Honor 7: Android-Marshmallow-Beta startet Anfang Dezember

Her damit !32
Das Honor 7 gehört zu den Geräten, die von Huawei ein Update auf Android 6.0 Marshmallow bekommen sollen
Das Honor 7 gehört zu den Geräten, die von Huawei ein Update auf Android 6.0 Marshmallow bekommen sollen(© 2015 CURVED)

Nutzer des Honor 7 dürfen sich wohl früher als gedacht auf Android 6.0 Marshmallow freuen: Bereits vorher wurde schon damit gerechnet, dass eine erste Version für das Huawei-Smartphone in wenigen Wochen verfügbar wäre. Nun gibt es von Huawei selbst Gewissheit.

Huawei hat über seinen Facebook-Account bekannt gegeben, dass Nutzer des Honor 7 ab Anfang Dezember 2015 die Möglichkeit haben werden, Android 6.0 Marshmallow auf ihrem Gerät zu testen, wie Areamobile berichtet. Allerdings handelt es sich bei dem Betriebssystem noch nicht um die finale Ausführung, sondern lediglich um eine Betaversion.

Betaversion für alle Nutzer

Der Betatest soll offenbar nicht nur innerhalb eines eingeschränkten Nutzerkreises erfolgen. Laut der bisherigen Informationen werden sich alle Nutzer die Beta von Android 6.0 Marshmallow für das Honor 7 herunterladen und installieren können. Nähere Details zur dem Betatest will Huawei aber erst in den kommenden Wochen kommunizieren. Über einen  genauen Releasetermin des fertigen Android-Updates für das Honor 7 war bislang noch nichts zu erfahren. Sollte die erste Beta aber wirklich Anfang Dezember erscheinen, erscheint ein Release der neuen Firmware in diesem Jahr eher unrealistisch.

Außer dem Honor 7 sollen auch noch weitere Huawei-Modelle ein Update auf Android 6.0 Marshmallow bekommen. Die Besitzer der Smartphones Honor 6, Honor 6 Plus und Honor 4X dürfen aber laut Huawei wohl erst im März des kommenden Jahres damit rechnen. In unserer ständig aktualisierten Übersicht könnt Ihr erfahren, welche Smartphones voraussichtlich mit einer Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow bedacht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
1
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Her damit !6Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.