Motorola verrät Update-Pläne für Android 6.0 Marshmallow

Her damit !19
Auch das Motorola Moto X von 2014 erhält ein Update auf Android 6.0 Marshmallow
Auch das Motorola Moto X von 2014 erhält ein Update auf Android 6.0 Marshmallow(© 2014 CURVED)

Der Release von Android 6.0 Marshmallow steht vor der Tür und Motorola hat nun die Gelegenheit ergriffen, einige Infos zu den zukünftigen Updates seiner Smartphones zu verraten: In einem Beitrag im offiziellen Blog des Herstellers erklärt das Unternehmen nun, welche Geräte die neue Software erhalten – und welche bisherigen Software-Features von Motorola nicht mehr weiterentwickelt werden.

Die Liste mit Geräten, die das Update mit Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen, kann sich laut dem Herstellern noch ändern. Von den Smartphones, die hierzulande angeboten werden, gehören aber vorerst folgende dazu: Moto X Style, Moto X Play, Moto G 2015, Moto X 2014, Moto G 2014 und Moto G 4G LTE 2014 sowie das Google Nexus 6. Das Motorola Moto E und das Moto E 4G sind nicht aufgelistet und werden daher womöglich kein Update erhalten. Alle Infos zu Android 6-Updates für Smartphones und Tablets von bekannten Herstellern findet Ihr übrigens in unserer ständig aktualisierten Übersicht.

Android 6.0 Marshmallow macht einige Motorola-Features überflüssig

Außerdem sollen einige bislang nur außerhalb von Deutschland erhältlichen oder für andere Länder angekündigten Smartphones Android 6.0 Marshmallow erhalten. Hierzu zählen die Modelle Moto X 2015 Pure Edition, Moto X 2014 Pure Edition, Droid Turbo, Moto Maxx und Moto Turbo.

Wie der Smartphone-Hersteller außerdem erklärt, bringt Android 6.0 Marshmallow Features mit, die in etwa das ermöglichen, was Motorola bisher sonst über eigens entwickelte Software abgedeckt hat. Damit nicht mehrere Anwendungen mit denselben Funktionen auf den Smartphones installiert werden, hat der Hersteller sich dazu entschieden, die Entwicklung einiger Features einzustellen. Hierzu zählen die von Motorola entwickelten Funktionen Moto Assist, Motorola Migrate und die Chrome-Erweiterung Motorola Connect.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3: Samsung-Keynote auf dem MWC im Live­stream verfol­gen
Das Galaxy Tab S3 wird vermutlich schon bald von Samsung offiziell vorgestellt
Am 26. Februar 2016 soll das Galaxy Tab S3 im Rahmen des MWC 2017 vorgestellt werden. Samsung wird zu dem Event einen Livestream anbieten.
Xiaomi Mi6 angeb­lich auf Fotos zu sehen
Michael Keller
Sehen wir hier bereits das Xiaomi Mi6?
Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die das Xiaomi Mi6 zeigen sollen. Der Release des Top-Smartphones erfolgt angeblich im März 2017.
Samsung stellt Exynos 9 Series 8895-Chip­satz vor: 4K, VR und viel Power
Guido Karsten1
Samsungs neuer Exynos-Chipsatz soll mehr Leistung bringen und weniger Energie verbrauchen
Samsung hat seinen neuen High-End-Chip für Mobilgeräte offiziell vorgestellt: den Exynos 8895. Den ersten Einsatz dürfte dieser im Galaxy S8 antreten.