iOS 10: Diese iPhones und iPads bekommen das Update

Her damit !320
iOS 10: Auf diesen Geräten läuft das Betriebssystem.
iOS 10: Auf diesen Geräten läuft das Betriebssystem.(© 2016 Apple)

Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2016 iOS 10 vorgestellt und auch schon verraten, auch welchen iPhones und iPads die nächste Version des mobilen Betriebssystems laufen wird.

Bei der WWDC-Keynote präsentierte Craig Federighi zuerst die neuen Funktionen von iOS 10 sowie die Veränderungen an dem Betriebssystem. Dazu gehören unter anderem ein neuer Sperrbildschirm, iMessage mit vielen neuen Features und Siri, die für Apps von Drittanbietern nutzbar wird. Zum Schluss der Präsentation gab es dann aber auch noch die wichtige Information, welche iPhone- und iPad-Modelle mit der neuen Version kompatibel sein werden.

Auf diesen Geräten läuft iOS 10

Kurz gesagt: iOS 10 ist mit allen Geräten seit dem iPhone 5 sowie dem iPad 4 und dem iPad mini 2 kompatibel und läuft somit auf folgenden Devices:

iPhone

iPad

iPod touch

  • iPod touch (6. Generation)

Entwickler können die erste Beta-Version von iOS 10 ab sofort ausprobieren. Der öffentliche Beta-Test soll im Juli beginnen. Pünktlich zum iPhone 7 im September erwarten wir die finale Version. Wie schon in der Vergangenheit ist auch das Update auf iOS 10 kostenlos.


Weitere Artikel zum Thema
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.