iOS 8.4.1 Beta 2 für Entwickler freigegeben

Her damit !8
Apple arbeitet immer noch an der Verbesserung von iOS 8.4
Apple arbeitet immer noch an der Verbesserung von iOS 8.4(© 2015 CURVED)

iOS 9 und das Apple iPhone 6s scheinen schon in greifbarer Nähe, doch der Konzern aus Cupertino bastelt noch ein wenig an seinem aktuellen iOS 8. Zumindest Entwickler können sich ab sofort die iOS 8.4.1 Beta 2 herunterladen. Viele Neuerungen im System darf man zwar nicht erwarten, aber vielleicht etwas mehr Stabilität.

Das Build der jetzt verfügbaren iOS 8.4.1 Beta 2 hat die Bezeichnung 12H318, wogegen die aktuelle Endversion von iOS 8.4 den Build 12H143 trägt – was zunächst auf eine Menge Zwischenschritte und Veränderungen hindeuten könnte. Nach einem Bericht von Apple Insider halten sich die Veränderungen aber stark in Grenzen: Apple stopft wohl lediglich ein paar Sicherheitslücken und räumt einige Bugs aus – das war es dann auch schon. Wirklich neue Features dürftet Ihr wohl erst im Herbst mit der Veröffentlichung von iOS 9 erwarten.

iOS 8.4.1 soll keine signifikanten Neuerungen bringen

Allgemein handelt es sich beim vielleicht bald für alle erhältlichen iOS 8.4.1 wohl eher um Stabilitäts- und Sicherheits-Update von iOS 8.4. Dieses war zusammen mit dem Musik-Streaming-Dienst Apple Music erst am 30. Juni unter anderem für iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPad Air ausgerollt worden. Es enthält neben der Apple-Music-App auch Audiobook-Unterstützung für das Auto-Multimedia-System CarPlay und macht es möglich, E-Books zu lesen, die mit iBooks Author erstellt wurden.

Die nächste Version iOS 9 soll im Herbst kommen und unter anderem einen neuen News-Reader, eine überarbeitete Notizen-App sowie Verbesserungen bei Siri, HealthKit Apple Pay und Maps bringen. Außerdem soll die Verarbeitungsgeschwindigkeit höher sein und das System auch bei aktuellen Geräten eine längere Akkulaufzeit bieten. Aktuell stellt Apple eine Beta von iOS 9 für alle zur Verfügung – die neueste Beta des Systems bleibt Nutzern mit einem Entwickler-Konto bei Apple vorbehalten.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien10
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.