Bestellhotline: 0800-0210021

Das beste Smartphone 2018: Immer noch top

So manches Smartphone von 2018 leistet auch 2021 noch gute Dienste
So manches Smartphone von 2018 leistet auch 2021 noch gute Dienste (© 2018 Getty Images/Westend61 )
6
profile-picture

20.04.21 von

Jan Johannsen

Ältere Top-Handys sind für viele Nutzer auch aktuell noch zuverlässige Begleiter im Alltag. Deshalb blicken wir in diesem Artikel zurück: Was war das beste Smartphone 2018?

Selbst wenn einige von euch möglicherweise Handys in kürzeren Abständen wechseln, gibt es treue Nutzer, die ihre Smartphones bis zum letzten Pixelflackern verwenden – und das aus gutem Grund. Oft bieten vor allem ältere Flaggschiff-Smartphones auch ein paar Jahre später noch eine ordentliche Performance. Und nicht jede Neuerung ist von Fans gern gesehen, sei es der Wegfall eines beliebten Features oder das Verschwinden der kompakten Handys. Wir haben die Kandidaten für das beste Smartphone 2018 für euch nachfolgend noch einmal zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis

Apple iPhone Xs/Xs Max: iOS 14 und 3D Touch

Was war das beste Smartphone 2018 für Apple-Fans? Im Vergleich zum Vorgänger iPhone X boten das iPhone Xs und Xs Max optisch zwar nicht viel Neues, dafür wurde an der Kamera-Software geschraubt und die Bildqualität noch mal verbessert. Mit den neuesten iPhones können die Modelle aus 2018 in Sachen Fotografie jedoch mittlerweile nicht mehr mithalten, da beliebte Zusatzobjektive wie eine Ultraweitwinkellinse oder ein Nachtmodus fehlen.

iPhone Xs Rückseite
iPhone Xs in Hochglanz-Optik (© 2018 CURVED )

Die Performance ist mit dem A12-Prozessor aber auch aktuell noch auf einem starken Niveau. Apple-typisch läuft auf den Xs-Modellen die neueste iOS-Version. Und auch das nächste große Update dürften die Smartphones erhalten. Ein weiterer Vorteil für einige Fans: Das drucksensitive 3D Touch wurde auf dem iPhone Xs noch nicht von Haptic Touch abgelöst.

Google Pixel 3/3XL: Neustes Android

Das beste Smartphone 2018 von Google ist definitiv das Pixel 3 XL. Die Pixel-3-Serie gehört zu den Modellen, die noch mit (ehemaligen) Flaggschiff-Prozessoren ausgestattet sind. Mittlerweile geht Google hier einen erschwinglicheren Weg. Pixel 3 und 3 XL überzeugen heute noch mit der hervorragenden Kamerasoftware, einem Nachtmodus und starken Bildern. Auch in den neuen Smartphones verwendet das Unternehmen weiterhin den gleichen Bildsensor. Auf zusätzliche Linsen müsst ihr hier aber verzichten.

Das Google Pixel 3 XL hat nur eine Kamera-Linse auf der Rückseite
Google Pixel 3 XL: Auch heute noch ein überzeugende Kamera für Fotos (© 2018 CURVED )

Dank der Android-Updates direkt von Google bekommt ihr auf beiden Smartphones natürlich die neuste Systemversion Android 11. Ein zusätzlicher Vorteil ist für manche zudem die Größe: Speziell das Pixel 3 ist sogar kleiner und leichter als das iPhone 12 mini. Ein Formfaktor, den man in der Android-Welt nur noch schwer findet.

Huawei P20 Pro: Triple-Kamera

Mit dem P20 Pro stellte Huawei das beste Smartphone 2018 für Foto-Fans vor und eines der ersten Flaggschiffe mit drei Objektiven. Die Triple-Kamera, bestehend aus einer Haupt-, Ultraweitwinkel- und Telefotolinse, bietet auch nach heutigen Standards noch viel Flexibilität.

Das Huawei P20 Pro hat eine Triple-Kamera
Die Triple-Kamera des Huawei P30 Pro (© 2018 CURVED )

Im Gegensatz zu neuen Huawei-Smartphones lassen sich Google-Dienste auf dem P20 Pro noch benutzen. Das im gleichen Jahr ebenfalls vorgestellte Mate 20 Pro hat sogar schon einen Fingerabdruckscanner unter dem Display. Android 11 gibt es allerdings nicht auf den Smartphones, hier ist nach Android 10 Schluss.

Samsung Galaxy S9/S9 Plus: Mechanische Blende

Wenn es um das beste Smartphone 2018 geht, dürfen auch Samsungs Top-Geräte nicht unerwähnt bleiben. Samsung Galaxy S9 und S9+ konnten nicht mit drei Kameraobjektiven oder einem in das Display integrierten Fingerabdruckscanner auftrumpfen. Dafür lässt sich auf beiden Smartphones die Blende der Hauptkamera manuell umschalten, um bessere Bilder bei schlechten Lichtbedingungen aufzunehmen.

Samsung Galaxy S9
Das Display des Galaxy S9 ist deutlich geschwungener als neuere Modelle. (© 2019 CURVED )

Insgesamt macht das Galaxy S9 heute noch eine gute Figur mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer Menge an nützlichen Features durch Samsungs Software-Anpassungen. Die neuste verfügbare Android-Version auf dem Galaxy S9 und S9+ ist Android 10 mit One UI 2.5, Sicherheitsupdates bekommt das Smartphone aber weiterhin. Für Stylus-Fans stellte Samsung im gleichen Jahr zudem das Galaxy Note 9 vor.

Das beste Smartphone 2018: Die Alternativen

Natürlich gibt es noch andere Smartphones aus dem Jahr 2018, die überzeugen konnten. Als günstige Flaggschiff-Alternative ist uns das OnePlus 6T in Erinnerung geblieben. Auch das Honor 10 konnte mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Wenn ihr hingegen auf der Suche nach neueren Empfehlungen seid, schaut euch unsere besten Mittelklasse-Smartphones 2021 oder die Handy-Neuheiten aus diesem Jahr an.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema