Galaxy S7 vs. iPhone 7: Laut Samsung wird 2016 ein "hartes Jahr"

Supergeil !45
Die Smartphone-Sparte von Samsung wird voraussichtlich auch 2016 nicht profitabler werden
Die Smartphone-Sparte von Samsung wird voraussichtlich auch 2016 nicht profitabler werden(© 2014 CURVED)

Trotz Galaxy S7 nicht profitabel: Samsungs neuer Präsident der Smartphone-Sparte, Koh Dong-jin, hat einen ersten Ausblick auf das Jahr 2016 geliefert. Demnach erwarte das Unternehmen aus Südkorea ein schwieriges Jahr für das Geschäft mit mobilen Geräten – wofür nicht zuletzt auch die starke Konkurrenz in Form des iPhone 7 verantwortlich sein dürfte.

So soll Koh Dong-jin am 2. Dezember nach einem Treffen mit den Köpfen des Unternehmens gegenüber Reportern gesagt haben, dass er für 2016 keine große Verbesserung im Bereich der Gewinne erwarte, berichtet die Korea Times. "Das nächste Jahr wird hart", habe er demnach geäußert. Gleichzeitig verkündete Koh aber auch, dass er die Smartphone-Sparte nicht in großen Schwierigkeiten sehe: Es sei keine gründliche Überprüfung der Organisation angesetzt.

Keine Aussage zum Galaxy S7

Nach seinem Amtsantritt als Präsident der Smartphone-Sparte bei Samsung  vor ein paar Tagen hatte Koh verkündet, dass er die Position gerne annehme. Zu erwarteten Vorzeigemodellen für das Jahr 2016 wie dem Galaxy S7 wollte er sich aber trotz Nachfrage nicht äußern.

Schon seit dem Jahr 2014 befindet sich die Abteilung für mobile Geräte bei Samsung in der Krise: In keinem Quartal schaffte es das Unternehmen, an seine Erfolge aus der Vergangenheit anzuknüpfen. Dafür sei nicht nur Apple als härtester Konkurrent verantwortlich, sondern auch kleine Unternehmen wie Xiaomi und Huawei, die mit preisgünstigen Top-Smartphones auf den Markt drängen. Koh war bei Samsung bereits für die Entwicklung des Galaxy S6 und Galaxy Note 5 mitverantwortlich – es wird sich zeigen, ob er auf lange Sicht das Ruder für den Branchenriesen wieder herumreißen kann.

Ob sich das Galaxy S7 zum Erfolg entwickelt, könnte sich schon bald offenbaren: Gerüchten zufolge will Samsung sein neues High-End-Smartphone vor dem Beginn des MWC 2016 in Barcelona präsentieren – also voraussichtlich Ende Februar.


Weitere Artikel zum Thema
Das Nokia 3310 ist zurück – stilecht mit Snake
Jan Johannsen1
Das Nokia 3310 ist wieder da.
Das Nokia 3310 ist wieder da! Snake, ein Monat Standby, Tasten zum Drücken und vier Farben.
Nokia 6 kommt offi­zi­ell nach Deutsch­land
Nokia 6
Das Nokia 6 wird international: Schon bald soll das Einsteiger-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display auch in Deutschland erhältlich sein.
Lenovo präsen­tiert Moto G5 und G5 Plus
Stefanie Enge
UPDATELenovo hat im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC) das Moto G5 und G5 Plus vorgestellt
Lenovo zeigte auf dem MWC zwei neue Smartphones aus der Moto-Reihe: das Moto G5 und das Moto G5 Plus.