Galaxy S6 Duos: Dual-SIM-Variante geleakt

Her damit !7
Zum Galaxy S6 und S6 edge soll es in Russland auch noch das Galaxy S6 Duos geben
Zum Galaxy S6 und S6 edge soll es in Russland auch noch das Galaxy S6 Duos geben(© 2015 CURVED)

Erscheint das Samsung Galaxy S6 Duos nur in Russland? Auf der Internetseite eines russischen Händlers sind nun die mutmaßlichen Preise des Galaxy S6 und seiner Ableger aufgetaucht. Dort wird auch eine Dual-SIM-Variante des Top-Smartphones gelistet, die Galaxy S6 Duos heißen soll.

Der Preis für das Galaxy S6 in der Basis-Version soll demnach bei umgerechnet 843 Dollar liegen, berichtet GSMDome unter Berufung auf die russische Seite hi-rech.mail.ru. Für das Galaxy S6 edge mit 32 GB werden 927 Dollar verlangt. Das bislang nicht angekündigte Galaxy S6 Duos mit zwei SIM-Karten-Slots soll in Russland 893 Dollar kosten.

64 GB nur im Galaxy S6 Duos?

Sollten die Smartphones tatsächlich zu diesen Preisen verkauft werden, wären sie teurer als in anderen Ländern. In Russland läge damit der Preis für das Galaxy S6 sogar über dem für das iPhone 6. Es wird sich zeigen, ob dort die Preise zum Release genauso hoch ausfallen.

Das Galaxy S6 Duos bietet die Möglichkeit, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu verwenden; ansonsten besitzt es die gleiche Ausstattung wie das Galaxy S6, also etwa einen achtkernigen Exynos 7420 als Herzstück, 3 GB RAM und ein 5,1-Zoll-Display, das in Quad-HD auflöst. Wie es scheint, ist die Dual-SIM-Variante aber die einzige Möglichkeit, in Russland ein Galaxy S6 mit einem internen Speicher von 64 GB zu erhalten. Laut TechnoBuffalo wird die Dual-SIM-Version voraussichtlich nur auf ausgewählten Märkten erscheinen, in denen dieses Feature gefragt ist, also in Russland und einigen Regionen Asiens.


Weitere Artikel zum Thema
Meizu Pro 7 und 7 Plus mit zwei­ten Display auf der Rück­seite vorge­stellt
Guido Karsten2
Das Meizu Pro 7 Plus besitzt wie das Meizu Pro 7 auf der Rückseite ein zweites Display
Meizu hat das Meizu Pro 7 und das Pro 7 Plus offiziell vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit einem auffälligen Spezial-Feature daher.
Neues Nokia 3310 kann dank 3G-Upgrade viel­leicht bald WhatsApp
1
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Wird das Nokia 3310 bald fähig sein, den Messenger WhatsApp zu nutzen? Bei einer Prüfbehörde ist eine Ausführung mit 3G-Support aufgetaucht.
Eine Milli­arde Menschen nutzen WhatsApp am Tag
Guido Karsten1
WhatsApp war schon vor Jahren eine der häufigsten genutzten Apps überhaupt
WhatsApp verbindet viele Menschen und ist mittlerweile stellvertretend für Textbotschaften. Nun hat der Betreiber eine neue Erfolgsmeldung parat.