iTunes: Update verbessert Bereich mit Film-Extras

Im Herbst erscheint das iTunes-Update auch für iPhone und iPad
Im Herbst erscheint das iTunes-Update auch für iPhone und iPad(© 2014 Apple, CURVED Montage)

DVD-Extras gibt es nun auch beim Kauf über iTunes: Apple hat sein Programm zum Verwalten von Medien mit einem Update versehen. In der Version iTunes 11.3 könnt Ihr nun auch auf dem PC und mit Apple TV von der Erweiterung des Bereichs "iTunes Extras" profitieren.

Wenn Ihr nach dem Update auf Version 11.3 mit iTunes einen HD-Film kauft, stehen Euch ab sofort die gleichen Extras zur Verfügung, die normalerweise auf der DVD enthalten sind, berichtet Golem. So erhaltet Ihr mit "iTunes Extras" beispielsweise Zugang zu Making-Of-Berichten, Interviews mit den Schauspielern, weiteren Tonspuren sowie nicht verwendeten Szenen.

Mobile Geräte erst im Herbst

Auf dem Mac waren diese Inhalte über iTunes schon seit dem Jahr 2009 erhältlich; das Update auf Version 11.3 richtet sich daher in erster Linie an Windows-Nutzer oder Besitzer von Apple TV Set-Top-Boxen ab der zweiten Generation und mit aktueller Firmware 6.2. Das neue iTunes ermöglicht es von nun an, sich das Bonusmaterial zu einem Film auch auf diesen beiden Plattformen anzusehen.

Mit dem Release von iOS 8 soll das neue iTunes Extras auch auf mobilen Geräten verfügbar werden. Dann dürft Ihr zum Beispiel auch mit dem iPhone 5s oder dem iPad Air einen Blick hinter die Kulissen wagen. Um das Update zu erhalten, müsst Ihr für iTunes eine Softwareaktualisierung vornehmen. Die Größe des Downloads beträgt für OS X 140 MB und für Windows 112 MB.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !20Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !8Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.