Motorola verrät Update-Pläne für Android 6.0 Marshmallow

Her damit !19
Auch das Motorola Moto X von 2014 erhält ein Update auf Android 6.0 Marshmallow
Auch das Motorola Moto X von 2014 erhält ein Update auf Android 6.0 Marshmallow(© 2014 CURVED)

Der Release von Android 6.0 Marshmallow steht vor der Tür und Motorola hat nun die Gelegenheit ergriffen, einige Infos zu den zukünftigen Updates seiner Smartphones zu verraten: In einem Beitrag im offiziellen Blog des Herstellers erklärt das Unternehmen nun, welche Geräte die neue Software erhalten – und welche bisherigen Software-Features von Motorola nicht mehr weiterentwickelt werden.

Die Liste mit Geräten, die das Update mit Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen, kann sich laut dem Herstellern noch ändern. Von den Smartphones, die hierzulande angeboten werden, gehören aber vorerst folgende dazu: Moto X Style, Moto X Play, Moto G 2015, Moto X 2014, Moto G 2014 und Moto G 4G LTE 2014 sowie das Google Nexus 6. Das Motorola Moto E und das Moto E 4G sind nicht aufgelistet und werden daher womöglich kein Update erhalten. Alle Infos zu Android 6-Updates für Smartphones und Tablets von bekannten Herstellern findet Ihr übrigens in unserer ständig aktualisierten Übersicht.

Android 6.0 Marshmallow macht einige Motorola-Features überflüssig

Außerdem sollen einige bislang nur außerhalb von Deutschland erhältlichen oder für andere Länder angekündigten Smartphones Android 6.0 Marshmallow erhalten. Hierzu zählen die Modelle Moto X 2015 Pure Edition, Moto X 2014 Pure Edition, Droid Turbo, Moto Maxx und Moto Turbo.

Wie der Smartphone-Hersteller außerdem erklärt, bringt Android 6.0 Marshmallow Features mit, die in etwa das ermöglichen, was Motorola bisher sonst über eigens entwickelte Software abgedeckt hat. Damit nicht mehrere Anwendungen mit denselben Funktionen auf den Smartphones installiert werden, hat der Hersteller sich dazu entschieden, die Entwicklung einiger Features einzustellen. Hierzu zählen die von Motorola entwickelten Funktionen Moto Assist, Motorola Migrate und die Chrome-Erweiterung Motorola Connect.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien10
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.
iPhone 8: Fotos zeigen angeb­lich Bauteile des Jubi­lä­ums­mo­dells
Guido Karsten5
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Fotos unbekannter Herkunft sollen Bauteile des iPhone 8 zeigen. Sie passen vom Aussehen her zumindest zu den bisherigen Gerüchten.