Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Smartphones bis 200 Euro: Die besten Handys für kleines Geld

Rückseite des Xiaomi Redmi Note 11 auf der Seite
Bestes Handy bis 200 Euro: Das Xiaomi Redmi Note 11 besticht mit einem Top Preis-Leistungs-Verhältnis (© 2022 CURVED )
159

Die besten Smartphones bis 200 Euro bieten trotz niedrigem Preis viele Funktionen. Im Test zeigen sie, was sie können. Alltägliche Aufgaben wie Musik hören, Fotos aufnehmen und WhatsApp meistern sie problemlos. Sogar viele simple und spaßige Mobile-Games laufen auf ihnen. Wer nach einem guten und günstigen Handy sucht, wird hier fündig.

Der Bereich, auf den wir uns bei der Suche nach den besten Smartphones bis 200 Euro konzentrieren, ist der Grenzbereich zwischen Mittelklasse-Handys und Einsteigermodellen. Hier sind nämlich die ersten Geräte zu finden, die eine solide Ausstattung besitzen und dabei trotzdem preiswert bleiben. Hier kommt unsere Auswahl der besten Handys bis 200 Euro:

Beste Smartphones bis 200 Euro

Top Preis-Leistung 2021 Redmi Note 10 Pro
7.8/10
CURVED-Score
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
Top
  • OLED-Display mit 120 Hz und HDR10
  • Kamera mit 108 MP
  • Hohe Bildschirmhelligkeit
  • Edles Gehäuse
  • Gute Akkulaufzeit
Flop
  • Zu viel Bloatware
  • Kamera kaum besser als beim Vorgänger
  • Nachtmodus-Fotos ausbaufähig
Top Preis-Leistung 2022 Redmi Note 11
6.9/10
CURVED-Score
Xiaomi Redmi Note 11
Top
  • 90-Hz-OLED-Display
  • Lange Akkulaufzeit und 33-Watt-Schnellladen
  • Klinkenanschluss
  • Niedriger Preis
Flop
  • schwache Performance
  • rutschige Rückseite aus Plastik
  • Unnötige Makro-Kamera
Oppo A54 5G
Oppo Oppo A54 5G

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Günstig
  • Großes 6,5-Zoll-Display (LCD) mit 90 Hz
  • Hauptkamera mit 48 MP
  • Großer 5000-mAh-Akku
  • Kopfhöreranschluss
Weniger Vielversprechend
  • Kein OLED
  • Makro-Linse mit nur 2 MP
  • Chipsatz eher Einsteiger- als Mittelklasse
Redmi Note 10
6.9/10
CURVED-Score
Xiaomi Redmi Note 10
Top
  • viel Akkulaufzeit
  • starkes Preisleistungsverhältnis
  • hochwertige Haptik trotz Kunststoffgehäuse
Flop
  • Display etwas dunkel
  • schwächelnder Prozessor
  • miserabler Sound
Samsung Galaxy A13
Samsung Samsung Galaxy A13

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • Quad-Kamera mit bis zu 50 MP
  • ausdauernder Akku
  • 6,4 Zoll Display
  • scharfes, hochauflösendes Display
  • schnelles WiFi 5
Weniger Vielversprechend
  • Gehäuse aus Plastik
  • vergleichsweise träger Prozessor
  • LCD statt OLED-Display

Inhaltsverzeichnis:

    Smartphones unter 200 Euro: Lange Akkulaufzeit, gute Kamera und erweiterbarer Speicher

    In der Preisklasse um 200 Euro bekommt ihr Smartphones, die alltäglichen Aufgaben gewachsen sind. Die aktuellen Nachrichten im Internet lesen, YouTube-Videos schauen oder Messenger-Apps wie WhatsApp und Co. bereiten den günstigen Handys keine Probleme. Zudem bringen sie gegenüber den Flaggschiffen vieler Hersteller sogar einige Pluspunkte mit. Etwa die Möglichkeit, den Speicher bei Bedarf per microSD-Karte erweitern zu können. Oder einen Energiespeicher mit großer Kapazität und entsprechend langer Akkulaufzeit.

    Im Preisbereich bis 200 Euro solltet ihr allerdings keine High-End-Performance erwarten. Die Handys sind gut und günstig, aber wenn ihr das beste Android-Flaggschiff oder das beste iPhone wollt, müsst ihr auch den entsprechenden Preis berappen. Ein Oberklasse-Prozessor kostet eben auch einen Oberklasse-Preis.

    Dennoch: Ein gutes Handy muss nicht teuer sein. Wenn ihr wisst, worauf es euch ankommt, könnt ihr für euch passende Kompromisse an den richtigen Stellen eingehen. So solltet ihr euch auch Geräte aus dem Vorjahr anschauen. Sobald ein Nachfolger verfügbar ist, sinkt der Preis des Vorgängers meist deutlich. Unsere Tests helfen euch bei der Entscheidung.

    Bestes Smartphone bis 200 Euro: Das Xiaomi Redmi Note 11

    Handy unter 200 Euro: Das Xiaomi Redmi Note 11 in der Schrägansicht.
    Handy unter 200 Euro: Das Xiaomi Redmi Note 11 in der Schrägansicht (© 2022 CURVED )

    Das Redmi Note 11 sorgt als Xiaomi-Handy (mit Vertrag hier alle Modelle in der Übersicht) unter 200 Euro mit einem starken Gesamtpaket für Aufsehen. Schon ab 199,90 Euro (UVP Stand Juni 2022, Version mit 64 GB Speicher) bekommt ihr ein Handy mit einem 6,4-Zoll-AMOLED-Display und FHD+-Auflösung. Das bedeutet für euch: scharfe Bilder, gute Kontraste, satte Farben und echte Schwarzwerte. Dazu liefert Xiaomi eine 90 Hz Bildwiederholrate für extra flüssige Animationen oder Scrolling. Diese Kombination gibt es nur selten in dieser Preisklasse und konnte uns im Test überzeugen.

    Neben dem starken Display kann auch die Vierfach-Kamera punkten. Eine 50-MP-Hauptkamera mit Autofokus sowie eine 8-MP-Ultraweitwinkel- und 2-MP-Makrolinse geben euch mehr als eine Option für Schnappschüsse. Zusätzliche Bildinformationen für einen unscharfen Hintergrund (Bokeh-Effekt) liefert der 2-MP-Tiefensensor. Selfies knipst ihr mit der 13-MP-Frontkamera. Für eine gute Performance sorgt der Snapdragon 680 in Kombination mit 4 GB Arbeitsspeicher. Der 5000-mAh-Akku des Xiaomi Redmi Note 11 (hier mit Vertrag) bringt euch dabei locker durch den Tag.

    Unsere Empfehlung

    Redmi Note 11 Blau Frontansicht 1
    5 GBEXTRA
    Daten
    Xiaomi Redmi Note 11
    + BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
    • Blau Aktion! +5 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
    • 5+5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
    • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
    mtl./24Monate: 
    15,99 €
    11,99 €
    einmalig: 
    1,00 €
    Jetzt kaufen Alle Xiaomi Angebote

     

    Preis-Leistungs-Tipp: Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro

    Bei Handys dieser Preisklasse eine Seltenheit: Die Rückseite des Xiaomi Redmi Note 10 Pro besteht aus Glas
    Bei Handys bis 200 Euro eine Seltenheit: Die Rückseite des Xiaomi Redmi Note 10 Pro besteht aus Glas (© 2021 CURVED )

    Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro liegt mit einer UVP von 229 Euro (Stand Juni 2022, Version mit  6 GB RAM und 64 GB Speicher) zwar leicht über der Preisgrenze, aber dafür bekommt ihr ein Handy aus einer anderen Liga. Der geringe Aufpreis beschert euch eine Menge mehr an hochwertiger Ausstattung. Und natürlich gibt es Möglichkeiten zum Sparen: Kauft ihr das Xiaomi Redmi Note 10 Pro mit Vertrag, zahlt ihr weniger als 200 Euro.

    So bekommt ihr ein 6,67 Zoll AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate, das für hohe Kontraste, satte Farben und flüssige Animationen sorgt. Der Prozessor – ein Snapdragon 732G von Qualcomm – liefert bei alltäglichen Aufgaben genügend Leistung, damit auf dem Bildschirm nichts ruckelt. Der Akku hielt in unserem Test sehr lange durch. Zudem lässt er sich mit 33 W Ladestrom schnell wieder aufladen.

    Das Highlight dürfte für viele die Hauptkamera mit ihrer Auflösung von 108 MP sein. Neben dem starken Weitwinkelobjektiv finden sich eine 8-MP-Ultraweitwinkellinse und ein 5-MP-Makroobjektiv im Kameramodul. Der 2-MP-Tiefensensor sammelt Informationen, um einen schönen Bokeh-Effekt (Hintergrundunschärfe) zu erzeugen. Für Selfies nutzt ihr die 16 MP starke Frontkamera.

    Unsere Empfehlung

    Redmi Note 10 Pro Schwarz Frontansicht 1
    7 GBEXTRA
    Daten
    Xiaomi Redmi Note 10 Pro
    + BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
    • Blau Aktion! +7 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
    • 8+7 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
    • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
    mtl./24Monate: 
    18,99 €
    15,99 €
    einmalig: 
    1,00 €
    Jetzt kaufen Alle Xiaomi Angebote

    So testen wir Handys bis 200 Euro

    Ob Flaggschiff oder Budget-Handy: Unsere Testkriterien sind einheitlich und transparent. So testen wir günstige Handys und Flaggschiffe in den gleichen Kategorien und vergeben Punkte nach einer einheitlichen Wertungsskala. Die wichtigsten Kriterien dabei sind:

    • Leistung: Nicht nur bei Handys unter 200 Euro gilt: Ist die Leistung des Prozessors angemessen? Ist sie vielleicht sogar überragend für den aufgerufenen Preis? Oder eher unterdurchschnittlich? Unsere Tests zeigen euch an praktischen Beispielen, was ihr in Sachen Leistung von einem Handy erwarten könnt.
    • Kamera: Megapixel sind nicht alles. Das wird in unseren Tests immer wieder deutlich. Es kommt auch auf den Sensor und die Kamera-Software an. Damit ihr euch selbst von der Fotoqualität eines Handys überzeugen könnt, liefern wir euch viele Beispielbilder aus verschiedenen Situationen.
    • Display: Viele Hersteller wollen mit großen AMOLED-Displays und hohen Bildwiederholfrequenzen punkten. Doch bekommt ihr bei einem Smartphone unter 200 Euro ein Display, dass einem teureren Modell ebenbürtig ist? Überraschenderweise: Ja, das ist möglich. Was der Bildschirm eines Handys  taugt, prüfen wir für euch praxisbezogen an alltäglichen Beispielen.
    • Akku: Hier gilt: Je mehr mAh, desto besser, oder? Leider ist es nicht ganz so einfach, weil Energiemanagement und der Verbrauch der einzelnen Komponenten eine wichtige Rolle spielen. Wir verlassen uns nicht einfach auf Herstellerangaben, sondern testen die Akkulaufzeit an praktischen Beispielen.
    • Design: Wie ist die Haptik des Smartphones? Welche Materialien wurden verbaut und wie liegt das Handy in der Hand? Ist der Fingerabdrucksensor gut erreichbar? Und natürlich: Finden wir das Handy optisch ansprechend?

    Die besten Handys in einzelnen Disziplinen erhalten von uns einen CURVED-Award. So küren wir etwa die Handys mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, der besten Kamera oder dem besten Akku. Und natürlich küren wir auch die besten Smartphones eines Jahres.

    Fazit: Handy bis 200 Euro

    Die Preisklasse bis 200 Euro hat viele günstige Smartphones zu bieten. Ihr findet hier sowohl Einsteiger- als auch Mittelklasse-Handys. Deshalb lohnt es sich, genau hinzuschauen und sich vorher auf CURVED zu informieren. damit ihr das für euch beste Smartphone findet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt hier eine große Rolle.

    Auf hochwertige Komponenten müsst ihr trotz des geringen Preises nicht verzichten. Auch wenn ihr für 200 Euro keine aktuellen Flaggschiffe erwarten dürft, überzeugen nahezu alle günstigen Handys in zumindest einer Disziplin. Weit verbreitet sind etwa Energiespeicher mit hoher Kapazität und langer Akkulaufzeit. Die Ladegeschwindigkeiten unterscheiden sich allerdings oft deutlich. Ist es euch wichtig, schnell wieder mobil zu sein, solltet ihr besonders darauf achten.

    Unterschiede finden sich auch beim Display. In den meisten Handys dieser Preisklasse sind 60-Hz-Panele verbaut. Aber auch 90 Hz oder gar 120 Hz findet ihr – etwa beim Xiaomi Redmi Note 11 oder Redmi Note 10 Pro. Auch die hochwertige OLED-Technologie hat inzwischen Einzug in die günstige Smartphone-Klasse gehalten. Ob OLED oder LCD: Die Displays messen meist mehr als 6 Zoll. Besonders bei Android-Handys geht der Trend zu immer größeren Bildschirmen. Dennoch gibt es noch einige kleine Smartphones am Markt. Leider kosten diese meist mehr als 200 Euro.

    Auf moderne Sicherheits-Features wie einen Fingerabdrucksensor müsst ihr ebenso wenig verzichten, wie auf Kameras. So bekommt ihr meist eine passable Hauptkamera mit Weitwinkelobjektiv. Gerade bei der Kamera sparen die Hersteller bei günstigen Handys jedoch oft. Die Qualität von Ultraweitwinkel- und Makroobjektiv ist oft nicht optimal. Und ein Tiefensensor wird gerne als zusätzliche Linse gezählt, macht aber nicht aktiv Bilder, sondern unterstützt die anderen Linsen.

    Bei den Prozessoren gibt es große Unterschiede. Einerseits in der Leistungsfähigkeit, andererseits in der Mobilfunkunterstützung. Nicht alle günstigen Geräte bieten euch den neuen Mobilfunkstandard 5G. Ob das für euch relevant ist oder nicht, entscheidet ihr schlussendlich selbst. Unser Tipp: Macht euch Gedanken, was ihr von einem Handy bis 200 Euro erwartet und geht die notwendigen Kompromisse an der richtigen Stelle ein.

    Häufig gestellte Fragen

    Welches ist das beste Handy bis 200 Euro?

    In unserem Ranking liegen das Xiaomi Redmi Note 10 Pro und das Xiaomi Redmi Note 11 mit einem Top-Preis-Leistungs-Verhältnis ganz vorne.

    Welches Samsung Handy ist das beste unter 200 Euro?

    Das Samsung Galaxy A13 (hier mit Vertrag) ist das aktuelle Einsteigermodell des Südkoreanischen Herstellers und kostet weniger als 200 Euro. Dafür bietet es Android 12, eine 50-MP-Kamera und ein 6,6 Zoll großes Display.

    Welches Redmi unter 200 Euro?

    Das Redmi Note 11 bietet für seine UVP von unter 200 Euro erstaunlich viel. Ihr bekommt ein 90-Hz-OLED-Display, eine gute Kamera und eine gute Akkulaufzeit. Für nur wenig mehr bekommt ihr auch das Redmi Note 10 Pro, das noch mehr zu bieten hat.

    Deal Redmi Note 10 Pro Schwarz Frontansicht 1
    7 GBEXTRA
    Daten
    Xiaomi Redmi Note 10 Pro
    + BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
    mtl./24Monate: 
    18,99 €
    15,99
    einmalig: 
    1,00 €
    Jetzt kaufen Alle Xiaomi Angebote
    Deal Redmi Note 11 Blau Frontansicht 1
    5 GBEXTRA
    Daten
    Xiaomi Redmi Note 11
    + BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
    mtl./24Monate: 
    15,99 €
    11,99
    einmalig: 
    1,00 €
    Jetzt kaufen Alle Xiaomi Angebote
    Wie findet ihr das? Stimmt ab!
    Weitere Artikel zum Thema