iPhone 6: Neue Bilder zeigen montierte Außenhülle

Her damit !58
iPhone 6
iPhone 6(© 2014 feldvolk)

Weniger als einen Monat vor dem Release des iPhone 6 kommen die Leak-Einschläge immer häufiger. Besonders die Luxus-Modder von Feld & Volk tun sich als Plaudertaschen hervor und verbreiten neue Bilder der montierten Außenhülle des Apple-Flaggschiffs.

Laut MacRumors sollen die neuesten Fotos der russischen Smartphone-Modifizierer das Frontpanel und die Rückschale der 4,7-Zoll-Version des iPhone 6 zeigen. Auf den Leak-Bildern fällt vor allem das leicht abgerundete Frontpanel auf, das scheinbar nahtlos in das Backpanel übergeht. Vom Stil her erinnert das vermeintliche iPhone 6 damit eher dem Apple iPad mini und dem iPad Air als seinem eigentlichen Vorgänger iPhone 5s.

In einer Seitenansicht ist zudem zu erkennen, dass das Smartphone wohl tatsächlich wie vermutet nur 7 Millimeter dick ist und damit etwas schlanker als das iPhone 5s ausfallen wird. Feld & Volk hatte erst Mitte August ähnliche Fotos veröffentlicht, die das runde Display des neuen Apple-Flaggschiffs im Detail zeigten.

Echte Fotos oder Dummy-Schnappschüsse?

Wie üblich sind die Infos der russischen iPhone-Modder mit Vorsicht zu genießen, da es sich auch um Fotos von hochwertigen Dummys handeln könnte. Die Firma hatte in den vergangenen Wochen mit diversen Leaks vom iPhone 6 auf sich aufmerksam gemacht. So wurden unter anderem im Juli detaillierte Bilder von den Veränderungen am Gehäuse des Apple-Flaggschiffs gezeigt. Anfang August folgten Fotos von einer angeblichen iPhone 6-Rückschale, die vermuten lassen, dass die Lautstärkeregler tiefer eingelassen sind als beim iPhone 5s.

Endgültige Klarheit über das Aussehen des kommenden Apple-Flaggschiffs wird es vermutlich aber erst Anfang September geben. Dann soll das iPhone 6 angeblich auf einer Apple-Keynote erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Release dürfte nur wenige Wochen später folgen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !46WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.