iOS 11, HomePod & Co: Alle Ankündigungen der WWDC 2017 im Überblick

UPDATE
Der HomePod ist nur eine von vielen Neuheiten, die Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt hat.
Der HomePod ist nur eine von vielen Neuheiten, die Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt hat.(© 2017 Apple)

Für die Keynote einer Entwicklerkonferenz war das verdammt viel neue Hardware. Hier bekommt Ihr alle Ankündigungen der WWDC 2017 im Überblick.

Die Hands-ons aus San José

iOS, macOS, tvOS, watchOS und ARKit: Die neue Software

Neue Software ist das Kernthema der WWDC und so ist es auch keine Überraschung, dass Apple zu seinen vier Betriebssystemen jede Menge Neuigkeiten zu verkünden hatte. Während für iOS, macOS und watchOS neue Versionen erscheinen, bleibt es bei tvOS vorerst nur bei einer neuen Quelle für Filme und Serien.

iMac (Pro), HomePod, iPad Pro und MacBook (Pro): Die neue Hardware

Ungewöhnlich viel neue Hardware für eine Entwicklerkonferenz hat Apple bei der WWDC 2017 vorgestellt. Die MacBooks und der iMac erhalten jeweils technische Updates. Komplett neue Geräte sind dagegen der iMac Pro und das iPad Pro 10.5. Mit dem HomePod steigt Apple zudem in das Geschäft der smarten Lautsprecher ein.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Darum schlägt sie bei Herz­pro­ble­men nicht immer Alarm
Francis Lido
Auch die Apple Watch erkennt Herzprobleme nicht zu hundert Prozent
Nicht immer erkennt die Apple Watch Herzprobleme zuverlässig. Vorhofflimmern bleibt mitunter unbemerkt.
iPhone kaputt? Apple arbei­tet an neuem Retter-Feature
Guido Karsten
Wenn euer iPhone kaputt ist, lässt es sich bald vielleicht viel einfacher wiederherstellen
Die aktuelle Beta-Version von iOS 13.4 hütet ein spannendes Geheimnis. Offenbar enthält es Teile einer neuen Funktion zur Rettung defekter iPhones.
Apple Watch: Darum könnte sie künf­tig noch mehr Leben retten
Francis Lido
Die Apple Watch überwacht euer Herz
Wird die Apple Watch noch häufiger zum Lebensretter? Womöglich verhindert die Uhr in Zukunft Schlaganfälle.