Her damit13Die letzten reinen Beats Kopfhörer, die Powerbeats 2 Wireless, gibt es heute im Hands-On.
Power­beats2 Wire­less im Hands-On: Die Letz­ten ihrer Art
Shu On Kwok

Die Powerbeats 2 Wireless sind echte Sportskanonen - zumindest optisch. Was die letzten echten Beats-Kopfhörer sonst noch mitbringen, erfahrt Ihr im Hands-On.

Gefällt mir6Der Weg für "Beats by Apple" ist so gut wie frei
Hürde genom­men: EU stimmt Apples Beats-Über­nahme zu
Lukas Dylus

Die EU gibt grünes Licht für Apples kostspieligste Übernahme aller Zeiten: Das Unternehmen aus Cupertino darf sich Beats Electronics einverleiben.

Nicht meins17Ärger mit der Konkurrenz: Beats soll eine technische Lösung von Bose kopiert haben.
Patent­ver­let­zung: Bose klagt Beats
Elisabeth Oberndorfer

Gegen fünf Patente soll der Kopfhörer-Hersteller verstossen haben. Der Audio-Konzern will jetzt den Import und Verkauf der Beats-Produkte stoppen.

Gefällt mir10Coole Sau und wilder Krieger im einem: Bastian Schweinsteiger mit seinen 24 Beats by Dr. Dre Pro
WM-Super­held Schwein­stei­ger und seine golde­nen Beats
Shu On Kwok

Mit fetten Beats wurde unsere Fußball-Nationalmanschaft am Brandenburger Tor in Berlin gefeiert. Einer durfte sich sogar über goldene Beats freuen.

Her damit7Hersteller wie Aëdle können es mit Beats-Kopfhörern locker aufnehmen
Zehn Beats-Alter­na­ti­ven zwischen 100 und 400 Euro
Christoph Strobel

Mit fettem Bass erobern Beats-Kopfhörer die Straße. Wir zeigen Modelle von zehn Herstellern, die es in Klang und Design mit dem Hype aufnehmen können.

Nicht meins23"Golden" nennt Modefotograf Rankin sein Werk mit Naomi Campbell
Zum WM-Sieg: Goldene Beats-Kopf­hö­rer für Löw und Co.
Christoph Groth

Den goldenen WM-Pokal hat die DFB-Elf geholt. Zusätzlich kriegt die Mannschaft nun noch auf die Ohren – in Form von goldenen Beats-Kopfhörern.

Smart6Beats will den Verkauf von 5 Dollar-Plagiaten in China stoppen.
Milli­ar­den-Scha­den: Beats verklagt chine­si­sche Fälscher
Elisabeth Oberndorfer

Mit 5 Dollar-Fälschungen sollen Händler 135 Milliarden US-Dollar verdienen. Der Hersteller will jetzt Schadenszahlungen in Milliardenhöhe einklagen.

Gab’s schon20Beats by Dre Solo
Beats Solo2: Fette Bässe vom Sound-Doktor
Shu On Kwok

Der Name ist Programm: Beats-Kopfhörer stehen für Bass – und noch mal für Bass. Können die neuen Solo2 von Dr Dre auch mehr als nur Bumm-Bumm?

Nicht meins30Offenbar befinden sich gefälschte Exemplare des Kopfhörers Beats by Dr. Dre Solo HD im Handel
Aufge­passt: Gefälschte Beats-Kopf­hö­rer im Handel
Z_Michael_Keller

Durch Zufall kam ans Licht, dass gefälschte Beats-Kopfhörer im Umlauf sind. Stiftung Warentest stieß während eines Tests auf ein Fake-Produkt.

Gab’s schon32Machen die Beats Solo 2 glücklich?
Beats Solo 2 im Hands-on: Das teure Bumm-Bumm-Geschoss
Amir Tamannai

Kurz nach der Übernahme durch Apple wirft Beats neue Headphones auf den Markt: Wir haben die Solo 2-Kopfhörer für Euch aufgesetzt.

Das war der 20. Juni 2014 bei CURVED
CURVED/compact vom 20. Juni: Der Tag in drei Minu­ten
Amir Tamannai

Neues von Android, Neues von der iWatch, Neues von der Fußball-WM — und ein dramatisches Selfies-Video haben wir heute für Euch.

WM Blog
WM-Blog (9): England vs. Uruguay, FIFA vs. Beats by Dre
Julian Hinz

Bei der WM gibt es heute gleich mehrere heiße Duelle: ENG vs URU, die FIFA gegen Beats by Dre & Kanzlerin Merkel gegen die niederländische Monarchie.

CURVED/compact_19_06
CURVED/compact vom 19. Juni: Der Tag in drei Minu­ten
Amir Tamannai

Amazons Fire Phone ist da, Spanien nicht mehr und Yo ist im Kommen — das und mehr im heutigen CURVED/compact.

Just Dance: Mit der App Aufnahmen der eigenen Tanzkunst teilen
Just Dance Now: Smart­phone wird zum Tanz­part­ner
Shu On Kwok

Ubisoft versetzt mit Just Dance Now den Spielekonsolen den Todesstoß. Künftig wird mit einem internetfähigen TV, einer App und Smartphone getanzt.

Nicht meins17Beim "Game Before The Game" darf Neymar seine Beats-Kopfhörer noch tragen – in der Kabine
Fußball WM 2014: FIFA verbannt Beats-Kopf­hö­rer
Z_Michael_Keller

Die FIFA hat Beats-Kopfhörer während der WM 2014 aus den Stadien verbannt. Offenbar gab es Lizenz-Streitigkeiten, da Sony ein offizieller Sponsor ist.

Nicht meins7Kanye West sagte einst über sich selbst: "I am Steve Jobs."
Kanye West: Apple kaufte Beats dank Samsungs Jay-Z Deal
Lukas Dylus

Endlich hat jemand – und nicht irgendjemand, sondern Popstar Kanye West – verraten, was Apple mit dem Kauf von Kopfhörer-Hersteller Beats bezweckt.

Das Update von Beats Music für Android bietet eine verbesserte Wiedergabe und Bug-Fixes
Beats Music für Android: Update bringt neue Featu­res
Z_Michael_Keller

Das erste Update seit Übernahme durch Apple: Mit der neuen Version von Beats Music erhört das Unternehmen um Rapper Dr. Dre die Wünsche der Nutzer.

Gab’s schon34Powerbeats2 Wireless: Die ersten drahtlosen In-Ear-Kopfhörer von Beats.
Power­beats2: Beats zeigt draht­lose In-Ears für Sport­ler
Jan Johannsen

Die ersten drahtlosen Kopfhörer von Beats sind da. Powerbeats2 heißen sie und sollen sich vor allem für Sportler im Training eignen.

Gab’s schon5Tim Cooks Mitarbeiter haben neue Entwicklungen im Musik-Streaming ignoriert, kritisieren Insider. Die Beats-Talente sollen den Schaden beheben.
Apple: Schwa­ches iTunes-Team Grund für Beats-Über­nahme?
Elisabeth Oberndorfer

Das Team von iTunes sei zu arrogant gewesen, um Trends im Musikmarkt zu erkennen, behaupten Insider.

Mit Songza will der Konzern seinen eigenen Dienst Google Play Musik ankurbeln.
Google will Musik­dienst Songza über­neh­men
Elisabeth Oberndorfer

15 Millionen US-Dollar will der Internetkonzern für den Spotify-Konkurrenten mit 5,5 Millionen Nutzer zahlen.

Beats und Apple demonstrieren offen ihre Verbundenheit
Beats-Werbe­spot zur WM 2014: Stars, iPho­nes und mehr
Z_Michael_Keller

Der WM-Werbespot von Kopfhörer-Hersteller Beats versammelt nicht nur Stars aus Sport und Musik, sondern auch prominente Geräte aus Cupertino.

Her damit5Die Lightning-Kompatibilität soll auch eine bessere Audio-Qualität mit sich bringen
Apple stellt Stan­dard für Light­ning-Head­sets vor
Z_Michael_Keller

Apple will Kopfhörer mit Lightning-Kompatibilität herausbringen. Dadurch werden zusätzliche Funktionen möglich, zum Beispiel für die Fernbedienung.

Smart16Eure Lieblings-Songs bei Spotify könnt Ihr jetzt auch offline anhören
Spotify erlaubt Euch den Down­load aller Eurer Songs
Z_Michael_Keller

Im Rahmen eines Sicherheits-Updates gibt es für Spotify-Kunden mit Android ein neues Feature: Die Möglichkeit, alle Lieder auch offline anzuhören.

New York Fashion Week
London, Berlin, Paris, Smart­phone: Die besten Mode-Apps
Christoph Strobel

Rund 2.200 Fashion-Apps bringen Euch die Trends, Events und Marken der Modewelt direkt aufs Smartphone. Wir haben die Besten für Euch ausgewählt.

Gefällt mir6Bei iTunes Radio könnt ihr bald nicht nur Musik hören, sondern auch den World Cup verfolgen.
iTunes Radio: Apple will mehr Werbung und Inhalte
Elisabeth Oberndorfer

Der Radio-Dienst soll um nicht-musikalische Inhalte vom öffentlichen Hörfunk angereichert werden und künftig Nachrichten und Sport übertragen.

Erhöht sich durch das Musik-Angebot erneut der Preis für die Amazon Prime-Mitgliedschaft?
Amazon Prime soll nun auch Spotify Konkur­renz machen
Z_Michael_Keller

Amazon will sein Prime-Angebot offenbar schon ab Juni oder Juli um einen Musik-Streaming-Dienst erweitern – und damit Spotify Konkurrenz machen.

Nicht meins8Jimmy Iovine hält nichts von den Kopfhörern seiner neuen Kollegen bei Apple
Beats-Grün­der Iovine kriti­siert Apples iPhone-Kopf­hö­rer
Lukas Dylus

Kaum ist Apples Übernahme von Kopfhörer-Hersteller Beats unter Dach und Fach, teilt dessen Spitzenmann gegen seine neuen Kollegen aus – aber zurecht.

Gefällt mir28Tim Cook und seine neuen Mitarbeiter Jimmy Iovine und Dr. Dre
Apple-CEO Tim Cook: Darum haben wir Beats gekauft
Nils Jacobsen

Klare Worte vom Apple-Chef: Bei der 3-Milliarden-Akquisition ging es Cupertino weniger um Beats-Kopfhörer als um den Streaming-Dienst und Jimmy Iovine

Smart16Das Beste der beiden Welten:  Beats-Kopfhörer, sehr bald designed in Cupertino, könnten so aussehen
Offi­zi­ell! Apple kauft Beats für 3 Milli­ar­den Dollar
Nils Jacobsen

Also doch noch: Nach dreiwöchigen Spekulationen hat sich Apple den Kopfhörer-Hersteller Beats gesichert – für 3 Milliarden in Bargeld und Aktien.

Smart30iBeats designed in Cupertino: Wie würde Apple die Beats-Kopfhörer weiterentwickeln?
CURVED/labs: So phatt wären iBeats-Kopf­hö­rer von Apple!
CURVED labs

Der Deal ist endlich offiziell: Aber wie könnten Beats-Kopfhörer, designed by Apple in Cupertino, nun aussehen? Wir haben uns Gedanken gemacht!

UPDATESmart7Wieviel kostet das Objekt der Begierde nun? Die New York Times berichtet von einer Übernahme in Höhe von 3 Milliarden Dollar
3 Milli­ar­den Dollar: Kommt Apple billi­ger an Beats?
Nils Jacobsen

Wird’s noch was mit dem Beats-Deal oder hat sich Dr. Dre um Milliarden geredet? Der Zahltag kommt, berichtet die New York Post – er wird nur billiger.

Im Interview gibt sich Spotify-Chef Daniel Ek im Bezug auf mögliche Konkurrenz gelassen
Spotify-Boss Daniel Ek erwar­tet Konkur­renz von Apple
Marten_Zabel

10 Millionen zahlende Nutzer hat der Musik-Streaming-Dienst Spotify. CEO Daniel Ek erwartet von Apple einen eigenen Dienst als Konkurrenz.

Smart9Großer Kopfhörer, kleiner Mann – oder ist es etwa umgekehrt?
Beats-Über­nahme: Will Apple nur den CEO für iTV haben?
Christoph Groth

3,2 Milliarden Dollar für einen neuen Abteilungsleiter? Steve Jobs' Biograf hält das für den eigentlichen Grund der geplanten Beats-Übernahme.

David Hyman sollte den Streaming-Dienst Beats Music verleiten, verlor jedoch seinen Job nach kurzer Zeit wieder.
Klage: Ex-Beats Music-Chef fordert 20 Millio­nen Dollar
Elisabeth Oberndorfer

Beats übernahm den Gründer des Streaming-Dienstes MOG und feuerte ihn wenig später. Jetzt will sich David Hyman vor Gericht seine Anteile erkämpfen.

Smart53Das 150 Milliarden Dollar-Puzzle: Wer passt wirklich zu Apple?
Statt Beats: Fünf Unter­neh­men, die Apple kaufen sollte
Nils Jacobsen

Die Beats-Übernahme zieht sich. Kippt sie nun doch noch? Wie auch immer: Es gibt mindestens fünf passendere Unternehmen, die Apple übernehmen könnte.

Her damit1150 Cent trifft Luke Skywalker
Krieg der Kopf­hö­rer: 50 Cent bringt Star-Wars-Edition
Christoph Strobel

50 Cent schlägt zurück: Der Hip-Hopper überrascht mit exklusiven Star-Wars-Kopfhörern und stört den aktuellen Erfolg von Dr. Dre und Beats.

Gab’s schon5Dr. Dre könnte demnächst für Apple arbeiten – wenn der Beats-Deal stattfindet
Apple: Beats-Über­nahme scheint sich zu verzö­gern
Marten_Zabel

Verzögert sich der Kauf von Beats durch Apple um eine Woche? Der angebliche 3,2-Milliarden-Deal scheint länger zu dauern, als erwartet.

Smart8Jimmy Iovine: Besitzt der Musikmogul das Apple-Gen?
Beats-Deal: Jimmy Iovine, Apples neuer Impresa­rio?
Nils Jacobsen

Alle reden über Dr. Dre – doch der kreative Kopf hinter Beats ist Jimmy Iovine. Allein: Ist der Musikmogul mehr schmückendes Beiwerk als Impulsgeber?

Nicht meins102Beats by Dr.Dre - Wireless
6.7
Beats by Dre Wire­less: Apples neue Bass-Bomber im Test
Gerd Blank

Mit dem Kauf von Beats by Dre will Apple für mehr Sound sorgen. Wir haben uns die kabellose Version der Lifestyle-Kopfhörer angehört.

Beats by Dr.Dre - Wireless
Apples teurer Zwerg: Beats Music hat nur 111.000 Nutzer
Lukas Dylus

Der Streaming-Dienst Beats Music gilt als Kronjuwel von Apples angeblichem 3,2-Milliarden-Dollar-Deal – und das mit erstaunlich wenig Kunden.