeit spekulierte TV-Streaming-Dienst von Apple ist laut dem Bericht indes noch nicht bereit für sein Debüt. Mit dem neuen App Store sollte Apple TV 4 auch ohne den nächsten Streaming-Schritt nach Apple Music genug zu bieten haben, um Kunden für sich zu interessieren – zumal die Box auch als Zentrale von Apples neuer Smart-Home-Plattform HomeKit fungieren könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.