Galaxy S7 Edge: Samsung verschenkt Olympic Edition an die Athleten

Supergeil !38
Das Galaxy S7 Edge Olympic Edition ist sicherlich kein schlechtes Geschenk
Das Galaxy S7 Edge Olympic Edition ist sicherlich kein schlechtes Geschenk(© 2016 Samsung)

Samsung verschenkt das Galaxy S7 Edge – 12.500 Mal: Wie das Unternehmen aus Südkorea bekannt gab, erhalten die Sportlerinnen und Sportler in Rio zu den Olympischen Spielen ein besonderes Geschenk – das aktuelle Vorzeigemodell mit Curved-Display in der "Olympic Games Limited Edition".

Kurz vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio 2016 hat Samsung in Kooperation mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) angekündigt, die Teilnehmer des Sportereignisses mit dem Galaxy S7 Edge auszustatten, ist im Samsung Newsroom zu lesen. Das Smartphone soll den Sportlern dabei helfen, ihre "Erlebnisse zu verbessern und mit Freunden und Familien auf der ganzen Welt bequemer zu kommunizieren".

Gear IconX inklusive

Zusammen mit dem Galaxy S7 Edge erhalten die Teilnehmer der Olympischen Spiele außerdem die kabellosen Kopfhörer Gear IconX, berichtet AndroidAuthority. Die Kopfhörer bieten nicht nur einen integrierten Audio-Player , sondern auch einen Herzfrequenzmesser, der Samsungs S Health-App unterstützt. Diese Funktionen dürften tatsächlich vielen Sportlern während der Spiele sehr gelegen kommen.

Wenn Ihr das Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition ebenfalls haben wollt, könnt Ihr es seit Anfang Juli 2016 bestellen – zum Preis von 879 Euro. Wie bei den Einheiten für die Sportler ist darauf die offizielle Rio 2016-App von Samsung vorinstalliert, die Euch ständig über das Ereignis auf dem Laufenden hält. Die Olympia-Anwendung könnt Ihr Euch bei Interesse aber seit Anfang August auch auf andere Geräte installieren – sogar mit iOS oder Windows als Betriebssystem.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Green­pe­ace demons­triert auf dem MWC für Neure­lease
Christoph Groth
Würdet Ihr ein Galaxy Note 7 mit kleinerem Akku kaufen?
Im Rahmen eines Samsung-Events auf dem MWC betrat ein Greenpeace-Mitglied die Bühne. Seine Forderung: Bringt das Galaxy Note 7 neu heraus.
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Xperia Touch: Sony stellt inter­ak­ti­ven Android-Projek­tor vor
Felix Disselhoff
Xperia Touch: Kleiner Beamer mit Android und vielen Sensoren.
2016 noch als Konzept vorgestellt, geht Xperia Touch bald in den Verkauf. Der Beamer verwandelt jede Fläche in einen 23 Zoll großen HD-Touchscreen.