Android 6.0 Marshmallow fürs Nexus 6P steht zum Download bereit

Erfahrene Nutzer können ihr Nexus 6P dank der Factory Images nun ganz zurücksetzen
Erfahrene Nutzer können ihr Nexus 6P dank der Factory Images nun ganz zurücksetzen(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 6P soll bereits bei den ersten Vorbestellern eintrudeln und pünktlich dazu hat Google nun auch das Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow als Factory Image bereitgestellt. Dabei handelt es sich um die gleiche Software, die bei der Auslieferung auch schon auf dem Smartphone vorinstalliert ist.

Wer die Software herunterladen möchte, der hat aktuell noch die Wahl zwischen zwei verschiedenen Factory Images. Beide Downloads enthalten natürlich Android 6.0 Marshmallow für das Google Nexus 6P und sollten laut Android Police auch auf jedem Exemplar funktionieren. Es wird allerdings vermutet, dass Nutzer von Geräten, die speziell für Googles eigenen US-Mobilfunkservice Project Fi vorgesehen sind, eine bestimmte Version der Software nutzen müssen.

Factory Image für Experten

Da Googles Nexus 6P bereits mit der aktuellen Software ausgestattet sein dürfte, wenn es hierzulande erscheint, sollten beide Factory Images mit Android 6.0 Marshmallow für hiesige Nutzer kaum eine Rolle spielen. Lediglich solche erfahrenen Nutzer, die womöglich mit veränderten Betriebssystemversionen (Custom-Builds) experimentiert haben und nun wieder zur Standard-Software zurückkehren möchten, dürften Interesse an den Factory Images haben.

Wer sein Nexus 6P mit einem der Factory Images samt Android 6.0 Marshmallow bespielen möchte, der findet direkt im Entwicklerbereich eine Anleitung dazu. Auch die entsprechenden Downloads werden dort zusammen mit denen für ältere Nexus-Modelle und denen für das kompaktere Nexus 5X angeboten.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !6iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !33Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.