SAMSUNG_GALAXYA7_MITVERTRAG

Samsung Galaxy A7 mit Vertrag

Wähle eine Farbe aus

    Wähle eine Speichergröße aus

      Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag bestellen

      Wer ein Android-Smartphone sucht, das günstig ist und dennoch Premium-Features mitbringt, hat eine exzellente Option: das Samsung Galaxy A7 (2018). Mit Vertrag könnt ihr das Mittelklasse-Gerät nicht nur voll ausreizen, sondern den Kaufpreis auch monatlich in Raten begleichen. Darüber hinaus erhaltet ihr ein Feature, das selbst das Samsung Galaxy Note 9 und andere 2018 erschiene Top-Modelle des Herstellers nicht bieten. Denn als erstes Samsung-Smartphone besitzt das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Triple-Kamera. Schon allein deswegen bietet das Gerät ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

      Erstes Samsung-Smartphone mit Triple-Kamera

      Hochauflösende Weitwinkel-Aufnahmen

      Die Triple-Kamera des Galaxy A7 (2018) besteht aus einem 24-MP-Weitwinkel- und einem 8-MP-Ultra-Weitwinkelobjektiv sowie einer 5-MP-Linse, die für den Bokeh-Effekt zuständig ist. Durch die kurzen Brennweiten ist auf Fotos viel Platz, sodass sich das Smartphone von Samsung besonders gut für Landschafts- und Gruppenbilder eignet. Die hohe Auflösung sorgt darüber hinaus für scharfe Fotos.

      Ideal für Bokeh- und Low-Light-Fotos

      Dank dem Bokeh-Objektiv könnt ihr den Hintergrund von Fotos verschwimmen lassen. Den Grad der Tiefenschärfe könnt ihr dabei über einen Schieberegler anpassen und so selbst bestimmen, wie unscharf der Hintergrund ausfallen soll. Laut Hersteller macht das erste Triple-Kamera-Smartphone der Samsung-Galaxy-Reihe darüber hinaus auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Bilder. Für Fotos im Dunkeln bietet das Gerät einen dedizierten Low-Light-Modus, der die Aufnahme aufhellt.

      Auf dem Display sehen Fotos und Videos gut aus

      Damit ihr eure Fotos auch jederzeit standesgemäß bewundern könnt, bringt das Samsung Galaxy A7 (2018) ein hochauflösendes Super-AMOLED-Display mit, das in der Diagonale 6 Zoll misst. Aber auch für Filme und Serien eignet sich der Multi-Touch-Bildschirm dank guter Schwarzwerte hervorragend. Daher ist ein Samsung Galaxy A7 (2018) sehr für Videostreaming unterwegs geeignet. Wenn ihr das häufiger vorhabt, solltet ihr bei der Tarif-Wahl allerdings nicht nur auf den besten Preis, sondern auch auf ausreichend Inklusiv-Volumen achten. Zudem empfiehlt sich LTE Max, damit es nicht zu Rucklern kommt und die Streams flüssig laufen.

      Gute Mittelklasse-Ausstattung

      Mehr Leistung benötigt kaum jemand

      Die Leistung des Galaxy A7 (2018) ist eines Mittelklassegeräts absolut angemessen. In erster Linie ist dafür der Octa-Core-Chipsatz Exynos 7885 verantwortlich, den Samsung selbst entwickelt hat. Unterstützt von 4 GB RAM stellt er für die meisten Anwendungen genügend Leistung bereit. Apps laden innerhalb kurzer Zeit und die Benutzeroberfläche reagiert ohne Verzögerungen auf eure Eingaben. Selbst anspruchsvolle Spiele wie etwa „PUBG Mobile“ könnt ihr auf dem Galaxy A7 (2018) bei mittleren Grafikeinstellungen vernünftig zocken.

      Speicher günstig erweiterbar

      Ab Werk bringt das Samsung Galaxy A7 (2018) bereits 64 GB an internem Speicher mit. Das dürfte zum Beispiel selbst für umfangreichere Musiksammlungen oder auch den ein oder anderen Film reichen. Zusätzlichen Speicherplatz in Höhe von bis zu 512 GB erhaltet ihr günstig über eine microSD-Karte. Alternativ könnt ihr eure Daten und Medieninhalte aber auch in die Cloud auslagern. Dann empfiehlt es sich, auf ausreichend Inklusiv-Volumen und LTE Max zu achten, wenn ihr das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag bestellt. Eure Daten könnt ihr dann beinahe so schnell abrufen, als wären sie lokal auf dem Gerät gespeichert.

      Gestensteuerung und innovativer Fingerabdrucksensor

      Als erstes Samsung-Smartphone trägt das Galaxy A7 (2018) einen Fingerabdrucksensor im Power-Button. Dadurch könnt ihr das Gerät direkt beim Einschalten auch gleich entsperren. Alternativ könnt ihr zudem über eine Gesichtserkennung Zugriff auf das Handy erhalten. Für die Navigation lässt sich wahlweise eine Gestensteuerung nutzen: Wenn ihr diese aktiviert, ersetzen Wischgesten die daraufhin ausgeblendeten Software-Tasten am unteren Bildschirmrand. Dadurch steht euch etwas mehr Bildfläche zur Verfügung.

      Dual-SIM und Bluetooth

      Das Samsung Galaxy A7 (2018) hat Platz für mehr als eine Nano-SIM. Die Dual-SIM-Unterstützung ermöglicht es euch, eine zweite SIM-Karte einzulegen. Dadurch könnt ihr einen Tarif geschäftlich und einen zweiten privat verwenden, ohne jedes Mal die SIM-Karte wechseln zu müssen. Ebenfalls praktisch ist die Bluetooth-Unterstützung. Über den drahtlosen Funkstandard könnt ihr euer Smartphone mit kabellosen Lautsprechern und Kopfhörern verbinden. Einen 3,5-mm-Klinkenanschluss bietet das Galaxy A7 (2018) aber ebenfalls, sodass sich kabelgebundene Kopfhörer ohne Adapter anschließen lassen.

      Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag: Wichtige Tarifleistungen

      Wenn ihr das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag bestellt, solltet ihr auf folgende Leistungen achten: Für die meisten unverzichtbar ist eine Allnet-Flat, die kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze ermöglicht. Eine SMS-Flat ist in der Regel gleich mit dabei. Zudem fallen dank EU-Roaming auch im EU-Ausland keine zusätzlichen Kosten für Telefonate und SMS an. Damit ihr bedenkenlos Musik und Videos über das LTE-Netz streamen könnt, solltet ihr euch außerdem ausreichend Inklusiv-Volumen sichern.

      Welche Smartphones eignen sich als Alternative?

      Mit dem Galaxy A7 (2018) hat Samsung ein günstiges und attraktives Paket geschnürt, das einige Features aus der Oberklasse bietet. Diese besteht bei Samsung aktuell aus dem Galaxy S9 (Plus) und dem Galaxy Note 9. Zu einem höheren Preis bekommt ihr bei diesen Geräten eine deutlich bessere Leistung. Sucht ihr dagegen ein Mittelklasse-Smartphone, das mit dem A7 (2018) vergleichbar ist, könnten Huawei Mate 20 Lite oder Huawei P20 Lite eine Überlegung wert sein. Beide Geräte sind günstiger als das A7 (2018), aber in vielerlei Hinsicht ähnlich ausgestattet.

      * Hinweise und Fußnoten

      Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

      Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

      Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min. / SMS Flat in dt. Fest - u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.