iPhone kaufen: Besonders günstig ans neue Handy kommen – so geht's

iPhone 13 Größenvergleich
Mit unseren Tipps bekommt ihr auch das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max günstiger (© 2022 CURVED )

Apple bietet euch mit seinen iPhones Jahr für Jahr überzeugende Top-Handys. Allerdings lässt sich der Konzern aus Cupertino die Qualität auch teuer bezahlen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, mit denen ihr beim Kauf eines iPhone bares Geld sparen könnt.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Kauft ihr ein iPhone mit Vertrag, zahlt ihr in der Regel deutlich weniger für das Gerät, als wenn ihr nur das Handy kauft.
  • Wollt ihr ein neues iPhone ohne Vertrag kaufen, solltet ihr nach dem Release etwas warten. Nach einigen Wochen sinken die Preise bei unabhängigen Händlern mit etwas Glück. Vergleichsportale helfen euch beim Finden der besten Angebote.
  •  Seht euch auch die Vorgängermodelle an: Zum Verkaufsstart eines neuen iPhones senkt Apple die UVP der älteren iPhones. Diese leisten weiterhin gute Dienste und werden nicht schlechter, nur weil es ein neues Modell gibt.
  • Wollt ihr richtig viel sparen, schaut euch nach gebrauchten iPhones um. Bei Gebrauchthändlern im Internet bekommt ihr geprüfte und runderneuerte Apple-Handys mit Garantie und Gewährleistung.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Warum ein iPhone kaufen? Und welches?

Der Handy-Markt ist voll mit hunderten Geräten. Da ist es schwer den Überblick zu behalten. Besonders Android-Smartphones gibt es in unüberschaubarer Vielfalt. Entscheidet ihr euch für ein iPhone von Apple, habt ihr auf einen Schlag deutlich weniger Probleme bei der Suche. Ihr habt euch auf den Hersteller festgelegt und müsst euch nur noch entscheiden, welches iPhone das richtige für euch ist.

Vorder- und Rückseite des iPhone 13 mini. Wir verraten euch, wie ihr das kleine iPhone besonders günstig kaufen könnt
Wir verraten euch, wie ihr das iPhone 13 mini besonders günstig kaufen könnt (© 2021 CURVED )

Apples iPhones sind wertstabil

Dabei ist in jedem Fall klar: Ihr bekommt ein Smartphone der Oberklasse. Ob ihr euch für ein Pro-Modell oder die Basisversion entscheidet, liegt einerseits an euren Anforderungen, andererseits am Preis. Und der Preis ist so eine Sache bei iPhones. Er ist im Vergleich zur Android-Konkurrenz sehr stabil. Das bedeutet, auch Monate nach Release sinkt der Preis nicht so drastisch wie bei Handys anderer Hersteller. Es bedeutet aber auch, dass ihr euer gebrauchtes iPhone zu einem höheren Preis wieder verkaufen könnt.

Für den Preis bekommt ihr einiges geboten – auch nach dem Kauf. Apple versorgt euer iPhone über viele Jahre mit Updates und Sicherheits-Patches. Ihr werdet also lange Freude mit dem Gerät haben. Daher lohnt es sich auch, etwas ältere iPhone-Modelle in Betracht zu ziehen.

iPhone ohne Vertrag kaufen: Geduld zahlt sich aus

Wenn ein Hersteller neue Smartphones vorstellt, warten die Fans meist schon Wochen vorher gespannt auf die Präsentation. Das ist auch bei Apple nicht anders. Allerdings solltet ihr nicht auf den Hype um das neueste iPhone aufspringen. Wartet lieber ein bisschen. Das zahlt sich aus, im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn auch wenn Apples iPhones sehr wertstabil sind: Unerschütterlich ist ihr Preis nicht. Und so sinken die Preise für neue iPhones ohne Vertrag langsam, aber doch sicher, sobald der erste Ansturm vorbei ist. Den Berechnungen verschiedener Vergleichsportale zufolge, sanken die Preise des iPhone 13 in den ersten zwei Monaten um vier bis acht Prozent. Nach etwa fünf Monaten konntet ihr schon zehn Prozent sparen. Entscheidet ihr euch jetzt zum Kauf eines iPhone 13 ohne Vertrag spart ihr mehr als 25 Prozent im Vergleich zur UVP (Stand Juli 2022), wenn ihr einen guten Deal erwischt.

Warten auf Sonderangebote für iPhones ohne Vertrag

Ihr seht: Warten lohnt sich. Auch auf besondere Tage im Jahr, wie etwa den Black Friday. An diesem Tag machen euch viele Händler besonders gute Angebote für viele technische Geräte. Auch iPhones ohne Vertrag könnt ihr im Zuge solcher Aktionen günstiger ergattern. Wie immer gilt: Schaut euch nach guten Angeboten um. Während bei Apple selbst die Preise konstant bleiben, wetteifern andere Händler um Kunden. Das führt zu teils sehr unterschiedlichen Preisen. Hier können euch wiederum Vergleichsportale einen guten Dienst erweisen.

Preistipp: Ein Vorgänger-iPhone kaufen

Das erste iPhone brachte Apple im Jahr 2007 heraus und stellte die Welt der Mobiltelefone damit auf den Kopf. Seither sind viele weitere iPhone-Modelle erschienen. Einige brachten bahnbrechende Neuerungen wie ein randloses Display oder ein Teleobjektiv für die Kamera. Meist entwickelte Apple jedoch das Vorgängermodell gemächlich aber konsequent weiter.

Das aktuelle iPhone 13 (hier mit Vertrag) kam im September 2021 auf den Markt. Sein Vorgänger – das iPhone 12 – ein Jahr früher. In der Tabelle seht ihr die technischen Daten im Vergleich.

iPhone 13 iPhone 12 und iPhone 11 im Vergleich

Geräte-Abbildung
Apple iPhone 13
Apple iPhone 12
Apple iPhone 11
Hersteller
Apple
Apple
Apple
Modell
iPhone 13
iPhone 12
iPhone 11
Display und Gehäuse
Display-Größe 6.1 Zoll 6.1 Zoll 6.1 Zoll
Auflösung 2532x1170 Pixel 2532x1170 Pixel 1792x828 Pixel
Pixeldichte 460 ppi 460 ppi 326 ppi
Technologie OLED OLED IPS
Frequenz 60 Hz 60 Hz 60 Hz
Maße Größe 146.7x71.5x7.65 mm 146.7x71.5x7.4 mm 150.9x75.7x8.3 mm
Material Glas (Rückseite), Metall (Rahmen) Glas (Rückseite), Metall (Rahmen) Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Gewicht 173 g 164 g 194 g
Leistungsmerkmale
Chipsatz A15 Bionic Apple A14 Bionic Apple A13 Bionic
Taktrate Bis zu 3.2 GHz bis zu 3.1 GHz Bis zu 2.65 GHz
AnTuTu 777.005 Punkte 703.196 Punkte 606.536 Punkte
Klasse Oberklasse Oberklasse Oberklasse
Installierter RAM 4 GB RAM 4 GB RAM 4 GB RAM
Interner Speicher 128/256/512 GB 64/128/256 GB 64/128/256 GB
Akkuleistung
Lebensdauer der Batterie Videowiedergabe: Bis zu 19 h Videowiedergabe: Bis zu 11 h Videowiedergabe: Bis zu 10 h
Sicherheit Face ID Face ID Face ID
Betriebssystem iOS 15 (ab Werk) iOS 14 (ab Werk) iOS 13 (ab Werk)
Kamera
Hauptkamera 12 (Weitwinkel), 12 (Ultraweitwinkel) 12 (Weitwinkel), 12 (Ultraweitwinkel) 12 (Weitwinkel), 12 (Ultraweitwinkel)
Frontkamera 12 MP 12 MP 12 MP
Konnektivität
Anschlüsse Lightning Lightning Lightning
Dual-SIM Ja Ja Ja
NFC Ja Ja Ja
4G LTE Ja Ja Ja
5G Ja Ja
Preis
UVP Ab 899 Euro (UVP) Ab 899 Euro (UVP) Ab 799 Euro (UVP)
Angebot Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen Jetzt Kaufen

Die technischen Fortschritte  von einem iPhone zum nächsten

Schaut ihr euch die technischen Daten von iPhone 12 und iPhone 13 im Vergleich an, werdet ihr Unterschiede feststellen. Etwa bei der Kamera. Hier bieten euch beide iPhones zwei Objektive – je eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkellinse. Aber die Hauptkamera des iPhone 13 verfügt über eine Sensor-Bildstabilisierung. Für ein zusätzliches Teleobjektiv müsst ihr in beiden Fällen zum Pro-Modell greifen.

Große Sprünge bleiben allerdings aus. Schon am nahezu identischen Design wird das deutlich. Auf den ersten Blick ist es schwer  iPhone 12 und iPhone 13 auseinander zu halten. Das nahezu randlose Display des iPhone 13 ist etwas heller als beim Vorgänger. Einen großen Schritt machte Apple allerdings schon vom iPhone 11 zum iPhone 12: Den Wechsel von der IPS-Bildschirm-Technologie zu OLED. Zudem wurden die Displayränder schmaler und damit das iPhone kleiner, obwohl die Bildschirmdiagonale mit 6,1 Zoll  gleich blieb.

Für euch bedeutet das: Wenn ihr auf den Preis achten und trotzdem ein iPhone kaufen wollt, schaut euch das iPhone 12 ganz genau an. Überlegt euch, ob das iPhone 13 etwas hat, auf das ihr nicht verzichten könnt. Und dann schaut, ob es dieses Feature nicht auch im iPhone 12 gibt. Wahrscheinlich werdet ihr feststellen, dass auch das Vorjahresmodell euren Ansprüchen gerecht wird.

Ein Beispiel für die Preisentwicklung von iPhones

iPhone kaufen und sparen: Mit dem iPhone 12 (Rückseite)
Wer beim iPhone-Kaufen sparen möchte, sollte sich auch das iPhone 12 ansehen (© 2020 CURVED )

Schaut ihr auf die UVP, seht ihr, dass Apple zum Verkaufsstart für beide iPhone-Modelle den gleichen Preis von 899 Euro empfahl. Mit Erscheinen des iPhone 13, senkte Apple die UVP des iPhone 12 um 100 Euro – auf aktuell 799 Euro (Stand Juli 2022).

Ähnlich erging es dem iPhone 11 (hier mit Vertrag). Für das Vor-Vorgängermodell des iPhone 13 spricht Apple derzeit eine UVP von 579 Euro aus (Stand Juli 2022). Sowohl das iPhone 12 als auch das iPhone 11 sind noch immer ohne Vertrag im Apple Store erhältlich. Verglichen mit Androiden ist  die Wertstabilität beachtlich. Gleichzeitig zeigt sich: Auch iPhones werden mit der Zeit günstiger.

Ihr seht: Es lohnt sich auch auf die Vorgängermodelle eines aktuellen iPhones zu schauen, wenn ihr ein günstiges Apple-Handy sucht. Mit der Vorstellung eines neuen Modells senkt Apple die UVP der älteren Modelle. Damit sinkt auch der Preis bei anderen Händlern.

Bessere Angebote im freien Handel

Wie bei vielen Handys gilt auch bei iPhones:  Unabhängige Händler machen euch bessere Angebote als der Hersteller. Vergleichsportale wie idealo, billiger.de oder check24 helfen euch, die besten Deals für iPhones ohne Vertrag zu finden. Nachteile habt ihr nicht zu erwarten: Die gesetzlich vorgeschriebene Garantie und Gewährleistung bekommt ihr auch hier.

Ein iPhone ist ein iPhone. Das ändert sich auch nicht, wenn ihr es nicht bei Apple direkt kauft, sondern beim Elektronik-Händler eures Vertrauens. So zahlt ihr bisweilen deutlich weniger. Zahlen gefällig? Während das iPhone 12 bei Apple eine UVP von 799 Euro ausspricht und diesen Preis auch von euch verlangt, bekommt ihr das gleiche Handy bei anderen Händlern schon für wenig mehr als 600 Euro (Stand Juli 2022). Ihr spart also fast 200 Euro.

Unsere Empfehlung

iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1
1 GBEXTRA
Apple iPhone 12
+ BLAU Allnet L 3 GB + 1 GB
  • Blau Aktion! +1 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 3+1 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
39,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Apples günstigstes Handy: Das iPhone SE

Mit dem iPhone SE geht Apple andere Wege als mit seinen regulären Modellen. So setzt das iPhone SE (2022) (hier mit Vertrag) auf das Design des iPhone 8 mit breiten Rändern ober- und unterhalb des Displays.  Außerdem entsperrt ihr das günstige Modell nicht per Face-ID sondern mit einem Fingerabdrucksensor. Im Inneren steckt jedoch modernste Apple-Technik. Das iPhone SE (2022) wird vom gleichen Chipsatz angetrieben, wie das iPhone 13.

Aber auch beim Preis gibt es deutliche Unterschiede zu den Top-Modellen: Apple empfiehlt für das iPhone SE einen Preis von 519 Euro. Etwas mehr als ein halbes Jahr nach Verkaufsstart zeigt die Preisentwicklung deutlich nach unten. Inzwischen bekommt ihr das iPhone SE (2022) im Handel schon für gut 100 Euro weniger (Stand Juli 2022).

Unsere Empfehlung

iPhone SE (2022) Rot Frontansicht 1
7 GBEXTRA
Daten
Apple iPhone SE (2022)
+ BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
  • Blau Aktion! +7 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 8+7 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
28,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

iPhone mit Vertrag kaufen und sparen

Jeder Mobilfunkanbieter bietet zu seinen Verträgen auch iPhones an. Das Konzept hat sich bewährt. Wer mobil erreichbar sein will, benötigt sowohl ein Handy, als auch einen passenden Tarif. Entscheidet ihr euch für einen günstigen Mobilfunktarif mit iPhone, solltet ihr dennoch einige Dinge beachten.

Wieviel zahlt ihr für das iPhone, wenn ihr es mit Vertrag kauft?

Das kommt auf den Vertrag an. Es lässt sich aber leicht ausrechnen, wie viel ihr über die Laufzeit des Handytarifs für euer neues iPhone zahlt.

Als erstes solltet ihr euch unabhängig vom Handy einen passenden Tarif heraussuchen. Eine Telefonie- und SMS-Flat ist heute in den meisten Tarifen enthalten. Achtet darauf, dass das auch bei eurem Tarif der Fall ist. Dann überlegt, wieviel Datenvolumen ihr benötigt und sucht ein passendes Angebot heraus.

Das iPhone 13 Pro bekommt ihr mit Vertrag oft günstiger
Mit Vertrag bekommt ihr auch das teure iPhone 13 Pro oft günstiger (© 2022 CURVED )

So berechnet ihr den Preis eures iPhones mit Vertrag

Habt ihr einen passenden Tarif gefunden, multipliziert den monatlichen Preis mit der Laufzeit. Notiert euch das Ergebnis. Nun schaut ihr, was derselbe Tarif mit dem iPhone eurer Wahl kostet und multipliziert diesen Preis ebenfalls mit der Laufzeit. Nun bildet ihr die Differenz der beiden Ergebnisse. Ihr zieht also die Gesamtkosten des Mobilfunktarifs ohne Handy von den Gesamtkosten des Vertrags mit Handy ab. Zum Schluss addiert ihr noch die eventuelle einmalige Zahlung für das Smartphone hinzu. Das Ergebnis zeigt euch, wieviel ihr für euer neues iPhone zahlt. Die Formel lautet also:

(Vertrag mit iPhone x Laufzeit - Vertrag ohne iPhone x Laufzeit) + Einmalzahlung für das iPhone = Kosten des iPhones 

Führt diese Berechnung ruhig bei mehreren Verträgen und Handys durch. Ihr werdet feststellen, dass der Preis für das Smartphone von Vertrag zu Vertrag variiert. In der Regel sollte er jedoch deutlich unter der UVP des Geräts liegen. Natürlich könnt ihr zusätzlich bei idealo, billiger.de oder anderen Vergleichsportalen prüfen, ob euer iPhone dort noch günstiger angeboten wird.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
84,99 €
59,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

iPhone günstiger gebraucht kaufen

Der ultimative Tipp für Sparfüchse: Ein gebrauchtes oder generalüberholtes iPhone kaufen. Hier habt ihr die wahrscheinlich größte Ersparnis. Aber auch beim Kauf gebrauchter iPhones ist Wachsamkeit gefragt. Kleinanzeigenportale sind voll von privaten Angeboten gebrauchter Handys.

Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Zwar gibt es auch bei Privatverkäufen in der Regel eine gesetzliche Gewährleistung, es kann aber schwierig sein, diese im Ernstfall gegenüber Privatpersonen durchzusetzen. Entscheidet ihr euch für diesen Weg, solltet ihr das gebrauchte iPhone selbst abholen und vor dem Kauf testen.

Einfacher habt ihr es bei spezialisierten Online-Gebrauchthändlern. Hier bekommt ihr geprüfte und generalüberholte iPhones. Gebrauchthändler wie rebuy, refurbed oder asgoodasnew verkaufen gebrauchte und vollfunktionsfähige Geräte. Sie geben zudem an, in welchem optischen Zustand die Smartphones sind. So könnt ihr euch für verschiedene Güteklassen entscheiden. Von "wie neu" bis "gut" oder "mit Gebrauchspuren". Je stärker die Gebrauchspuren ausfallen, desto günstiger bekommt ihr euer neues gebrauchtes iPhone.

Professionelle Gebrauchthändler bieten euch zudem Gewährleistung und sogar Garantie auf gebrauchte iPhones. Im Vergleich zu privaten Verkäufern habt ihr hier meist weniger Ärger, wenn etwas mit dem Handy nicht in Ordnung sein sollte. Übrigens: Im CURVED-Shop findet ihr hin und wieder gebrauchte Handys mit Vertrag – inklusive Garantie und Gewährleistung.

Fazit: So könnt ihr günstig ein iPhone kaufen

  • Unabhängige Händler machen bessere Angebote. Auch für Apple-Handys gilt: Im freien Handel bekommt ihr iPhones ohne Vertrag günstiger als beim Hersteller.
  • Wartet ab. iPhones sind zwar wertstabiler als Android-Handys, werden aber dennoch günstiger mit der Zeit. Ein paar Wochen nach Verkaufsstart sinkt der Preis schon merklich.
  • Kauft euch das Vorjahresmodell. Mit der Vorstellung eines Nachfolgers sinken die Preise des Vorgängers. Auch Apple senkt die UVP der Vorgängermodelle, sobald ein neues iPhone in den Startlöchern steht. Im freien Handel sinken die Preise dann noch stärker.
  • Vergleichen lohnt sich. Auf dem freien Markt schwanken die Preise teils heftig. Vergleichsportale helfen euch, das beste Angebot für ein iPhone eurer Wahl zu finden.
  • Kauft ein iPhone mit Vertrag. Mobilfunkanbieter bieten häufig kräftige Rabatte auf aktuelle iPhones, wenn ihr einen Vertrag dazu wählt. Rechnet aus, wie groß eure Ersparnis ist. Hier gibt es ebenfalls Unterschiede.
  • Mit gebrauchten iPhones spart ihr besonders viel. Beim Kauf eines gebrauchten iPhones raten wir euch zu professionellen Gebrauchthändlern. Hier habt ihr weniger Ärger, wenn es um Gewährleistungs- und Garantiefälle geht.

Alle aktuellen iPhones im Test

Top Akku 2021 iPhone 13 Pro Max
9.3/10
CURVED-Score
Apple iPhone 13 Pro Max
Top
  • Top 120-Hz-Display
  • Design und Verarbeitung top
  • Sehr gute Triple-Kamera
  • Top Performance
  • Hervorragende Akkulaufzeit
Flop
  • Teuer
  • Lädt vergleichsweise langsam auf
Bestes Smartphone 2022 Q2 iPhone 13 Pro
9/10
CURVED-Score
Apple iPhone 13 Pro
Top
  • hochwertige Verarbeitung
  • helles OLED-Display
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • starker Sound
  • superschneller Prozessor
Flop
  • Nachtfotos hinter Erwartungen
  • kein Fingerabdrucksensor
  • Design mit Altlasten
iPhone 13
8.9/10
CURVED-Score
Apple iPhone 13
Top
  • Hohe Displayqualität
  • Überzeugende Hauptkamera
  • Lange Akkulaufzeit
  • Sehr hohe Leistung
  • Design und Verarbeitung top
Flop
  • Für die Preisklasse keine 120 Hz Bildwiederholrate
  • Optischer Zoom fehlt weiterhin
  • Akku lädt langsamer als bei Konkurrenz
Top Design 2021 iPhone 13 mini
8.8/10
CURVED-Score
Apple iPhone 13 mini
Top
  • Superschneller A15-Chip
  • Superkompaktes Top-Modell
  • Gute Kamera...
  • Cooler Kino-Videomodus
  • 2 Tage Laufzeit möglich
Flop
  • Kein 120 Hz
  • Nur Dualkamera
  • Kamera mit eher wenig Verbesserungen
iPhone SE 2022
7.6/10
CURVED-Score
Apple iPhone SE 2022
Top
  • herausragende Leistung
  • starker Sound
  • aktuelles iOS-Betriebssystem
  • insgesamt gute Kamera
Flop
  • altbackenes Design
  • veraltete Displaytechnologie
  • wenige Verbesserungen
  • Hauptkamera mit nur einer Linse
  • kein Nachtmodus für Fotos
Bestes Smartphone 2020 iPhone 12
9.1/10
CURVED-Score
Apple iPhone 12
Top
  • Schickes Design
  • Gute Dualkamera
  • Tolles OLED-Display
  • Top-Leistung
  • Sicher
Flop
  • Kein 120-Hz-Display
  • Kein Tele-Objektiv
  • Langsames Aufladen
  • wenig Speicher in der Einstiegskonfiguration
Top Design 2020 iPhone 12 mini
9/10
CURVED-Score
Apple iPhone 12 mini
Top
  • Schickes und handliches Design
  • Gute Dualkamera
  • Gute Akkuleistung
  • Tolles OLED-Display
  • Top-Performance
Flop
  • Kein 120-Hz-Display
  • Kein optischer Zoom
  • Langsames Aufladen
iPhone 11
8.5/10
CURVED-Score
Apple iPhone 11
Top
  • Top Leistung
  • Solide Verarbeitung
  • Gute Kamera
Flop
  • Dicker Displayrahmen
  • Glasrückseite verschmiert leicht
  • LCD statt OLED-Display

Häufig gestellte Fragen

Wieviel kostet das billigste iPhone?

Das günstigste neue iPhone ist das iPhone SE mit einer UVP von 519 Euro. Das günstigste Modell der Standard-Serie ist das iPhone 13 mini (UVP 799 Euro). Für ältere Modelle wie das iPhone 12 oder iPhone 11 zahlt ihr weniger.

Wie teuer ist das neueste iPhone

Das hängt vor allem von der Speicherkonfiguration ab. Die günstigsten Versionen des iPhone 12 (ab 64 GB) und iPhone 13 (ab 128 GB) kamen mit einer UVP von 899 Euro für die kleinste Speichervariante auf dem Markt.

Wann wird das neue iPhone günstiger?

Einige Wochen bis Monate nach Verkaufsstart sinken die Preise neuer iPhones meist etwas. Schaut euch mit Hilfe von Vergleichsportalen und Preissuchmaschinen nach den besten Angeboten um.

Deal iPhone 11 Schwarz Frontansicht 1
7 GBEXTRA
Daten
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
mtl./24Monate: 
29,99 €
26,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1
1 GBEXTRA
Apple iPhone 12
+ BLAU Allnet L 3 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema