iPhone 8, Apple Watch 3 und Apple TV 4K: Apple verschickt erste Geräte

Peinlich !5
Schon bald dürften erste Vorbesteller ihr iPhone 8 in Händen halten
Schon bald dürften erste Vorbesteller ihr iPhone 8 in Händen halten(© 2017 CURVED)

Apple hat die Vorbestellung am 15. September eröffnet und am 22. September sollen erste iPhone 8, Apple Watch 3 und Apple TV 4K bei ihren neuen Besitzern eintreffen. Wie es so häufig bei solchen Vorbestellungen der Fall ist, könnten manche Nutzer aber auch wieder etwas früher in den Genuss ihrer neuen Gadgets gelangen.

Erste Hinweise darauf, dass manche Vorbesteller ihr neues iPhone 8 oder auch eine Apple Watch 3 oder ein Apple TV 4K schon vor dem 22. September in Händen halten könnten, liefert MacRumors. Wie das Tech-Portal berichtet, zeigt die Online-Paketverfolgung einigen US-Nutzern an, dass ihre Bestellung bereits vorbereitet wird oder sogar auf dem Weg ist.

Bestellstatus bei Apple noch unverändert

Während Zustelldienste in einigen Fällen also bereits anzeigen, dass sich Pakete aus anderen Bundesstaaten oder auch aus China auf den Weg zu ihren Empfängern gemacht haben, bleibt die Anzeige bei Apple noch unverändert. Nutzern zufolge ist hier weiterhin zu lesen, dass die Bestellung für den Versand vorbereitet wird.

Auch hierzulande könnte es sein, dass einige Nutzer ihr iPhone 8, Apple TV 4K oder die Apple Watch 3 schon vor dem Ende der Woche in Händen halten. Lediglich das iPhone X wird in dieser Woche und auch in diesem Monat noch niemand erhalten, denn der Release ist erst für November vorgesehen. Immerhin durfte Felix bereits einen Blick auf das neue Apple-Flaggschiff werfen und seine Eindrücke für uns im iPhone X Hands-on vor laufender Kamera zusammenfassen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.