Android 6.0 Marshmallow fürs Nexus 6P steht zum Download bereit

Erfahrene Nutzer können ihr Nexus 6P dank der Factory Images nun ganz zurücksetzen
Erfahrene Nutzer können ihr Nexus 6P dank der Factory Images nun ganz zurücksetzen(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 6P soll bereits bei den ersten Vorbestellern eintrudeln und pünktlich dazu hat Google nun auch das Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow als Factory Image bereitgestellt. Dabei handelt es sich um die gleiche Software, die bei der Auslieferung auch schon auf dem Smartphone vorinstalliert ist.

Wer die Software herunterladen möchte, der hat aktuell noch die Wahl zwischen zwei verschiedenen Factory Images. Beide Downloads enthalten natürlich Android 6.0 Marshmallow für das Google Nexus 6P und sollten laut Android Police auch auf jedem Exemplar funktionieren. Es wird allerdings vermutet, dass Nutzer von Geräten, die speziell für Googles eigenen US-Mobilfunkservice Project Fi vorgesehen sind, eine bestimmte Version der Software nutzen müssen.

Factory Image für Experten

Da Googles Nexus 6P bereits mit der aktuellen Software ausgestattet sein dürfte, wenn es hierzulande erscheint, sollten beide Factory Images mit Android 6.0 Marshmallow für hiesige Nutzer kaum eine Rolle spielen. Lediglich solche erfahrenen Nutzer, die womöglich mit veränderten Betriebssystemversionen (Custom-Builds) experimentiert haben und nun wieder zur Standard-Software zurückkehren möchten, dürften Interesse an den Factory Images haben.

Wer sein Nexus 6P mit einem der Factory Images samt Android 6.0 Marshmallow bespielen möchte, der findet direkt im Entwicklerbereich eine Anleitung dazu. Auch die entsprechenden Downloads werden dort zusammen mit denen für ältere Nexus-Modelle und denen für das kompaktere Nexus 5X angeboten.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !15Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !9Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.