Angeblicher iPhone 7-Leak zeigt das neue Meizu Pro 6

UPDATE
Möglicherweise befinden sich die Antennenstreifen beim iPhone 7 am Rand des Gehäuses
Möglicherweise befinden sich die Antennenstreifen beim iPhone 7 am Rand des Gehäuses(© 2016 cnBeta)

Update vom 17. März, 11:50 Uhr: Das Rätselraten um einen angeblichen Foto-Leak aus der iPhone 7-Produktion fand ein schnelles Ende: Li Nan, der Vice President of Sales and Marketing des chinesischen Smartphone-Herstellers Meizu, erklärte in einem Beitrag im chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo, dass es sich bei dem abgelichteten Gerät um das kommende Meizu Pro 6 handelt.

Ursprüngliche Meldung: Wo befinden sich die Antennenstreifen beim iPhone 7? Im Internet ist ein neues Foto veröffentlicht worden, auf dem das nächste Vorzeigemodell aus Cupertino abgebildet sein soll. Das Foto bestätigt scheinbar ältere Gerüchte, denen zufolge Apple die Position der Antennen im Vergleich zum Vorgänger verändert hat.

Das Foto des mutmaßlichen iPhone 7 soll aus der chinesischen Produktionskette von Apple stammen – möglicherweise aus einer Fabrik des Auftragsfertigers Foxconn, berichtet AppleInsider. Demzufolge sind die Antennenstreifen beim Nachfolger von iPhone 6s und iPhone 6s Plus zwar nicht gänzlich verschwunden, befinden sich aber nun ganz am Rand des Gehäuses.

Leaks unterscheiden sich

Erst kürzlich hatte der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks ein Bild veröffentlicht, das ebenfalls eine Hülle des iPhone 7 zeigen soll. Auch dort befinden sich die Antennenstreifen am Rand des Gehäuses, haben aber die Form eines "U". Dem aktuellen Bild zufolge fallen die Antennenstreifen aber etwas welliger aus – nicht zuletzt deshalb bezweifelt AppleInsider die Authentizität des Leaks.

Möglich sei aber, dass es sich bei beiden Bildern um einen Prototyp handelt, und Apple sich noch nicht für ein finales Design des iPhone 7 entschieden hat. Dagegen spräche allerdings, dass im Hintergrund des neuen Fotos eine Schachtel zu sehen ist, in der sich offenbar mindestens eine weitere Smartphone-Hülle befindet. Letztlich wird es erst Klarheit zum Aussehen des neuen iPhones geben, wenn Apple das Gerät vorstellt; dies wird vermutlich im September 2016 der Fall sein. Zuvor erwartet uns das nächste Apple-Event am 21. März, auf dem voraussichtlich die Präsentation des neuen 4-Zoll-iPhones und des Nachfolgers vom iPad Air 2 stattfinden wird.

Weitere Artikel zum Thema
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !10Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !8CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.