Galaxy Note 9 muss wohl ohne Fingerabdrucksensor im Display auskommen

Beim Galaxy Note 8 sitzt der Fingerabdrucksensor neben der Dualkamera
Beim Galaxy Note 8 sitzt der Fingerabdrucksensor neben der Dualkamera(© 2017 CURVED)

Seit dem Galaxy S8 sagen Experten für nahezu jedes neue Samsung-Flaggschiff einen Fingerabdrucksensor im Display voraus – so auch für das Galaxy Note 9. Doch schon jetzt werden entsprechende Gerüchte angezweifelt.

Samsung wird das Galaxy Note 9 wahrscheinlich ohne Fingerabdrucksensor im Bildschirm ausliefern, berichtet 9to5Google unter Berufung auf den Analysten Ming-Chi Kuo. Grund dafür seien "technische Schwierigkeiten". Laut Kuo funktioniere der Fingerabdrucksensor im Display derzeit noch nicht zuverlässig genug. So beeinträchtigten etwa Display-Schutzhüllen oder verschiedene Umwelteinflüsse – möglicherweise extreme Temperaturen – die Erfolgsquote des Sensors.

Sensortechnologie bereitet Probleme

2017 war Kuo diesbezüglich noch anderer Meinung: Damals sagte der Analyst voraus, dass Samsung den Fingerabdrucksensor in das Display des Galaxy Note 9 integrieren werde. Seiner Einschätzung nach sei die Technologie aber ohnehin nur eine Übergangslösung, bis Samsung bei der Gesichtserkennung zu Apple aufgeschlossen habe.

Während Apple in dieser Hinsicht bereits weiter als Samsung ist, hat ein anderes Unternehmen den Fingerabdrucksensor im Display bereits realisiert. Das weltweit erste Smartphone, das dieses Feature bietet, ist das Vivo X20 Plus UD. Allerdings ist das Gerät bislang nur in China erhältlich. Der Hersteller hat außerdem vor Kurzem mit der Serienproduktion eines weiteren innovativen Modells begonnen: Das Vivo APEX erhält eine ausfahrbare Kamera und ebenfalls einen Fingerabdrucksensor im Bildschirm.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9 soll Stereo-Laut­spre­cher besit­zen
zGuido_Karsten
Das Galaxy Note 8 besitzt noch keine Stereo-Lautsprecher.
Das Galaxy Note 9 soll auch ohne Kopfhörer Stereo-Sound bieten. Damit wäre es das erste Gerät der Note-Serie, das dieses Feature bietet.
CURVED-Cast Folge 36: Phäno­men "Fort­nite" und Googles Milli­ar­den­strafe
Marco Engelien
"Fortnite" auf dem iPad
Alle zocken "Fortnite". "Warum eigentlich?" fragen sich René und Marco. Außerdem sprechen sie über Googles Milliardenstrafe und das Galaxy Note 9.
Galaxy Note 9: Durch­ge­si­cker­tes Pres­se­bild zeigt das Smart­phone schon vorab
Michael Keller2
Das Galaxy Note 8 (Bild) wird von vorne kaum von seinem Nachfolger zu unterscheiden sein
Ein geleaktes Pressebild verät: So soll das Samsung Galaxy Note 9 in Blau aussehen. Heimlicher Star des Bildes ist aber der neue S Pen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.