Handy zu Weihnachten: Geschenkideen im Preis-Check

Die meistgewünschten Handys zu Weihnachten
Handy zu Weihnachten verschenken? Wir beraten euch. (© 2019 Getty Images )
9

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Kaufe ein passendes Smartphone. Zum Beispiel ein Rentnerhandy für Oma.
  • iPhones sind sehr wertstabil. Es lohnt sich das Vorjahresmodell.
  • Samsung-Handys sind zu Weihnachten günstiger, da sie im Frühjahr rauskommen.

Lohnt es sich, ein Smartphone zu Weihnachten zu kaufen oder empfiehlt es sich eher, bis nach dem Fest zu warten? Wir haben recherchiert und geben euch die Antwort. Außerdem liefern wir euch Handy-Geschenkideen.

Inhaltsverzeichnis

Smartphone zu Weihnachten: Für wen eignet sich welches Modell?

Smartphones zu verschenken, kann eine kostspielige Angelegenheit sein. Daher ist es wichtig, sich ausgiebig damit zu beschäftigen, was man genau verschenkt. Verschiedene Handys eignen sich für unterschiedliche Familienmitglieder. Hier unsere Empfehlungen:

Kinder und Jugendliche

Es ist wichtig, früh in die digitale Welt einzutauchen und den Umgang mit Smartphones zu lernen. Trotzdem empfiehlt es sich, Jüngere nicht mit einem Premium-Handy auszustatten, sondern mit einem Einsteiger- oder Mittelklassegerät heranzuführen. Hier findet ihr Handys für Kinder oder speziell iPhones für Kinder.

Oma und Opa

Ältere Menschen sind mit moderner Technik oftmals überfordert. Für sie ist es in erster Linie wichtig, dass ihr Gerät leicht zu bedienen ist und über Notruffunktionen verfügt. In unserer Bestenliste der Senioren-Handys stellen wir euch passende Empfehlungen vor.

Lebenspartner

Für den Lebenspartner darf das Weihnachtsgeschenk in der Regel etwas kostspieliger ausfallen. Ein Premium-Smartphone kann allerdings genauso kostspielig sein wie Schmuck. Besonders beliebt sind die Smartphones von Samsung und Apple. Was ihr bei ihnen beachten solltet, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

iPhone verschenken

Das iPhone 15 (sowie dessen Varianten Plus, Pro und iPhone 15 Pro Max) sind erst vor wenigen Monaten auf den Markt gekommen. Apple veröffentlicht seine Flaggschiffe traditionell im September. Das hat den Nachteil, dass sie zu Weihnachten noch nicht im Preis gesunken sind.

iPhone 14 Front- und Rückansicht
Das iPhone 14 (Bild) ist inzwischen deutlich günstiger und immer noch lohnenswert (© 2022 CURVED )

Generell müsst ihr bei Apple-Geräten damit rechnen, dass der Einführungspreis über einen sehr langen Zeitraum stabil bleibt. Anhand des iPhone-14-Preisverlaufs aus den vergangenen 12 Monaten bei Idealo wagen wir eine Prognose, wie lange das voraussichtlich so bleiben wird:

  • Im Dezember 2022 konntet ihr das iPhone 14 ab rund 840 Euro kaufen.
  • Im Januar 2023 lag der Durchschnittspreis bei ca. 830 Euro
  • Im Juli 2023 pendelte sich der Preis bei ungefähr 740 Euro ein.
  • Im Dezember 2023 gab es Angebote ab 649 Euro.

Ihr seht: wenn ihr sparen wollt, müsst ihr bei Apple geduldig sein. Der Preis des iPhone 14 ist erstmals signifikant im Mai 2023 gefallen. Beim iPhone 15 ist ein ähnlicher Verlauf zu erwarten.

Das lohnt sich

Apples iPhones sind nicht nur besonders wertstabil, sondern auch langlebig. Sie bekommen über viele Jahre Software-Updates und sind leistungstechnisch so stark ausgestattet, dass sie noch jahrelang den anspruchsvollsten Anwendungen gewachsen sind.

Falls es also nicht das neueste iPhone sein muss, empfiehlt es sich, das inzwischen rund 200 Euro günstigere Vorgängermodell zu Weihnachten zu kaufen. Alternativ bekommt ihr das iPhone 14 mit Vertrag sogar noch ein wenig günstiger und braucht euch keine Gedanken über einen passenden Tarif zu machen. Das gilt auch für das iPhone 14 Pro sowie das Plus- und das Pro-Max-Modell.

Tipp: In unserem Test des iPhone 14 zeigen wir, was das Smartphone alles kann.

Samsung-Handy verschenken

Samsung veröffentlicht neue Smartphones immer im Frühjahr. Das Samsung Galaxy S23 und seine Geschwistermodelle Plus und Ultra wurden zum Beispiel im Februar 2023 vorgestellt. Das bedeutet, dass bis zum Weihnachtsfest viel Zeit vergangen und der Preis dementsprechend gesunken ist, oder? Wir gucken, was der Verlauf sagt:

  • Zur Einführung kostete das Galaxy S23 ganze 849 Euro.
  • Im Juli pendelte sich der Preis auf ca. 640 Euro ein.
  • Im Dezember 2023 steht der Preis immer noch bei rund 630 Euro.
Samsung Galaxy S23 Display
Das Galaxy S23 (Bild) ist zu Weihnachten deutlich günstiger als zum Marktstart (© 2023 CURVED )

Das Samsung Galaxy S23 ist zu Weihnachten rund 220 Euro günstiger als zu seiner Einführung. Doch wie sieht es nach dem Fest aus? Da hilft ein Blick auf das Vorjahresmodell, das Samsung Galaxy S22:

  • Das Galaxy S22 kostete im Dezember 2022 rund 580 Euro.
  • Im Januar 2023 fiel der Preis auf durchschnittlich 560 Euro.
  • Bis zum Dezember 2023 sank der Preis bis auf ca. 500 Euro.

Ihr seht, der Preis des Vorgängermodells ist nach Weihnachten nicht drastisch gesunken. Tatsächlich blieb er über einen sehr langen Zeitraum stabil.

Das lohnt sich

Bei Samsung ist es andersherum. Es lohnt sich eher, zum aktuellen Samsung Galaxy S23 zu greifen, da es zu Weihnachten bereits deutlich günstiger ist als zur Markteinführung. Nach dem Fest sinkt der Preis voraussichtlich nicht sehr stark.

Auch das Vorgängermodell ist nach wie vor lohnenswert, allerdings auch schon älter. Dadurch, dass Samsung seine neuen Flaggschiffe immer zum Jahresanfang vorstellt, hat es bereits knapp zwei Jahre auf dem Buckel.

Tipp: In unserem Test des Samsung Galaxy S23 (+) verraten wir euch, warum das Handy eine gute Wahl zu Weihnachten ist.

Fazit

Achtet darauf, dass das Handy, welches ihr zu Weihnachten verschenken möchtet, die Bedürfnisse der beschenkten Person erfüllt. Besonders bei Kindern und Rentnern sind spezielle Smartphones besser geeignet.

Die Frage, ob iPhones und Samsung-Handys vor oder nach Weihnachten gekauft werden sollten, beantworten wir wie folgt:

  • Da neue iPhones am Ende des Jahres herauskommen, lohnt es sich eher, zum jeweiligen Vorgängermodell zu greifen, zum Beispiel zum iPhone 14 anstatt zum iPhone 15.
  • Neue Samsung-Handys werden am Anfang des Jahres vorgestellt, sodass sie zu Weihnachten günstiger sind. Es empfiehlt sich daher, zum aktuellen Flaggschiff zu greifen, anstatt das Vorjahresmodell zu verschenken.

Im nächsten Abschnitt haben wir euch abschließend einige Smartphone-Empfehlungen abseits von Samsung und Apple zusammengestellt.

Handy als Weihnachtsgeschenk: Weitere Empfehlungen

Emporia Smart.5
Emporia Emporia Smart.5

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • ist vor Spritzwasser geschützt
  • Hörgeräte kompatibel
  • einfache Bedienung
Weniger Vielversprechend
  • schwache Leistung
  • wenig Speicherplatz
  • schwache Kamera
Redmi Note 12 Pro 5G
Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G

Unsere

Experten-Einschätzung

Vielversprechend
  • gute Kamera für seine Preisklasse
  • schnelles 67-W-Laden
  • starkes Display mit 120 Hz
Weniger Vielversprechend
  • kein erweiterbarer Speicher
  • nur spritzwassergeschützt
Pixel 7a
8/10
CURVED-Score
Google Pixel 7a
Top
  • Sehr flott
  • Beste Kamera der Mittelklasse
  • Schickes Design
  • Display mit 90 Hz
  • Wireless Charging
Flop
  • Gelegentlich verwackelte Fotos
  • Mini-Ruckler beim Surfen
  • Aufladen mit nur 18 Watt

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema