Apple iPhone 6 mit Vertrag

Wähle eine Farbe aus

  • Space Grau

Wähle eine Speichergröße aus

  • 32 GB

iPhone 6 mit Vertrag

Ihr interessiert euch für ein Apple-Smartphone, wollt aber kein Vermögen für die aktuellen Modelle ausgeben? Dann könnte ein iPhone 6 mit Vertrag das ideale Gerät für euch sein. Das Flaggschiff aus 2014 bietet viele Vorzüge später erschienener iPhone-Modelle, kostet aber deutlich weniger. Zudem bezahlt ihr den Preis bequem in monatlichen Raten ab.

Wie viel Speicher darf es sein?

Das iPhone 6 ist in drei verschiedenen Farbvarianten erschienen: „Spacegrau”, „Silber” und „Gold”. Außerdem hat der Hersteller insgesamt vier verschiedene Speicher-Konfigurationen veröffentlicht. Zum Launch konntet ihr das iPhone 6 wahlweise mit 16 GB, 64 GB oder 128 GB kaufen. Inzwischen gibt es auch ein Modell mit 32 GB, das einen guten Kompromiss darstellt: Während 16 GB für einige von euch womöglich zu knapp bemessen sind, könnten 64 GB für einige Anwender wiederum mehr Platz sein, als sie benötigen. Welche Konfiguration für euch die richtige ist, hängt von eurer Nutzung ab. Wenn ihr viele Filme und Serien speichern wollt, solltet ihr tendenziell zu den Modellen mit mehr Speicher greifen.

Kauft ihr das iPhone 6 mit Vertrag, könnt ihr euren Speicherbedarf aber spürbar senken. Denn ein Tarif mit viel Highspeed-Datenvolumen im LTE-Netz ermöglicht es euch, auch unterwegs häufiger Filme und Serien zu streamen. So müsst ihr sie nicht vor dem Ansehen erst auf dem Smartphone speichern. Je höher die Qualität von Musik und Clips ist, desto mehr Platz verbrauchen diese nach dem Herunterladen.

Display für hochauflösendes Taschenkino

Das Retina HD Display des iPhone 6 kann sich trotz des niedrigen Geräte-Preises sehen lassen. Kein Wunder, gehörte es zu dem Zeitpunkt der Einführung doch zu den brillantesten seiner Art. Filme und Serien über Netflix oder Amazon Prime Video machen darauf richtig Spaß. Inhalte werden zudem ausreichend groß dargestellt: Der Screen hat eine Bildschirmdiagonale von 4,7 Zoll. Das ist ein guter Kompromiss aus Größe und Bedienbarkeit.

Hardware mit genügend Leistung trifft optimierte Software

In Sachen Performance hat das iPhone 6 gegenüber dem Vorgänger deutlich zulegt. Die Leistung ist dank des 64-Bit-Chipsatzes „A8” um etwa ein Viertel gestiegen. Gängige Apps und Spiele laufen darauf ohne Probleme. Mit iOS 11 hat Apple das Betriebssystem des Smartphones außerdem an vielen Stellen verbessert. Nach dem entsprechenden Software-Update stehen euch etliche Features zur Verfügung, die es zum Launch des Flaggschiffs noch nicht gab.

So verbrauchen etwa Bilder und Videos dank neuer Datenformate von iOS 11 nun weniger Speicherplatz. Außerdem hat der Hersteller das Kontrollzentrum optimiert und einen Dateimanager eingeführt. Da dieser stark auf iCloud und andere Cloud-Dienste setzt, profitiert ihr besonders davon, wenn ihr das iPhone 6 mit Vertrag bestellt. Ein hohes mobiles Datenvolumen ermöglicht euch im LTE-Netz das zügige Hochladen und Herunterladen von Daten, ohne dass ihr euch Gedanken über den Verbrauch machen müsst.

Ideale Kamera für Schnappschüsse

Gegenüber dem Vorgänger hat Apple bei dem iPhone 6 auch die Kamera verbessert. Das 8-Megapixel-Objektiv knipst gestochen scharfe Bilder. Außerdem kommt sie mit großen Helligkeitsunterschieden deutlich besser zurecht als ihr Pendant im iPhone 5s. Ihr müsst euch also nicht zwischen der optimalen Aufnahme heller und dunkler Bildbereiche entscheiden. Darüber hinaus erkennt die Kamera Gesichter und setzt diese entsprechend in Szene. Videos nimmt das iPhone 6 in HD-Auflösung auf. Bei Bedarf könnt ihr dabei schnelle Bewegungen extrem verlangsamen. Diese Zeitlupenfunktion bietet sich zum Beispiel an, wenn ihr Motive wie einen Sportler oder einen rennenden Hund aufnehmt.

Starker Komfort durch Touch ID und Akkuleistung

Dank Fingerabdrucksensor könnt ihr euer iPhone 6 in Sekundenschnelle entsperren. Dazu legt ihr einfach euren Daumen auf den Homebutton und schon erhaltet ihr Zugriff auf das Smartphone – ganz ohne Zahlencode. Apple nennt dieses Verfahren „Touch ID”. Praktischerweise dient dieser Sensor auch zur Authentifizierung im App Store. Wenn ihr also neue Apps herunterladet, müsst ihr nicht jedes Mal euer Passwort eingegeben, sondern könnt Käufe einfach mit eurem Fingerabdruck bestätigen. Erfreulich ist außerdem, dass die Akkukapazität gegenüber dem Vorgänger spürbar zugenommen hat. Das iPhone kommt mit einer Akkuladung gut über den Tag und hält im Schnitt drei Stunden länger durch als noch das iPhone 5s.

Das iPhone 6 mit Vertrag - darauf solltet ihr achten

Wollt ihr das iPhone 6 mit Vertrag kaufen, stellt sich noch eine wichtige Frage: Welcher Tarif ist der richtige für euch? Das hängt davon ab, wie ihr euer Smartphone nutzen wollt. Habt ihr vor, regelmäßig Musik über Spotify, Apple Music oder andere Dienste zu streamen, solltet ihr einen Vertrag mit hohem Inklusiv-Volumen wählen. Für Film- und Serien-Streaming über Netflix und Amazon Prime Video empfiehlt sich ein Tarif, der ein hohes Datenvolumen mit „LTE Max”-Geschwindigkeit bietet. So müsst ihr euch wenig Sorgen über den Datenverbrauch oder ruckelnde Streams machen. Auch Online-Spiele und Videotelefonate profitieren von einem hohen Inklusiv-Volumen.

Vieltelefonierer greifen in der Regel zu einer Allnet-Flat. Damit könnt ihr in alle deutschen Netze telefonieren, so lange ihr wollt. Wer auch in Zeiten von WhatsApp noch regelmäßig herkömmliche Textnachrichten versendet, sollte zudem auf eine SMS-Flat achten. Viele moderne Tarife vereinen alle genannten Leistungen in sich. Bei Bestellung eines iPhone 6 mit Vertrag erhaltet ihr die passende SIM-Karte übrigens gleich mit zugesendet und könnt euer neues Smartphone sofort in vollen Zügen genießen.

* Hinweise und Fußnoten

Tarif o2 Free S (2017): Mtl. Grundpreis 19,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 1 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free M (2017): Mtl. Grundpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 10 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Tarif o2 Free L (2017): Mtl. Grundpreis 39,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Gespräche (außer Sonderrufnummern, Rufumleitungen) und SMS in alle dt. Fest- und Mobilfunknetze, eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen sowie 20 GB Highspeed Datenvolumen für mobiles Surfen mit bis zu 225 MBit/s (im Durchschnitt 19,3 MBit/s; Upload bis zu 50 MBit/s, im Durchschnitt 10,4 MBit/s) im dt. o2 Mobilfunknetz pro Abrechnungsmonat enthalten. Nach Verbrauch des Highspeed Datenvolumens kann unendlich im o2 2G/GSM und 3G/UMTS Netz mit bis zu 1000 kbit/s (im Durchschnitt 994 kbit/s ) weiter gesurft werden (HD Video-Streaming und Internetanwendungen mit ähnlich hohen oder höheren Bandbreitenanforderungen nicht uneingeschränkt möglich; Upload bis zu 1000 kbit/s, im Durchschnitt 945 kbit/s).

Blau Allnet L (2016): 19,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit.Min. / SMS Flat in dt.Fest - u.Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min. - /SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In - und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS - Mehrwertdienste mit Premium - Billing.Für 24 Monate sind 2 GB Datenvolumen / Monat enthalten, ab dem 25. Monat 600 MB Datenvolumen / Monat, mit bis zu 21,6 Mbit / s im Download(Durchschnitt 13,0 Mbit / s) und bis zu 11,2 Mbit / s im Upload(Durchschnitt 8,6 Mbit / s.Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl.Inklusiv - Datenvolumens wird dieses automatisch und max.dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3€ erweitert.Danach max.Surf - und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit / s.Über jede Datenvolumen - Erweiterung wird per SMS informiert.Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands.Nicht verbrauchte Einheiten / Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar.Die Leistungen / Konditionen des Pakets können auch im EU - Ausland genutzt werden.Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU - Fair - UsePolicy erhoben.Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

Blau Allnet XL (2016): 23,99 €/Monat, Anschlusspreis einmalig 29,99 €, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Min./SMS Flat in dt. Fest- u. Mobilfunknetze, Inklusiveinheiten und Min.-/SMS- Preis gelten nur für nationale Standardverbindungen, nicht für Rufumleitungen ins In- und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern oder SMS-Mehrwertdienste mit Premium-Billing. Für 24 Monate sind 3 GB Datenvolumen/Monat enthalten, ab dem 25.Monat 1,2 GB Datenvolumen/Monat, mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download (Durchschnitt 13,0 Mbit/s) und bis zu 11,2 Mbit/s im Upload (Durchschnitt 8,6 Mbit/s). Bestandteil des Tarifs ist folgende Datenautomatik: Nach Verbrauch des jeweiligen mtl. Inklusiv-Datenvolumens wird dieses automatisch und max. dreimalig um jeweils weitere 250 MB für je 3 € erweitert. Danach max. Surf-und Uploadgeschwindigkeit bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums 64 KBit/s. Über jede Datenvolumen-Erweiterung wird per SMS informiert. Zur Verfügung gestelltes Datenvolumen gilt für paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands. Nicht verbrauchte Einheiten/ Datenvolumen verfallen am Ende des Abrechnungsmonats und sind nicht auf den Folgemonat übertragbar. Die Leistungen/Konditionen des Pakets können auch im EU-Ausland genutzt werden. Bei übermäßiger Nutzung der Leistungen im Ausland werden Aufschläge gemäß der EU-Fair- UsePolicy erhoben. Infos hierzu siehe aktuelle Preisliste.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.