iPhone 6s: Benchmark-Leak bescheinigt Apple-Smartphone nur 1 GB RAM

Peinlich !120
Könnte Apple auch in diesem Jahr auf ein Speicher-Upgrade für das iPhone verzichtet haben?
Könnte Apple auch in diesem Jahr auf ein Speicher-Upgrade für das iPhone verzichtet haben?(© 2015 CURVED)

Könnte es wirklich wahr sein? Ein angeblich mit der Benchmark-Software Geekbench 3 aufgenommener Screenshot soll zeigen, dass Apples kommendes iPhone 6s doch nur mit 1 GB RAM ausgestattet sein wird. Der vermeintliche Leak stammt allerdings vom japanischen Blog Ringelblumen, das im April bereits den Termin für die Enthüllung des Xperia Z4 korrekt voraussagte.

Die übrigen Daten des Screenshots passen durchaus zum neuen iPhone 6s: So gibt die Systemübersicht von Geekbench 3 beispielsweise auch "iPhone8,2" als Modellbezeichnung an. Diesen Namen hatte das App-Marketing-Unternehmen Fiksu kürzlich ebenfalls registriert und mit dem iPhone 6s in Verbindung gebracht. Außerdem gibt der Screenshot als Betriebssystem iOS 9.0 und als Prozessor einen Apple A9-Chip 2.0 GHz Taktfrequenz an.

Ein Fake?

Eigentlich besteht das Gerücht, dass das iPhone 6s nun endlich ein Arbeitsspeicher-Upgrade auf 2 GB RAM erhält, schon seit dem Release des Vorgängers – und seitdem wurde es von unzähligen Quellen untermauert. Hierzu zählten Quellen aus der Zulieferindustrie ebenso wie Insiderquellen von Appleinsider sowie Wirtschaftsexperten.

Hinzu kommt, dass ein Benchmark-Screenshot wie der des japanischen Blogs einfach zu fälschen ist – und natürlich auch, dass Apple sich darüber im Klaren sein dürfte, wie viele potentielle Kunden das Upgrade auf 2 GB RAM erwarten. Spätestens seit vergangenem Jahr dürfte mit jeder weiteren ausgelassenen Gelegenheit für das Speicherupgrade die Gefahr eines Shitstorms gegen Apple wachsen.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !10Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Neues iPhone bekom­men? Tipps für die erste Einrich­tung
Stefanie Enge20
Supergeil !46Egal welches iPhone ihr einrichtet, der Vorgang ist bei allen Modellen identisch.
Lag ein neues iPhone oder iPad hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum? Dann hilft diese Anleitung beim Einrichten des neuen Geräts.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !8CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.