iOS 9 mit neuen Touch ID-Features für iPhone 6s & Co.? Apple kauft Patente

Her damit !30
Apples Pay ist offenbar längst nicht der letzte Schritt in der ENtwicklung von Touch ID
Apples Pay ist offenbar längst nicht der letzte Schritt in der ENtwicklung von Touch ID(© 2014 Apple)

Apple baut sein üppiges Patent-Portfolio weiter aus: Das Unternehmen aus Cupertino hat in jüngerer Vergangenheit 26 Patente des Startups Privaris übernommen, die hauptsächlich mit Fingerabdrucksensor- und Touchscreen-Technologie zu tun haben. Womöglich können schon iPhone 6s und iOS 9 davon profitieren.

Eines der Patente beschreibt laut CNN eine Technologie zum Entriegeln von Türen, die im Prinzip wie Appe Pay funktioniert: Ein Finger wird auf den entsprechenden Sensor der Lesegeräts gelegt – zukünftig möglicherweise also auf den Home-Button eines iPhone 6s – und dieses wiederum in die Nähe der Tür-Sensors gehalten. Das passt durchaus zu Apples Smart-Home-Plänen. Eine andere Technologie dreht sich indes um die gleichzeitige Nutzung von Touchscreen und Fingerabdrucksensor, was etwa für den spekulierten Verzicht auf den Home-Button im iPhone 7 interessant sein könnte.

Technologien für iPhone 6s und Co.?

Die ersten drei Patentüberschreibungen von Privaris an Apple sollen bereits 2012 vollzogen worden sein, während der Löwenanteil des geistigen Eigentums im Oktober 2014 übertragen wurde – also unmittelbar nach der Veröffentlichung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus, und um den Release der ebenfalls mit Fingerabdrucksensoren ausgestatteten Tablets iPad Air 2 und iPad mini 3 herum.

Für kommende Produkte wie das iPhone 6s, aber auch das spekulierte iPad Pro und die anderen Geräte von Apples nächster Tablet-Generation, liegt eine Integration der patentierten Technologien durchaus nahe. Im Rahmen der bereits laufenden iOS 9 Beta sind bislang allerdings noch keine entsprechenden Hinweise entdeckt worden. Nachdem Privaris neben den 26 an Apple abgetretenen Technologierechten noch vier seiner restlichen fünf Patente veräußert hat, soll das US-Startup zudem vor einer möglichen Übernahme durch Apple stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Umstrit­tene WhatsApp-Funk­tion: Eingriff ins Adress­buch geplant
Guido Karsten
WhatsApp will verifizierte Accounts von Unternehmen mit einem grünen Haken versehen
WhatsApp hat die ersten Account-Namen für Unternehmen verifiziert. Nun möchte man offenbar sichergehen, dass Ihr die Namen auch richtig speichert.
Netflix: Diese Filme und Serien kommen im Okto­ber
Christoph Lübben
Eines der Highlights: Ende Oktober erscheint auf Netflix endlich die zweite Staffel von "Stranger Things"
Im Oktober hat Netflix viele Highlights für Euch parat: Neben allen Star-Wars-Filmen erwartet Euch auch die zweite Staffel von "Stranger Things".
Neue Module für das Fair­phone 2 im Test: Das taugen die Austausch-Kame­ras
Stefanie Enge
Das Fairphone 2 hat eine neue Kamera und eine schlankere Hülle bekommen. Im Bild links ist das Fairphone 2 aus der ersten Marge (2015), rechts das verbesserte Modell aus diesem Jahr
Zwei Jahre nach dem Verkaufsstart bringt der Hersteller für das modulare Fairphone 2 endlich neue Module. Wir haben die neuen Kameras getestet.