Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der günstigen Flaggschiffe

Galaxy S21 Vs Galaxy S20 FE Beitragsbild
Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt (© 2021 Curved )
9
profile-picture

15.01.21 von

Julian Schulze

Was unterscheidet das Galaxy S21 und das Galaxy S20 FE? Und was haben die beiden Smartphone gemeinsam? Wir vergleichen im Folgenden die Ausstattung der beiden Smartphones miteinander. So könnt ihr besser abwägen, welches der günstigen Galaxy-S-Modelle am besten zu euch passt.

Inhaltsverzeichnis

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S21 5G violett Frontansicht 1
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
46,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Technische Daten

Bevor wir ins Detail gehen, stellen wir euch hier einmal übersichtlich die wichtigsten Spezifikationen der Smartphones gegenüber.

Samsung Galaxy S21

  • Display: 6,2 Zoll Dynamic AMOLED (2.400 x 1.080 Pixel)
  • Chipsatz: Samsung Exynos 2100
  • RAM: 8 GB
  • Speicherplatz: 128 GB / 256 GB
  • Triple-Kamera: Weitwinkel (12 MP), Ultraweitwinkel (12 MP), Telesensor (64 MP)
  • Frontkamera: Weitwinkel (10 MP)
  • Akku: 4000 mAh
  • Betriebssystem: OneUI 3.1 mit Android 11 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Vorhanden, außerdem eSIM
Galaxy S21 Front
Das Galaxy S21 ist Samsungs neues Standardmodell (© 2021 Samsung )

Samsung Galaxy S20 FE

  • Display: 6,5 Zoll Super AMOLED (2.400 x 1.080 Pixel)
  • Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 865
  • RAM: 6 GB Arbeitsspeicher
  • Speicherplatz: 128 GB / 256GB
  • Triple-Kamera: Weitwinkel (12 MP), Ultraweitwinkel (13 MP), Telesensor (8 MP)
  • Frontkamera: Weitwinkel (32 MP)
  • Akku: 4500 mAh
  • Betriebssystem: One UI 3.0 mit Android 10 ab Werk vorinstalliert
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Vorhanden
Galaxy S20 FE Front
Das Galaxy S20 FE ist günstig, aber gut (© 2020 Samsung )

Design: Der Kamera-Buckel im Fokus

Wer das Galaxy S21 und das Galaxy S20 FE zum ersten Mal sieht, wird vermutlich Schwierigkeiten haben, die beiden Smartphones auseinander zu halten. Denn bei beiden ist das flache Display fast randlos und mit einem mittig platzierten Punch-Hole für die Frontkamera ausgestattet. Mit den Abmessungen von 151,7 x 71,2 x 7,9 mm ist das Galaxy S21 jedoch ein gutes Stück kleiner als das Galaxy S20 FE, das 159,8 x 74,5 x 8,4 mm misst.

Deutlichere optische Unterschiede finden sich auf der Rückseite. Hier hebt sich die Triple-Kamera des Galaxy S21 durch einen farblich abgesetzten Buckel hervor, der an den seitlichen Kanten abschließt. Beim Galaxy S20 FE ist das Kameramodul hingegen schwarz und klar vom Rand abgegrenzt. Mit einem Gewicht von 169 g ist das Galaxy S21 zudem etwas leichter als das Galaxy S20 FE, das ganze 190 g auf die Waage bringt.

Galaxy S20 FE
Die Dreifach-Kamera hat wie die anderen S20-Modelle eine breites Modul (© 2020 CURVED )

Was die Verarbeitung angeht, so sind die Smartphones gleichwertig. Beide sind mit einem Aluminiumrahmen und einer Plastikrückseite mit fettabweisender Beschichtung ausgestattet. Da das Galaxy S21 jedoch etwas leichter und kleiner geraten ist, wird es den meisten Menschen vermutlich besser in der Hand liegen.

Display: Dynamic AMOLED vs. Super AMOLED

Da das Galaxy S21 etwas kleiner geraten ist, misst das Display hier 6,2 Zoll. Beim Galaxy S20 FE sind es hingegen rund 6,5 Zoll. Der Unterschied ist zwar nicht groß, birgt beim Spielen oder Filmegucken aber dennoch ein kleinen Vorteil.

Auch technisch ist der Bildschirm der Fan Edition etwas besser aufgestellt. Beide Smartphones setzen zwar auf AMOLED-Panels, die in scharfes Full-HD-Plus auflösen, doch das Galaxy S20 FE hat mit 120 Hz gegenüber der 60 Hz des Galaxy S21 eine doppelt so hohe Bildwiederholrate. Dadurch wirken die Animationen auf dem Display deutlich flüssiger, was beim Scrollen oder auch beim Spielen besser aussieht.

Galaxy S20 FE
Das 120-Hz-Display des Galaxy S20 FE überzeugt uns (© 2020 CURVED )

Was den Schutz der empfindlichen Technik angeht, so bietet das Galaxy S21 mehr Sicherheit. Hier liegt das Display nämlich unter Gorilla Glass Victus, dem neuesten bruch- und kratzfestem Glasgemisch aus dem Hause Corning. Beim Galaxy S20 FE kommt hingegen das mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Gorilla Glass 3 zum Einsatz. Das IP68-Zertifikat, das Smartphones als staub- und wasserfest ausweist, haben jedoch beide Flaggschiffe.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Leistung: Samsungs neue Exynos-Power

In Sachen Leistung sind die Samsung-Flaggschiffe bestens ausgestattet. Im Galaxy S21 taktet der neue Exynos-2100-Chip mit maximal 2,9 GHz, dem 8 GB RAM zum Zwischenspeichern zur Verfügung stehen. Im Galaxy S20 FE ist hingegen ein Snapdragon-865-SoC von Qualcomm verbaut, das mit maximal 2,84 GHz taktet und auf 6 GB Arbeitsspeicher zurückgreift.

Samsung Galaxy S20 FE von hinten und der Seite
Das Galaxy S20 FE setzt auf den Snapdragon 865 (© 2020 Evan Blass/Patreon )

Auf dem Papier wirkt der Leistungsunterschied zunächst minimal. Allerdings takten im Exynos 2100 drei weitere Kerne mit 2,8 GHz, während im Snapdragon 865 lediglich drei 2,42 GHz-Kerne verbaut sind. Das verschafft dem Galaxy S21 einen deutlichen Leistungsschub, der insbesondere beim Spielen für eine bessere Performance und kürzere Ladezeiten sorgt. Benchmark-Tests werden später genauer zeigen, wie viel besser der Exynos 2100 ist.

Kameravergleich: Zwei unterschiedliche Ansätze

Obwohl beide Samsung-Flaggschiffe auf der Rückseite mit Triple-Kameras ausgestattet sind, sind sie doch verschieden aufgestellt. Das Galaxy S21 setzt auf einen 12-MP-Weitwinkel-, einen 12-MP-Ultraweitwinkel und einen 64-MP-Telesensor. Im Galaxy S20 FE finden wir hingegen eine 12-MP-Weitwinkel-, eine 13-MP-Ultraweitwinkel- und eine 8-MP-Telelinse.

Galaxy S21 Kamera
Das Galaxy S21 bietet unter anderem eine 64-MP-Telekamera (© 2021 Samsung )

Auf dem Papier wird bereits anhand der Aufstellung klar, dass das Galaxy S21 die besseren Zoom-Fotos liefert. Denn allein schon die deutlich höhere Auflösung des Telesensors garantiert ein schärferes und detailreicheres Bild. Was die anderen Linsen angeht, so lässt sich noch nicht sicher sagen, inwiefern es qualitative Unterschiede gibt. Ein Test wird zeigen, ob das 13-MP-Ultraweitwinkelobjektiv des Galaxy S20 FE hochwertigere Aufnahmen macht.

Videos nimmt das Galaxy S21 in maximal 8K bei 24 fps oder in 4K bei 60 fps auf. Das Galaxy S20 FE bietet hier nur die 4K-Auflösung, dafür aber auch in bis zu 60 fps. Bei der Frontkamera ist das Galaxy S21 jedoch im Nachteil. Der Weitwinkelsensor knipst nämlich nur mit 10 Megapixeln, während im Galaxy S20 FE ein 32-MP-Weitwinkelobjektiv zum Einsatz kommt. Zumindest auf dem Papier sorgt das für detailreichere Selfies.

Akku: Zwei ebenbürtige Dauerläufer

Was die Akkulaufzeit angeht, so sind beide Samsung-Smartphones gut aufgestellt. Das Galaxy S21 ist mit einem 4000-mAh-Akku ausgestattet, während im Galaxy S20 FE ein etwas größerer 4500-mAh-Akku verbaut ist. Den Kapazitätsnachteil gleicht das Galaxy S21 jedoch durch den Exynos 2100 aus. Da der Chip im 5-nm-Verfahren gebaut ist, arbeitet er Energieeffizienter als das 7-nm-SoC des Galaxy S20 FE. Das spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Beim Galaxy S21 ist eine Gesprächszeit von rund 32 Stunden angegeben, während es beim Galaxy S20 FE rund 33 Stunden sind.

Galaxy S21 Farben
Das Galaxy S21 ist kleiner und hat daher auch weniger Akkukapazität (© 2021 Samsung )

Auch sonst sind das Galaxy S21 und das Galaxy S20 FE akkutechnisch ähnlich aufgestellt. Beide Smartphones verfügen über eine 25-Watt-Schnelladefunktion, die die Ladezeit der Akkus verkürzt. Außerdem können die Geräte kabellos per Induktion aufgeladen werden, wobei das länger dauert, weil hier nur maximal 15 Watt möglich sind. Dazu verfügen das Galaxy S21 und das Galaxy S20 FE über die Reverse-Charging-Funktion, mit der sie Energie an andere Smartphones per Induktion übertragen können.

Fazit: Das Galaxy S21 bietet etwas mehr, ist aber teurer

Unser Vergleich zeigt, dass das Galaxy S21 dem Galaxy S20 FE gegenüber leicht im Vorteil ist. Beim Display würden wir der Fan Edition wegen der 120-Hz-Bildwiederholrate den Vorzug geben. Dafür überzeugt uns das Galaxy S21 mit seinem 64-MP-Teleobjektiv und dem Exynos-2100-Chip in Sachen Kameraausstattung und Leistung. Da die Akkulaufzeit nahezu identisch ist, werten wir sie als Pluspunkt für beide Geräte.

Preislich kommt ihr mit dem Galaxy S20 FE etwas günstiger weg. Samsung selbst bietet das Smartphone aktuell für rund 630 Euro bis rund 730 Euro an. Der Preis variiert je nachdem ob ihr die 4G- oder 5G-Version und 128 GB oder 256 GB interne Speicherkapazität haben wollt. Das Galaxy S21 kostet euch entweder rund 850 Euro oder rund 900 Euro. Zur Auswahl stehen hier ebenfalls ein 128-GB- oder 256-GB-Speicher. 5G ist standardmäßig mit an Bord.

Galaxy S21 5G violett Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
46,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S21 5G mit Galaxy Buds Pro Grau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Buds Pro
mtl./24Monate: 
52,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema