Galaxy S7: Samsung könnte zwei Edge-Ableger herausbringen

Her damit !59
Wie das Galaxy S6 soll auch das Galaxy S7 in drei Versionen herausgebracht werden
Wie das Galaxy S6 soll auch das Galaxy S7 in drei Versionen herausgebracht werden(© 2015 CURVED)

Das Samsung Galaxy S7 könnte laut früherer Gerüchten schon im Januar oder Februar 2016 erscheinen und möglicherweise in Varianten mit verschiedenen Prozessoren auf den Markt kommen. Neue Informationen legen nun nahe, dass es wie vom Galaxy S6 auch vom Nachfolger wieder mehrere Edge-Modelle mit abgerundeten Displaykanten geben wird.

Einer vietnamesischen Quelle zufolge könnte es vom Galaxy S7 zwei Edge-Ableger geben, wie PhoneArena berichtet. Wie bei den aktuellen Modellen Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge Plus könnten diese in Displaygrößen zu 5,2 Zoll und und 5,7 Zoll auf den Markt kommen. Allerdings sollen die Smartphones nicht – wie es bislang bei Samsung üblich war – nach und nach veröffentlicht werden.

Samsung könnte drei Topmodelle gleichzeitig präsentieren

Den neuen Informationen zufolge soll das Galaxy S7 zusammen mit den Edge-Varianten veröffentlicht werden. Beim Galaxy S6 war dies noch anders: Zuerst kam das Basismodell auf den Markt, dann das Galaxy S6 Edge und dann schließlich das größte Modell Galaxy S6 Edge Plus.

Über die technischen Daten der Edge-Modelle verliert die Quelle allerdings noch kein Wort. Bisherigen Informationen zufolge soll das Galaxy S7 sowohl in einer Variante mit Snapdragon 820 als auch in einer mit Exynos-Prozessor auf den Markt kommen. Außerdem soll es einen USB-Typ-C-Port enthalten und vielleicht sogar 3D-Touch-Technik wie das iPhone 6s mitbringen, die bei Android-Geräten unter dem Namen ClearForce bekannt ist.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 Plus: So soll es sich vom U11 unter­schei­den
Francis Lido
So soll das HTC U11 Plus aussehen
Ein Leak verrät wohl die technischen Spezifikationen des HTC U11 Plus. Vom Standardmodell soll es sich etwa durch ein größeres Display unterscheiden.
Jetzt aber: WhatsApp-Update für iOS soll Benach­rich­ti­gungs­pro­blem lösen
Michael Keller
iOS 11 und WhatsApp liefen bisher nicht gut zusammen
Benachrichtigungen von WhatsApp werden unter iOS 11 nicht angezeigt: Ein weiteres Update soll das Problem auf dem iPhone nun beseitigen.
iPhone X im Video: So sieht Insta­gram auf Apples Top-Smar­phone aus
Michael Keller1
Die Instagram-App wird auf dem iPhone X im Video nicht optimal dargestellt
Neues Video vom iPhone X in freier Wildbahn: In dem kurzen Clip ist das Jubiläums-iPhone in Weiß zu sehen – und die laufende Instagram-App.