iOS 11, HomePod & Co: Alle Ankündigungen der WWDC 2017 im Überblick

UPDATE
Der HomePod ist nur eine von vielen Neuheiten, die Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt hat.
Der HomePod ist nur eine von vielen Neuheiten, die Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt hat.(© 2017 Apple)

Für die Keynote einer Entwicklerkonferenz war das verdammt viel neue Hardware. Hier bekommt Ihr alle Ankündigungen der WWDC 2017 im Überblick.

Die Hands-ons aus San José

iOS, macOS, tvOS, watchOS und ARKit: Die neue Software

Neue Software ist das Kernthema der WWDC und so ist es auch keine Überraschung, dass Apple zu seinen vier Betriebssystemen jede Menge Neuigkeiten zu verkünden hatte. Während für iOS, macOS und watchOS neue Versionen erscheinen, bleibt es bei tvOS vorerst nur bei einer neuen Quelle für Filme und Serien.

iMac (Pro), HomePod, iPad Pro und MacBook (Pro): Die neue Hardware

Ungewöhnlich viel neue Hardware für eine Entwicklerkonferenz hat Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt. Die MacBooks und der iMac erhalten jeweils technische Updates. Komplett neue Geräte sind dagegen der iMac Pro und das iPad Pro 10.5. Mit dem HomePod steigt Apple zudem in das Geschäft der smarten Lautsprecher ein.

Weitere Artikel zum Thema
Apples neuer iPad Pro-Spot schickt den "Compu­ter" in Rente
Guido Karsten1
iPad Pro Whats a computer apple youtube
Mit dem iPad Pro will Apple die Ära der PCs beenden. Ein neuer Werbespot zeigt, wie das Tablet für Kinder zum ständigen Begleiter im Alltag wird.
WhatsApp für iPad: Neue Hinweise auf Tablet-Version des Messen­gers
Guido Karsten7
WhatsApp könnte bald auch offiziell auf Apples iPad-Geräten laufen
Für Apples iPad-Modelle gibt es keine offizielle WhatsApp-Anwendung. Ein neuer Hinweis gibt aber Hoffnung, dass sich dies bald ändern könnte.
iPad Pro mit Face ID und ohne OLED-Display in Arbeit: So könnte es ausse­hen
Guido Karsten13
Die Display-Ränder des iPad Pro (2018)-Konzepts von Benjamin Geskin sind deutlich geschrumpft
Mit dem iPhone X hat Apple viele neue Features eingeführt. Nun stellt sich die Frage, welche Details im iPad Pro für 2018 wiederzufinden sein werden.