Die besten Smartphones unter 200 Euro: Wo Sparfüchse 2020 zuschlagen können

UPDATEHer damit12
Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro(© 2020 CURVED)

Update, September 2020: Im Sommer 2020 gab es wieder einige Preissenkungen und neue Angebote. Mittlerweile ist das Samsung Galaxy A21s dazugekommen, der Preis des Huawei P40 Lite ist deutlich gesunken und mit dem P40 Lite E ist sogar noch ein weiteres günstiges Smartphone dazugekommen. Viel Spaß beim Stöbern.

Es gibt Smartphones, die kosten etliche Tausend Euro. Wer nicht so viel für ein Gerät ausgeben möchte, der findet hier Hilfe. Die besten Smartphones unter 200 Euro bieten ebenfalls viele Funktionen. Sie können Musik wiedergeben, tolle Fotos aufnehmen und natürlich eignen sie sich ebenso wie ihre hochpreisigen Artgenossen für WhatsApp, Candy Crush und Co..

Um die Auswahl eines der besten Smartphones unter 200 Euro zu vereinfachen, möchten wir hier ein paar Grundlagen zur Ausstattung erklären. Allgemein wird der Markt für Smartphones in drei Segmente unterteilt. Premium-Geräte besitzen in der Regel die schnellsten verfügbaren Chipsätze, die besten Kameras, die hochauflösendsten Displays und die neuesten technischen Features. Sie kosten aber in der Regel auch mehr und sogar deutlich mehr als 500 Euro.

Auswahl der besten Handys unter 200 Euro

Es gibt sogar Handys für 100 Euro

Einsteiger-Geräte gibt es zum Teil auch schon für um die 100 Euro. Smartphones zu diesem Preis besitzen häufig aber gleich mehrere Schwachpunkte, die den Nutzer schnell vor Probleme stellen. In den meisten Fällen ist das Display so grob aufgelöst, dass Pixel erkennbar sind. Die Leistung ist mäßig und das häufigste Problem: Der Speicher ist oft so knapp bemessen, dass er nach einer Weile schon allein durch den Gebrauch von WhatsApp aus allen Nähten platzt.

Mittelklasse-Smartphones decken preislich das große Spektrum zwischen Einsteiger- und Premium-Modellen ab. Zwar kosten sie auch häufig mehr als 200 Euro, jedoch kann ein gut ausgestattetes Exemplar nach einer Weile auf dem Markt in den gesuchten Preisrahmen rutschen. Zu alt sollte ein Smartphone auch nicht sein, da ein ehemals schneller Chipsatz irgendwann nicht mehr mithalten kann. Noch wichtiger ist aber, dass alte Android-Smartphones nach einer Weile keine Software-Updates mehr vom Hersteller erhalten.

Solide Smartphones ohne große Schwächen gibt es für unter 200 Euro.(© 2020 CURVED)

Handy unter 200 Euro gesucht: Gute Kamera, genügend Speicher und Akku

Der Bereich, auf den wir uns bei der Suche nach den besten Smartphones unter 200 Euro konzentrieren, ist der Grenzbereich zwischen Mittelklasse- und Einsteiger-Modellen. Hier sind nämlich die ersten Geräte zu finden, die eine solide Ausstattung besitzen und dabei nicht zu alt sind.
Unsere Empfehlung

Im folgenden stellen wir euch unsere Auswahl der besten Smartphones unter 200 Euro vor. Da sich der Markt beispielsweise durch Preissenkungen und Neuerscheinungen schnell verändern kann, sei hier noch darauf hingewiesen, dass die Geräte inklusive ihrer jeweiligen Preise im Mai 2020 recherchiert wurden. Im Laufe des Jahres werden wir die Auswahl aber immer wieder aktualisieren und ergänzen.

Xiaomi Redmi Note 8T - Gutes Rundum-Paket für unter 200 Euro

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist generell bisher dafür bekannt, die Preise der großen Konkurrenten Apple und Samsung deutlich zu unterbieten. Das gilt nicht nur im Bereich der Flaggschiff-Modelle aus dem Premium-Sektor, sondern auch für Mittelklasse- und Einsteiger-Smartphones. Da für uns in diesem Fall nur die besten Smartphones unter 200 Euro interessant sind, blicken wir außerdem gezielt auf die Redmi-Modelle. Mit dieser Kennzeichnung versieht Xiaomi nämlich seine besonders günstigen Geräte.

Das Xiaomi Redmi Note 8T kostet um die 180 Euro und glänzt vor allem mit seiner besonders gut abgestimmten Ausstattung. Die Kamera liefert gute Fotos, der Akku ist groß und der Speicher bietet mit 64 GB genügend Platz für allerhand Musik, Videos und Bilder. Weitere Details könnt ihr in unserem Xiaomi Redmi Note 8T Test nachlesen.

Das Xiaomi Redmi Note 8T kostet keine 200 Euro und besitzt dennoch eine Vierfach-Kamera.(© 2020 CURVED)

Huawei P30 lite - Vorjahresmodell lohnt sich immer noch

Das Huawei P30 Lite ist ein Smartphone von 2019. Als günstiger Ableger der Top-Modelle P30 und P30 Pro fand das Gerät im vergangenen Jahr viele Käufer. Anfang 2020 ist zwar eine leicht aufgebohrte Neuauflage mit dem Beinamen "New Edition" erschienen, doch spielt sie mit einem Preis von knapp unter 300 Euro an dieser Stelle keine Rolle. Das sehr ähnliche Original von 2019 ist allerdings im Preis gesunken und mittlerweile für etwa 200 Euro zu haben.

Wie das Xiaomi-Gerät bietet auch das P30 Lite für den recht niedrigen Preis ein gutes Gesamtpaket. Die Dreifach-Kamera leistet weit mehr als die Module der meisten Einsteiger-Smartphones, auch wenn sie keine 4K-Videos aufnehmen kann. Das Display löst mit 2312 x 1080 Pixeln ausreichend hoch auf und für eine solide Systemleistung ist auch gesorgt. Alles Weitere erfahrt ihr in unserem Huawei P30 Lite Test.

Das Huawei P30 lite hat im Frühjahr 2020 sein Update auf Android 10 erhalten.(© 2019 CURVED)

Seit Sommer 2020 neu dabei: Das Huawei P40 Lite

Seit dem Sommer 2020 zählt auch das aktuellere Huawei-Sparmodell zu den Geräten, die für etwa 200 Euro zu haben sind. Wie das sein kann? Seit Verkaufsstart ist der Preis des Huawei P40 Lite vermutlich auch aufgrund der fehlenden Google-Dienste stark gesunken. Wer die Huawei AppGallery nutzt und sich etwas mit den verfügbaren Workarounds beschäftigt, kann auch auf diesem Smartphone Navigations-Apps und Co. verwenden. Dafür erhaltet ihr im Gegenzug ein recht neues und ordentliches Spar-Smartphone. In unserem Test zum P40 Lite erfahrt ihr alle Details zum Gerät.

Wer gern noch etwas weniger ausgeben möchte, kann außerdem zum noch neueren Ableger Huawei P40 Lite E greifen.

Samsung Galaxy A21s: Auch Samsung kann niedrige Preise – und große Akkus

Auch wenn Samsung sich nach Apple ebenfalls dazu entschlossen hat, Smartphones für über 1000 Euro anzubieten. so hat der Hersteller aus Südkorea doch auch weit günstigere Geräte im Angebot. Das Galaxy A21s ist der etwas günstigere und zugleich größere Verwandte des A31 und für etwa 170 Euro zu haben.

Echte Besonderheiten bietet das Gerät zwar nicht. Das Gesamtpaket ist für den Preis aber in Ordnung. Android 10 ist auf dem Galaxy A21s vorinstalliert. Die Kamera liefert für die Preisklasse vernünftige Aufnahmen und Selfies und die Kombination aus Exynos-850-Chipsatz und 3 GB RAM bietet genug Leistung für einfache Spiele, WhatsApp und Co. Der Akku ist mit 5.000 mAh ziemlich groß bemessen. Der Speicher ist per microSD-Karte für vergleichsweise wenig Geld nachträglich erweiterbar und der Bildschirm mit 6,5-Zoll-Diagonale üppig geraten.

Huawei P Smart 2020: Günstig und mit Google-Diensten

Noch etwas günstiger als Huaweis P30 Lite ist das Huawei P Smart 2020 zu bekommen. Gerade Kamera und Display leisten für den vergleichsweise geringen Preis einiges, womit das P Smart 2020 auch zu den besten Handys unter 200 Euro zählt.

Zu den Schwächen zählt beispielsweise, dass der Hersteller hier noch auf den altbewährten microUSB-Anschluss setzt und dem Gerät noch keinen USB-C-Port verpasst hat. Wer sich damit arrangieren kann, erhält aber für vergleichsweise wenig Geld einiges an Ausstattung. Unser Test des Huawei P Smart 2020 beantwortet alle Fragen rund um das Gerät.

Das Huawei P Smart 2020 ist erst Mitte des Jahres 2020 erschienen(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Honor 9X: Smartphone unter 200 Euro mit Pop-Up-Kamera

Auch zu Huaweis Honor-Reihe zählt ein solides Gerät mit einem Preis unter 200 Euro. Zumindest die Basis-Variante mit 4 GB RAM ist zu diesem Kostenpunkt zu haben. Speicher und Akku sind ausreichend vorhanden. Die Geschwindigkeit des verbauten Chipsatzes ist in etwa auf einem Level mit den anderen hier genannten Smartphones. Eine Besonderheit stellt beim Honor 9X von 2019 die Frontkamera dar, die auf Knopfdruck nach oben aus dem Gehäuse herausfährt (Pop-Up-Kamera genannt). Für ein Smartphone unter 200 Euro ist so ein Feature keine Selbstverständlichkeit.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
UPDATEGefällt mir11Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.
Xiaomi Redmi Note 8T vs. Huawei P30 Lite & New Edition im Vergleich
Guido Karsten
Gefällt mir12Das Xiaomi Redmi Note 8T kostet keine 200 Euro und besitzt dennoch eine Vierfach-Kamera.
Das Xiaomi Redmi Note 8T beherrscht die Preis-Leistungs-Toplisten. Doch wie behauptet es sich gegen das Huawei P30 Lite und dessen "New Edition"?
Xiaomi feiert güns­ti­ges Erfolgs-Handy: Wieso das Redmi Note 8T so gut läuft
Guido Karsten
Gefällt mir6Auch der Software-Support stimmt: Nach MIUI 11 (Bild) soll das Redmi Note 8T auch bald Android 10 erhalten
Xiaomis Redmi Note 8T und Co. verkaufen sich blendend. Wir betrachten das Preis-Leistungsverhältnis und lüften das Erfolgsgeheimnis.