SAMSUNG_GALAXYA6

Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag

Wähle eine Farbe aus

    Wähle eine Speichergröße aus

      Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag kaufen

      Wenn ihr auf der Suche nach einem günstigen Smartphone der Mittelklasse seid, das robust wirkt, ordentliche Fotos knipst und mit einigen Features aus der Oberklasse punktet, solltet ihr euch das Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag kaufen. Das Gesamtpaket sorgt für ein sehr ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Hinzu kommt, dass ihr eine Ratenzahlung in Anspruch nehmen könnt und das Smartphone nicht auf einmal bezahlen müsst.

      Schickes Design und großzügiges Display

      Heller Bildschirm mit dünnem Rahmen

      Das Samsung Galaxy A6 verfügt über ein „Infinity Display“, wie der südkoreanische Hersteller seine Multi-Touch-Screens nennt, die über einen sehr dünnen Rahmen verfügen. Ihr bekommt also einen großen Bildschirm, ohne euch ein größeres Handy zulegen zu müssen – und das zum besten Preis. Das Super-AMOLED-Display ist 5,6 Zoll groß, leuchtet hell, hat eine große Blickwinkelstabilität und verfügt über eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln. Wer ein größeres Gerät mit einer höheren Auflösung sucht, könnte zum Beispiel auch mit dem Huawei Mate 10 Pro glücklich werden.

      Ideal für Videostreaming

      Der Bildschirm des Smartphones hat ein Seitenverhältnis von 18:9. In diesem Format produziert etwa Netflix bereits erste Serien und Filme. Inhalte des Streaming-Dienstes könnt ihr auf dem Smartphone-Bildschirm auch unterwegs anschauen – immer und überall. Ihr habt eure Lieblingsserien also immer mit dabei. Wenn ihr das Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag kauft und Serien auch über das Mobilfunknetz streamen wollt, solltet ihr euch zusätzlich einen passenden Tarif zulegen. Dieser sollte ein großes Datenvolumen beinhalten, damit ihr euch beim Videostreaming keine Gedanken über euren Datenverbrauch machen müsst.

      Metall statt Glas

      Viele Hersteller setzen auf eine Rückseite aus Glas. Samsung hat das Galaxy A6 dagegen mit einem Metallgehäuse ausgestattet – in dessen Rückseite auch der Fingerabdrucksensor integriert ist. Das Handy ist nicht nur ordentlich verarbeitet und liegt gut in der Hand, sondern wirkt auch äußerst robust. Ein weiterer Vorteil: Das Smartphone ist schön matt. Das sieht nicht nur edel aus, Fingerabdrücke fallen zudem nicht so sehr auf, wie es bei Glas der Fall wäre. Anders als Glas splittert Metall bei einem Sturz auch nicht.

      Kameras: zweimal 16 Megapixel

      Selfies mit Bokeh-Effekt

      Die Kameras des Galaxy A6 lösen jeweils mit 16 MP auf. Insbesondere die Frontkamera sticht heraus: Sie hat einen vergleichsweise großen Blickwinkel und ihre Porträts haben eine hohe Auflösung. Diese werden auf Wunsch durch auch nachträglich mit einem Bokeh-Effekt veredelt: Die Bildbearbeitung sorgt dann dafür, dass der Hintergrund noch unschärfer wird und die abgebildete Person mehr in den Mittelpunkt rückt.

      Gute Fotos mit der Hauptkamera

      Die Hauptkamera kommt mit großen Lichtunterschieden, die etwa bei Aufnahmen von teilweise schattigen Motiven in der Mittagssonne entstehen können, ordentlich zurecht. Panoramaaufnahmen gelingen ebenfalls – wie bei Samsung üblich – problemlos. Bei schwacher Beleuchtung arbeitet die Linse solide und wird von einem Nachtmodus unterstützt. Insgesamt wirken Aufnahmen detailreich und farbkräftig.

      Überzeugende technische Ausstattung

      Solide Leistung

      Herzstück des Samsung Galaxy A6 ist der Prozessor Exynos 7870, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der hauseigene Chipsatz von Samsung bringt genügend Power mit, um alltägliche Aufgaben zu bewältigen oder Spiele wie "PUBG Mobile" und „Hearthstone” problemlos zu zocken. Wer noch mehr Leistung benötigt, sollte sich zum Beispiel das Galaxy S9 ansehen, das einen noch stärkeren Prozessor mitbringt.

      Reichlich Speicher

      Das Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag bietet 32 GB internen Speicher. Reicht euch das nicht aus, könnt ihr die Kapazität mit einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Wollt ihr eure Daten lieber in der Cloud speichern, ist ein Tarif mit Highspeed-Datenvolumen und LTE Max empfehlenswert. Ihr könnt dann etwa eure Filme, Serien und Songs bei Dropbox oder einem anderen Cloud-Anbieter sichern und unterwegs schnell über das mobile Internet darauf zugreifen.

      Dual-SIM-Unterstützung

      Flexibel gibt sich das Handy auch in puncto SIM-Karte. Denn ihr könnt parallel zwei SIM-Karten einsetzen und so zum Beispiel Privates und Berufliches trennen. Außerdem könntet ihr außerhalb der EU eine lokale SIM-Karte zusätzlich zu eurer eigentlichen verwenden. Im EU-Ausland besteht diese Notwendigkeit dagegen gar nicht, da euch dank EU-Roaming alle Tarifleistungen zur Verfügung stehen, die der von euch gewählte Vertrag bietet.

      Bluetooth und Klinkenstecker

      Das Samsung Galaxy A6 unterstützt den Bluetooth-Standard 4.2. Das ermöglicht es euch, das Smartphone mit kabellosen Lautsprechern zu koppeln oder mit einer kompatiblen Freisprecheinrichtung in eurem Auto zu verbinden. Das gilt auch für Bluetooth-Kopfhörer. Herkömmliche Kopfhörer könnt ihr außerdem über eine Klinkenbuchse anschließen. Zu den weiteren Features zählen ein 3.000 mAh starker Akku, der euch gut über den Tag bringt, sowie eine Gesichtserkennung zum Entsperren des Geräts.

      Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag kaufen und Tarif später buchen

      Solltet ihr noch nicht wissen, welcher Tarif zu euch passt, bietet sich das Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag an. Testet zunächst ein günstiges Prepaid-Angebot und findet so heraus, wie viel mobiles Datenvolumen ihr wirklich benötigt. Bereits nach kurzer Zeit werdet ihr wahrscheinlich feststellen, dass eine Allnet-Flat und die darin beinhaltete SMS-Flat Sinn ergeben. Denn damit telefoniert ihr in alle deutschen Mobilfunknetze und im deutschen Festnetz grenzenlos und könnt so viele Kurzmitteilungen schreiben, wie ihr wollt.

      Mittelklasse auf hohem Niveau

      Das Samsung Galaxy A6 ohne Vertrag erfüllt zahlreiche Anforderungen, die an die Mittelklasse gestellt werden: Es bietet unter anderem eine tolle Selfie-Kamera, einen zuverlässigen Fingerabdrucksensor und eine Gesichtserkennung. Tendiert ihr jedoch eher zu einem Premium-Gerät, gibt es mit dem Samsung Galaxy S9, dem Huawei P20 Pro und dem Apple iPhone X zahlreiche Alternativen, die – zu einem höheren Preis – noch mehr bieten.

      * Hinweise und Fußnoten

      Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

      Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt. Fest - u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.